23 Mario Kart-Alternativen für PS4, Xbox One & Switch

Den König der Fun-Racer gibt es nur für Nintendo-Konsolen. Wer aber eine PlayStation oder Xbox hat, muss auf Spiele aus dem Genre nicht verzichten.

von Redaktion GamePro,
28.06.2021 17:00 Uhr

Hier sind 8 Mario Kart-Alternativen für PS4 und Xbox One. Hier sind 8 Mario Kart-Alternativen für PS4 und Xbox One.

Nintendos Kult-Klempner Mario legte mit Mario Kart auf dem SNES den Grundstein für ein ganzes Rennspiel-Untergenre, die Fun-Racer. Allein oder mit Freunden gegeneinander über Strecken zu flitzen und sich mit aufsammelbaren Items zu ärgern, ist seitdem fester Bestandteil eines jeden Serienteils. Mario Kart macht in diesem Bereich niemand etwas vor, wie unter anderem Mario Kart 8 Deluxe für die Switch beweist.

Aber: Mario Kart gibt es eben nur für Nintendo-Konsolen. Was machen aber all diejenigen, die einen ordentlichen Fun-Racer für die PS4 oder die Xbox One suchen?

Wir hätten da einen Vorschlag: Unsere Liste konsultieren! Denn wir haben nachfolgend Mario Kart-Alternativen zusammengetragen, die ordentlich Mario Kart-Feeling vermitteln unter anderem durch einen Splitscreen-Modus. Für die Switch ist der Großteil der erwähnten Titel ebenfalls erhältlich.

Letztes Update am 28. Juni 2021: Neue, kleinere Alternativen hinzugefügt

Team Sonic Racing

0:22

  • Systeme: PS4, Xbox One, Switch
  • Lokaler Multiplayer: bis zu 4 Spieler*innen
  • Online: bis zu 12 Spieler*innen

Es gibt bereits mehrere Fun-Racer mit dem Sega-Maskottchen und seinen Freunden, der aktuellste hört auf den Namen Team Sonic Racing und liefert alle Zutaten (kunterbunten Strecken, Extrawaffen etc.), die man von einem ordentlichen Fun-Racer erwartet. Die Besonderheit ist hier der namensgebende Team-Fokus.

Denn jeder Charakter ist Teil eines festen Dreier-Teams, durch das geschickte nutzen von Windschatten oder Streifboosts können wir unseren Teammitgliedern beim Kampf um die vorderen Plätze helfen. Denn am Ende gewinnt das Team mit der größten Gesamtpunktezahl. Darüber hinaus gibt es auch einen hervorragenden Solo-Modus.

Team Sonic Racing - Zu dritt auf Platz 1   4     1

Mehr zum Thema

Team Sonic Racing - Zu dritt auf Platz 1

Crash Team Racing Nitro-Fueled

0:58

  • Systeme: PS4, Xbox One, Switch
  • Lokaler Multiplayer: bis zu 4 Spieler*innen
  • Online: bis zu 8 Spieler*innen

Im Zuge der großen Remake-Welle rund um Crash Bandicoot und Spyro the Dragon gab es auch ein Comeback von Crash Team Racing zu feiern. Der PS1-Klassiker wurde für PS4, Xbox One und Nintendo Switch mit einer komplett überarbeiteten Optik neu aufgelegt - gleichzeitig gab es noch alle Inhalte aus dem PS1-Ableger Crash Nitro Kart obendrauf.

Ähnlich wie in Mario Kart haben wir eine große Auswahl an Fahrern, die im erweiterten Crash Bandicoot-Universum beheimatet sind. Power-Ups wie Raketen und TNT-Kisten gibt es ebenso wie einen umfangreichen Battle-Modus, in dem bis zu vier Freunde gegeneinander antreten. Was Mario Kart allerdings nicht hat, ist eine Singleplayer-Kampagne - und die kann Crash Team Racing Nitro-Fueled bieten.

