Zelda: Breath of the Wild - Grafik-Update für CEMU-Emulator macht das Spiel noch hübscher

Ein neues Grafik-Update für den CEMU-Emulator lässt Zelda: Breath of the Wild auf dem PC in neuem Glanz erstrahlen.

von Maximilian Franke,
20.10.2017 13:50 Uhr

The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist auf dem PC sogar noch hübscher. The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist auf dem PC sogar noch hübscher.

Es ist schon länger möglich, das eigentlich Nintendo-exklusive The Legend of Zelda: Breath of the Wild mithilfe des CEMU-Emulators auf dem PC zu spielen. Wie es auch bei anderen emulierten Spielen üblich ist, kann diese Version bei entsprechender Hardware vor allem durch höhere Auflösungen profitieren.

Mehr:Zelda: Breath of the Wild - Emulator lässt das Spiel in 4K erstrahlen

Ein neues Grafik-Update hebt die optische Qualität jedoch noch ein ganzes Stück an. Unter anderem wird der Detailgrad von weit entfernten Objekten deutlich verbessert. Die einzelnen Effekte können in ihrer Intensität zudem je nach Geschmack angepasst werden.

Ein Emulator zeigt das grafische Potential von Breath of the Wild Ein Emulator zeigt das grafische Potential von Breath of the Wild

Das Ergebnis sieht wirklich beeindruckend aus. Die Nutzung von Emulatoren steht zwar weiterhin in einer rechtlichen Grauzone. Dennoch zeigen sie immer wieder eindrucksvoll, welch technische Möglichkeiten in konsolenexklusiven Titeln steckt.

Link zum externen Inhalt

Seid ihr zufrieden mit dem Look von Breath of the Wild?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.