Animal Crossing-Bewohner kommen dank Update 2.0 zu Besuch und so verrückt kann es ablaufen

Dank Update 2.0 können uns Bewohner in Animal Crossing: New Horizons endlich in unserem eigenen Heim besuchen. Doch der Besuch läuft nicht immer gleich ab.

von Jasmin Beverungen,
06.11.2021 08:33 Uhr

Hoffentlich fühlen sich die Bewohner genauso wohl wie wir. Hoffentlich fühlen sich die Bewohner genauso wohl wie wir.

Das Update 2.0 hat so viele Neuerungen in Animal Crossing: New Horizons eingeführt, dass viele ehemalige Spieler*innen wieder ins Spiel zurückkehren. Die Masse an Neuerungen brachte auch den spontanen Überraschungsbesuch von Bewohnern mit sich. Fans auf der ganzen Welt zeigen nun, wie ulkig diese ablaufen können.

Toilette, Katzenkörbchen oder Boden

Egal, wie viele Mühe ihr euch gebt und wie viele Punkte ihr von der Akademie des schönen Hauses bekommen habt: Es könnte sein, dass eure Bewohner es nicht zu schätzen wissen, welche Sitzgelegenheiten ihr für sie aufgestellt habt. So berichten viele Spieler*innen, dass gut und gerne mal die Toilette oder auch das Katzenkörbchen als komfortables Sitzmöbel auserwählt wird:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Alternativ können die Bewohner euer Mobiliar auch komplett ignorieren und machen es sich einfach auf dem Boden gemütlich. Was eure Bewohner jedoch nicht ignorieren, sind Kakerlaken. Solltet ihr aufgrund eurer langen Abwesenheit erst einmal die lästigen Insekten loswerden müssen, könnte es sein, dass euer Spontanbesuch die Flucht ergreift.

Aktivitäten mit euren Bewohnern

Sollte eurem Besuch langweilig werden, könnte es sein, dass er in seinem eigenen, mitgebrachten Buch liest. Alternativ gibt es die Möglichkeit, dass die Bewohner mit euch kleine Minispiele spielen, bei dem ihr beispielsweise die nächste Zahl voraussagen müsst.

Euer Besuch sieht sich natürlich auch in euren eigenen vier Wänden um und gibt Kommentare zu den Möbeln ab. Entdeckt ein Bewohner sein eigenes Foto, kann das emotionale Gefühle hervorrufen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Die Bewohner können sich auch so wohl in eurem Eigenheim fühlen, dass sie es sich bei euch nur mit einem Handtuch bekleidet direkt vor dem Kamin gemütlich machen.

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Natürlich kommen die Bewohner nicht ohne passende Gastgeschenke. Einige Fans berichten, dass sie beispielsweise Essen als Geschenk erhalten haben. Wenn der Gast euch besonders wohl gesonnen ist, kann es sogar das passende Foto des Bewohners geben:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Was ihr sonst noch in Update 2.0 erleben könnt, erfahrt ihr auf GamePro:

Das gibt es sonst noch

Neben Update 2.0 hält Animal Crossing: New Horizons den ersten und vermeintlich auch letzten DLC Happy Home Paradise parat. In der Erweiterung müsst ihr Urlaubshäuser nach den Wünschen der Kunden gestalten. Neben dem perfekten Ort will auch die Innen- und Außeneinrichtung angepasst werden. Alle Infos zum DLC gibt es in der GamePro-Übersicht.

Was für kuriose Erlebnisse hattet ihr bereits mit euren Animal Crossing-Bewohnern?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.