Crash Team Racing Nitro-Fueled im Test - Letzter Platz auf dem Siegertreppchen   54     1

Mehr zum Thema

Crash Team Racing Nitro-Fueled im Test - Letzter Platz auf dem Siegertreppchen

Obliteracers

0:55

  • Systeme: PS4, Xbox One
  • Lokaler Multiplayer: bis zu 4 Spieler*innen
  • Online: bis zu 16 Spieler*innen

Einer der wohl verrücktesten Fun-Racer-Vertreter für PS4 und Xbox One ist Obliteracers. Habt ihr also keine Lust auf Crash, Sonic und Co., düst ihr hier mit wilden Aliens über exotische Planeten. Dabei geht es im direkten Vergleich zu Mario Kart weit weniger zimperlich zur Sache. Dank der Waffen eurer "Karts" und dem Einsatz verschiedener Power-Ups steht die Action im Fokus.

Spielen könnt ihr Obliteracers übrigens dank einer Kampagne im Singleplayer oder im Multiplayer mit Freunden. Lokal können so vier Freunde gleichzeitig im Splitscreen-Modus antreten, online wird das Fahrerfeld auf 16 erweitert. Neben den normalen Rennen gibt es auch noch weitere Fun-Modi.

Garfield Kart Furious Racing

1:12

  • Systeme: PS4, Xbox One, Switch
  • Lokaler Multiplayer: bis zu 4 Spieler*innen
  • Online: bis zu 8 Spieler*innen

Hat da etwa jemand Lasagne gesagt!? Mit dem gefräßigen Kult-Kater samt seinen Freunden könnt ihr ebenfalls in Fun-Racer-Manier über insgesamt 16 kunterbunte Strecken düsen. Dabei beharken sich Garfield, Jon, Odie und Co. mit verrückten Gadgets wie beispielsweise kleinen Ufos, mit denen ihr eure Gegner in die Luft hebt.

Wollt ihr nicht alleine gegen die KI fahren, gibt es einen lokalen Splitscreen-Modus für bis zu vier Spieler:innen und einen Online-Multiplayer. Hier tretet ihr zu acht gegeneinander an. Neben der normalen Meisterschaft könnt ihr euch auch im Zeitrennen beweisen.

Meow Motors

0:41

  • Systeme: PS4, Xbox One
  • Lokaler Multiplayer: bis zu 4 Spieler*innen
  • Online: nicht unterstützt

Wenn ihr lieber mit mehr Katzen als nur Garfield um die Wette fahren wollt, könnte Meow Motors das Richtige für euch sein. Ihr spielt in der Story die Katze Rocky, die von Master Duke, dem gefürchteten Rennfahrer, gedemütigt wird und jetzt die beste Rennkatze aller Zeiten werden möchte. Im Karriere-Modus bestreitet ihr neben normalen Rennen auch Drift-Herausforderungen und sogenannte Strikes. Dort werden nicht die Runden, sondern die Abschüsse gezählt, die ihr in einem Zeitlimit mit den unterschiedlichen Items erzielt.

Natürlich gibt es natürlich auch einen Multiplayer-Modus. Dafür könnt ihr euch ausschließlich lokal mit bis zu vier Mitstreitern treffen und auf den 20 Strecken mit zehn Katzen um die Wette fahren. Einen Online-Multiplayer hat Meow Motors nicht.

Renzo Racer

1:06

  • Systeme: PS4, PS5, Switch
  • Lokaler Multiplayer: bis zu 4 Spieler*innen
  • Online: nicht unterstützt

Renzo Racer ist der erste offizielle Fun Racer mit einer speziellen PS5-Version. Dafür bietet das Spiel 20 Rennstrecken, 16 Fahrer, die allesamt auf Tieren basieren, und typische Items, wie Raketen oder Turbo-Boosts. Also genau die generische Kost, die von einem Fun Racer zu erwarten ist.

Nickelodeon Kart Racers 2: Grand Prix

1:09

  • Systeme: PS4, Xbox One, Switch
  • Lokaler Multiplayer: bis zu 4 Spieler*innen
  • Online: bis zu 8 Spieler*innen

Mit Nickelodeon Kart Racers 2: Grand Prix könnt ihr gleich mit 30 unterschiedlichen Fahrern auf 28 Strecken um die Wette fahren. Interessant für die kleinen Nickelodeon-Fans daran ist, dass das gesamte Spiel aus Charakteren und Umgebungen aus Serien wie Spongebob Schwammkopf, Teenage Mutant Ninja Turtles, Ren & Stimpy und andere Nick-Franchises besteht.

