Zelda: Breath of the Wild - Modder baut eigenen Rätsel-Schrein

Eine Mod für den Switch-Blockbuster erlaubt die Erstellung eigener Level - darunter zum Beispiel auch Mini-Dungeons.

von Tobias Veltin,
28.05.2019 18:00 Uhr

Für Zelda: Breath of the Wild gibt es mittlerweile auch einige Mods.Für Zelda: Breath of the Wild gibt es mittlerweile auch einige Mods.

Es ist ja nicht so, als gäbe es in Zelda: Breath of the Wild zu wenig Rätsel-Schreine. Immerhin könnt ihr in der Spielwelt satte 120 davon finden, lösen und dafür dann Belohnungen einsacken.

Einem Fan mit dem Nutzernamen "Hail to DoDongo" hat das offenbar aber nicht ausgereicht, deshalb hat er sich einfach einen eigenen und dementsprechend komplett neuen Rätsel-Schrein im Switch-Blockbuster gebaut.

Wie geht das? Natürlich ist das im "normalen" Spiel nicht möglich. Hail to DoDongo griff für die Erstellung auf eine Mod zurück, die kürzlich im Netz auftauchte und mit der es möglich ist, eigene Orte in Breath of the Wild zu erstellen.

Lava, Echsen und Hühner

Wie wir in dem Video zu seinem Rätsel-Schrein sehen, hat der Macher offenbar eine Vorliebe für Lava, die spielt in dem Mini-Dungeon nämlich eine große Rolle. Link muss auf dem Weg zum Ende über Felsen balancieren, Echsalfosses besiegen und per Hühnerflug Abgründe überwinden.

Einen Eindruck von dem Rätsel-Schrein seht ihr hier:

The Legend of Zelda: Breath of the Wild erschien im März 2017 als Starttitel für die Nintendo Switch und zählt zu den mit Abstand besten Spielen der letzten Jahre.

Zelda: Breath of the Wild - Test-Video zum Launch-Hit für die Nintendo Switch 11:11 Zelda: Breath of the Wild - Test-Video zum Launch-Hit für die Nintendo Switch


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen