Xbox-Update: Ihr könnt euch endlich den Strom-fressenden Standby-Modus sparen

Es ist nun möglich, auf der Xbox Series X/S und der Xbox One Updates auch im Energiesparmodus herunterzuladen und so einiges an Strom zu sparen.

von Jonathan Harsch,
11.03.2022 13:11 Uhr

Downloads brauchen jetzt auf der Xbox viel weniger Strom. Downloads brauchen jetzt auf der Xbox viel weniger Strom.

Microsoft hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben und arbeitet daran, auch die Xbox umweltfreundlicher zu machen. In einem Update auf Xbox Wire gab das Unternehmen einige Maßnahmen bekannt, durch die ihre Games-Sparte Ressourcen einsparen wird. Bis 2030 soll die Produktion der Konsolen CO2-negativ sein und dabei nur noch recycelbarer Müll entstehen.

Sagt tschüss zum nervigen Standby-Modus

Die neuen Konsolen von Sony und Microsoft sind ziemliche Stromfresser. Bei der Xbox kommt hinzu, dass es bisher keinen richtigen Ruhemodus gab, in dem die Konsole weiterhin Spiele aktuell hält und System-Updates herunterlädt und installiert. Zwar ist das im Standby-Modus möglich – der es euch zudem erlaubt, innerhalb von Sekunden zurück ins Spiel zu kommen – doch diese Vorteile bedeuten auch einen massiven Stromverbrauch.

Upgrade für Energiesparmodus: Damit ist jetzt Schluss. Ab sofort könnt ihr auch im Energiesparmodus, der „zwanzigmal weniger Strom verbraucht als der Standby-Modus“, Daten aus dem Netz ziehen. Ein idealer Kompromiss für alle, die ihre Konsole aktuell halten wollen, ohne unnötig viel Energie zu verbraten. Die Xbox Series X startet dank der verbauten SSD ohnehin so schnell, dass der Stanby-Boost marginal ist.

Der Energiesparmodus ist jetzt auch die Grundeinstellung, wenn ihr eine Xbox Series X/S oder Xbox One neu einrichtet - bisher war das der Standby-Modus. So wechselt ihr den Modus manuell:

  • geht in die Einstellungen
  • weiter auf Power und Startup
  • hier könnt ihr unter Powermode einen Modus wählen

Weitere News zum Thema:

Das plant Microsoft sonst noch

Bei der Xbox Series S ist das bei der Produktion verwendete Plastik inzwischen zu mindestens 28 Prozent recycelt worden. Dieser Wert soll in Zukunft noch gesteigert werden. Einige Xbox-Controller sind ebenfalls zum Teil aus recyceltem Material hergestellt, unter anderem von Wasserflaschen aus Plastik und CDs.

Ein weiteres Feld, das Microsoft zu verbessern versucht, sind Cloud-Gaming und damit zusammenhängende Daten-Center. Bis 2025 sollen diese ausschließlich erneuerbare Energie nutzen. Zudem wird für die Kühlung der Server teilweise kein Wasser mehr genutzt, um Ressourcen einzusparen.

Welchen Ruhemodus habt ihr bisher für eure Xbox verwendet?

zu den Kommentaren (45)

Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.