Die große Besonderheit von Nickelodeon Kart Racers 2: Grand Prix ist aber das Pit Crew-System. Denn neben den eigentlichen Fahrern wählt ihr auch eure Helfer aus 70 Charakteren aus. Diese geben euch dann eine taktische Note, da ihr euch entscheiden müsst, welche besonderen Fähigkeiten ihr während des Rennens benötigt.

Race with Ryan

Race with Ryan - YouTuber Ryan's World bekommt eigenen Fun Racer 1:26 Race with Ryan - YouTuber Ryan's World bekommt eigenen Fun Racer

  • Systeme: PS4, Xbox One, Switch
  • Lokaler Multiplayer: bis zu 4 Spieler*innen
  • Online: nicht unterstützt

Mit Race with Ryan bekommt der Kinder-YouTuber Ryan's World sein eigenes Rennspiel. Deshalb wirken die Strecken auch direkt aus der Fantasie eines Kindes – zumindest so wie Erwachsene sich diese vorstellen. Es gibt als Strecken also eine Piratenbucht, eine Westernstadt, ein Geisterhaus oder. Alles gewohnte Umgebungen und keinerlei Überraschung.

Daher ist auch die Zielgruppe für die das Spiel wirklich geeignet ist, auch recht eingeschränkt. Wer kein Fan von Ryan ist, wird hier ein sehr generisches Rennspiel finden, das schnell wieder in Vergessenheit gerät.

Noch mehr Mario Kart-Alternativen

Mit der folgenden Liste zeigen wir euch auf einen Blick noch mehr Spiele, die euren Hunger nach Mario Kart stillen könnten. Das sind die Fun-Racer für PS4, Xbox One (und Switch), die euch noch in der Sammlung fehlen könnten:

  • All-Star Fruit Racing (PS4, Switch, Xbox One) - Ihr wollt in Früchten in einer vitaminreichen Welt fahren, dann seid ihr hier richtig!
  • Beach Buggy Racing 2: Island Adventure (PS4, Switch, Xbox One) - Schnappt euch euren Buggy und rast an glänzenden Stränden vorbei.
  • Bears Can't Drift!? (PS4, Xbox One) - Packt die Pfoten an den Lenker und setzt euch als Bär ans Steuer der Karts.
  • Bibi Blocksberg: Das große Hexenbesen-Rennen 3 (PS4, Switch) - Fans der kleinen Hexe können hier auf dem Besen Platz nehmen.
  • Cars 3: Driven to Win (PS4, Switch, Xbox One) - Umsetzung zum dritten Kinofilm der Animationsreihe
  • Coffin Dodgers (PS4, Switch, Xbox One) - Hier entkommen Rentner mit ihren modifizierten Rollstühlen dem Tod.
  • Gensou Skydrift (PS4, Switch) - Sucht euch ein Touhou-Mädchen aus und nutzt eine andere Figur als Besen, um zusammen über die Strecken zu rasen.
  • Jak X: Combat Racing (PS4) - Lasst es krachen im Rennspiel-Spinoff von Jak & Daxter.
  • Party Crashers (PS4, Switch, Xbox One) - Rast mit euren Freunden auf zufälligen Strecken um die Wette.
  • Racing Bros. (PS4) - Kostenloses Spiel mit lokalem Mehrspieler und vielen Bugs
  • Star Wars Episode 1 Racer (PS4, Switch, Xbox One) - Nehmt Platz in den kultigen Pod-Racern.
  • Table Top Racing World Tour (PS4, Switch, Xbox One) - Rast als kleine Autos über Schreibtische, Dachboden und mehr.
  • Touring Karts (PS4, PS VR, Switch) - Fun-Racer, der sich an offiziellen Formel 1-Teams orientiert und im Cartoon-Stil umsetzt.
  • VR Karts (PS VR) - Klassischer Mario Kart-Klon, der aber ausschließlich in VR spielbar ist.

Weitere Alternativen von Nintendo-Reihen

Nintendo macht sehr beliebte Videospiele, aber gerade die hauseigenen Reihen schaffen es nicht auf die PS4 oder Xbox One. Dazu zählen auch die The Legend of Zelda-Spiele. Auf GamePro.de findet ihr deshalb eine Auflistung von 30 Zelda-Alternativen für PS4, Xbox One aber auch der Switch.

Habt ihr noch Fun-Racer-Empfehlungen? Welches sind eure Favoriten?

zu den Kommentaren (26)

Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.