Zelda: BotW-Streamer entdeckt Glitch, der Ganon zum One Shot-Kill macht

In Zelda: Breath of the Wild stellt der Endgegner namens Die Verheerung Ganon auch mit Hilfe der vier Titanen immer noch eine beachtliche Herausforderung dar. Das ändert dieser Trick.

von David Molke,
16.12.2019 16:04 Uhr

In Zelda: Breath of the Wild ist der Endgegner Die Verheerung Ganon fast von überall sichtbar. In Zelda: Breath of the Wild ist der Endgegner Die Verheerung Ganon fast von überall sichtbar.

In Zelda: Breath of the Wild treten wir am Schluss (oder wann immer wir wollen) gegen die Verheerung Ganon an. Der Endgegner kann eine ziemlich mühselige Angelegenheit sein, auch wenn er von den meisten Fans für weniger gefährlich als die Leunen gehalten wird. Jetzt hat der Streamer Gaming Reinvented einen Glitch entdeckt, mit dem sich Ganon durch einen einzigen Schuss erledigen lässt.

Zelda BotW: So besiegt ihr die Verheerung Ganon mit nur einem Schuss

Durch einen Glitch: Im Video von Gaming Reinvented wird die Methode zwar nicht erklärt, aber gezeigt. Wenn wir vor dem Auslösen der Cutscene einen Schuss abfeuern, müssen wir gar nichts mehr tun, um den Kampf zu gewinnen. Das ist so natürlich nicht beabsichtigt und ein Glitch.

So wird's gemacht: Bevor ihr im Schloss von Hyrule die Endgegner-Arena betretet, feuert ihr einen Schuss dorthin ab, wo die Verheerung Ganon landen wird. Im Idealfall nutzt ihr einen Antiken Pfeil sowie einen Bogen, der drei oder fünf Pfeile auf einmal verschießt und möglichst viel Schaden macht.

Wenn ihr trefft, wird die Verheerung Ganon schon beim Fallen und vor allem nach der Landung merkwürdige Zuckungen zeigen. Daran könnt ihr sehen, ob der Glitch in Erscheinung tritt und ob ihr alles richtig gemacht habt.

Wenn die Cutscene vorbei ist, schließt sich ohne Kampf direkt die nächste an. Die Verheerung Ganon ist erledigt und ihr seht das Video, das normalerweise kommt, wenn ihr den Kampf geschafft habt.

Link zum YouTube-Inhalt

Wie kann das sein? Ganz einfach: Die Cutscenes werden nicht nur in Spielgrafik abgespielt, auch die anderen Systeme sind noch aktiv. Das heißt in diesem Fall, dass die Verheerung Ganon während der Zwischensequenz kontinuierlich durch eure abgeschossenen Pfeile Schaden nimmt.

Speedrunner lieben diesen Trick: Wie bereits unter dem Video in den YouTube-Kommentaren eifrig diskutiert wird, erfreut sich der Glitch jetzt schon großer Beliebtheit in der Speedrun-Community. Die Zelda: Breath of the Wild-Speedrunner können so jede Menge Zeit sparen.

Mehr Zelda-News:

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.