AC Valhalla ist ein unschönes Bug-Fest - Fans warten genervt auf Update

Assassin’s Creed Valhalla wird immer noch von diversen Bugs, Glitches & mehr geplagt. So langsam reicht es den Fans. Ein Patch muss her!

von Annika Bavendiek,
25.11.2020 07:53 Uhr

Assassin's Creed Valhalla schlägt sich mit vielen Bugs herum. Assassin's Creed Valhalla schlägt sich mit vielen Bugs herum.

Update 25. November, 7:52 Uhr: Ubisoft hat auf Twitter bekanntgegeben, dass das Assassin's Creed Valhalla-Update 1.03 im Laufe dieser Woche erscheint. Wann genau wissen wir aber noch nicht. GamePro hält euch auf dem Laufenden.

Originalmeldung: Wo Assassin's Creed Valhalla draufsteht, da sind auch Bugs drin. Valhalla-Spieler*innen wissen, wovon ich rede. Denn nicht selten wird die Immersion der wunderschönen Open World durch Bugs, Glitches und anderen Problemen wie Abstürzen zerstört. Teilweise reichen die Probleme sogar so weit, dass ein kompletter Neustart der einzige Ausweg ist. Es wird also Zeit, dass Ubisoft hier grundlegend mit einem Update nachbessert, damit unsere Reise als Wikinger(in) Eivor unsere Nerven nicht weiter strapaziert.

Assassin's Creed Valhalla kämpft mit diversen Bugs

Große und aufwendige Spiele wie Assassin's Creed Valhalla kommen natürlich nicht ganz ohne Bugs aus. Diese werden dann aber meist kurz nach Release recht schnell gefixt. Anders sieht es da bei Ubisofts aktuellem Assassin's Creed-Teil aus. Nicht umsonst bekam das Spiel deshalb auch Abzüge in unserer Testwertung:

Assassin's Creed Valhalla im Test: Schmerzhaft wie eine Axt im Kopf   601     15

Mehr zum Thema

Assassin's Creed Valhalla im Test: Schmerzhaft wie eine Axt im Kopf

Jetzt, zwei Wochen nach Release, läuft das Action-Adventure aber immer noch nicht richtig rund. Und hier ist nicht nur von kleinen Fehlern die Rede, sondern von teils massiven Bugs, über die man dann nicht mehr hinwegsehen kann.

Seherin-Bug

Der eine oder andere hat sich bereits im Startgebiet Rygjafylki nach der Seherin Valka zu Tode gesucht. Denn durch einen Bug war es manchmal nicht möglich, sie in ihrer Hütte aufzusuchen. Und war sie doch zu Hause, dann war es nicht garantiert, dass wir mit ihr interagieren und die Hauptquest fortsetzen konnten.

Glücklicherweise hat Ubisoft den Seherin-Bug mittlerweile behoben, aber für manche doch zu spät. Aus Verzweiflung führten einige Spieler*innen einen kompletten Reset des Spiels durch und fingen neu an. Damit waren viele Spielstunden für die Tonne.

Nach einem Update sollte wieder jeder ohne Probleme mit Valka reden können. Nach einem Update sollte wieder jeder ohne Probleme mit Valka reden können.

Korrupte Spielstände

Ein noch aktueller Bug betrifft die manuellen Speicherstände. Es kann vorkommen, dass wir ein manuell angelegtes Savegame nicht laden können. Stattdessen kommt eine Fehlermeldung, dass der Spielstand "korrupt" sei. Da die Auto- und Quick-Saves davon aber nicht betroffen zu sein scheinen, kann notfalls auf diese zurückgegriffen werden:

AC Valhalla hat offenbar einen Bug, der Savegames zerstört   38     0

Mehr zum Thema

AC Valhalla hat offenbar einen Bug, der Savegames zerstört

Keine Trophäen/Achievements

Ein anderes Problem betrifft nicht direkt das Spielerlebnis, sondern die Trophäen/Achievements, die damit verbunden sind. Vermehrt klagen Spieler*innen darüber, dass sie auf der PlayStation keine Trophäen bzw. der Xbox keine Achievements freigeschaltet bekommen.

Eine eindeutige Ursache wurde bisher nicht ausfindig gemacht, aber es hat wohl unter anderem mit dem Wechsel der Plattform und den Cross-Saves zu tun.

Boot-Glitches

Natürlich kommen einem auf diverse Glitches in der riesigen Spielwelt vor. Vor allem die Boote sind anfällig, was durchaus auch etwas lustig sein kann:

AC Valhalla: Spieler zeigen lustige Glitches mit Booten   1     0

Mehr zum Thema

AC Valhalla: Spieler zeigen lustige Glitches mit Booten

Sammelsurium an Bugs

Neben diesen relativ großen bzw. bekannten Problemen, gibt es noch weitere Fehler, unter die Assassin's Creed Valhalla leidet. Dazu zählen fehlende NPCs in Lunden, fehlerhafte Quest-Marker oder auch Spielabstürze, die teilweise so störend sind, dass Reddit-User Sirferrell das Spiel pausiert hat: "Ich musste aufhören zu spielen, da es zu oft abstürzt."

Es scheint aber nicht jeder von Bugs geplagt zu sein. Zumindest noch nicht, denn bei User Gnarlyspacecowboy begannen die Probleme erst später:

"Ich hatte am Anfang keine Probleme, aber ungefähr nach 25 Stunden wurde meine Sicherungsdatei beschädigt und ich habe viele Fehler und Probleme mit der Bildrate."

Aus diesem Grund trauen sich manche nicht mehr, Assassin's Creed Valhalla weiterzuspielen. Zu groß ist die Angst, dass sie dadurch den Spielstand zerstören.

Fans warten auf Bug-Fixes

Damit die Fans ohne Angst vor kaputten Savegames weiterspielen zu können, warten sie ungeduldig auf den nächsten Patch, der wohl Ende November erscheinen soll. Hier hoffen die Spieler*innne, dass das Update auch wirklich Probleme behebt, statt neue hervorzurufen. Außerdem wünschen sie sich eine bessere Kommunikation von Ubisoft.

Wie sieht es bei euch aus? Welche Bugs und anderen Probleme plagen euch in Assassin's Creed Valhalla?

zu den Kommentaren (81)

Kommentare(81)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.