Xbox Series X/S: Bethesdas Game Pass-Zukunft soll bald geklärt werden

Gerüchten zufolge soll die Präsentation schon übermorgen stattfinden. Somit könnte es eine sehr spontane Ankündigung von Microsoft geben.

von Jasmin Beverungen,
09.03.2021 09:28 Uhr

Erwartet Bethesda eine strahlende Zukunft? Erwartet Bethesda eine strahlende Zukunft?

Erst gestern erfolgte der vollständige Zusammenschluss von Bethesda und Microsoft ohne jegliche Auflagen. Viele Fans fragen sich nun, was aus der Zukunft von Bethesda wird und ob die Spiele nur noch auf Xbox und PC vertrieben werden. Zu diesen Sorgen und Fragen der Fans könnte Microsoft nun Stellung nehmen und das soll eher geschehen als gedacht.

Zukunft des Xbox Game Pass wird geklärt

GamesBeat möchte von vertrauensvollen, internen Quellen erfahren haben, dass unsere Fragen bald in einer Videopräsentation von Microsoft beantwortet werden. Dabei soll der Fokus nicht auf den zukünftigen Projekten liegen, sondern darauf, was der Deal für Xbox Game Pass-Abonnent*innen bedeutet. Auch das bereits angekündigte Starfield soll erst im Sommer eine eigene Präsentation erhalten

Wann soll die Präsentation stattfinden? Die Videopräsentation soll schon am Donnerstag, den 11. März stattfinden. Da die Präsentation bereits in zwei Tagen abgehalten wird, sollten wir bald eine Ankündigung von Microsoft erwarten dürfen.

Die Präsentation wird dazu dienen, die Integration von Bethesda-Spielen in den Xbox Game Pass zu erläutern. In Zukunft könnte jedes Spiel unter der Flagge von Zenimax direkt zum Start im Xbox Game Pass verfügbar sein.

Gibt es jetzt nur noch gemeinsame Präsentationen? Nein, denn Xbox und Bethesda planen nicht, ihre Shows zu vermischen. Beide Unternehmen sollen bereits Präsentationen für die Zeit rund um die E3 vorbereiten, allerdings wird jedes Unternehmen separat seine eigene Präsentation abhalten.

PlayStation-Fans könnten enttäuscht werden

Die wohl wichtigste Frage bleibt hiermit leider ungeklärt. Es ist noch nicht bekannt, ob die zukünftigen Spiele aus dem Hause Bethesda exklusiv für die eigenen Plattformen erscheinen werden. Besitzer*innen einer PlayStation 5 befürchten, dass Titel wie Starfield, The Elder Scrolls 6 und Indiana Jones nicht mehr für PS5 erscheinen werden.

Weitere Neuigkeiten zu Bethesdas zukünftigen Projekten findet ihr hier:

Bereits in der Vergangenheit gab es Gerüchte zu einer möglichen Präsentation zum Bethesda-Deal. Jeff Grubb, der für GamesBeat arbeitet, sagte bereits Mitte Februar voraus, dass uns im März eine Präsentation erwarten wird. Anscheinend wurden die Pläne nun konkretisiert und wir dürfen uns auf eine baldige Ankündigung hierzu freuen.

Was erhofft ihr euch von der Präsentation?

zu den Kommentaren (29)

Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.