Zelda: BotW-Glitch lässt uns überall auf Prinz Sidon surfen - sogar an Land

Ein Fan hat einen Glitch gefunden, mit dem man den Prinzen der Zora überall hin reiten kann. Und es muss nicht nur im Wasser sein.

von Ann-Kathrin Kuhls,
30.07.2019 07:31 Uhr

Prinz Sidon trägt uns eigentlich nur in einem Bosskampf - bis jetzt.Prinz Sidon trägt uns eigentlich nur in einem Bosskampf - bis jetzt.

Eigentlich sollten wir in The Legend of Zelda: Breath of the Wild mittlerweile jeden Stein kennen, so genau haben Fans das Open World-Spiel von 2017 bereits untersucht. Doch jetzt hat ein japanischer Fan einen weiteren Glitch gefunden, der vielleicht auch für Speedrunner interessant sein könnte: Durch einen Trick kann er mit Prinz Sidon überall hin reiten.

Der Prinz der Zora trägt uns eigentlich nur zu einem Bosskampf gegen den Titanen Vah Ruta, danach müssen wir wieder selber sehen, wie wir von A nach B kommen. Doch anscheinend gibt es eine Möglichkeit, wie man Sidon auch nach dem Kampf noch zur Fortbewegung nutzen kann, und das sogar über Land (via DualShockers).

Zieht man die Geschwindigkeit in Betracht, ist Sidon nicht das effizienteste aller Transportmittel. Lustig sieht es aber trotzdem aus, wenn wir auf dem Rücken des Prinzen am Strand entlang kriechen. Wenn ihr es selbst mal ausprobieren wollt, könnt ihr euch an der veröffentlichten Anleitung versuchen.

Da Kikis Nichte

Allerdings bräuchtet ihr jemanden, der japanisch lesen kann, denn als wir Anleitungspunkt 2 zu übersetzen versucht haben, kam die Anweisung "Seras Füße, verzogen zu Da Kikis Nichte" dabei heraus und wir wissen immer noch nicht, was uns der User damit sagen will.

Falls ihr es schafft, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr Tipps in den Kommentaren hinterlassen würdet. Dann könnten wir alle auf unserem persönlichen Prinzen durch die Steppe kreuchen.

Falls ihr euch für Breath of the Wild Glitches und Tricks interessiert, können wir euch übrigens noch die Geschichte von dem Spieler erzählen, er Link zum Superhelden macht oder die des Fans, der einem NPC folgte und seinen seltsamen Alltag beobachtete.

Was sagt ihr zum Zora-Taxi?


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen