Animal Crossing: New Horizons - DLC liefert weiteres Indiz dafür, dass Carlson und Lomeus ein Paar sind

Eine Interaktion im Happy Home Paradise-DLC zu Animal Crossing könnte erneut auf eine Beziehung zwischen Carlson und Lomeus hindeuten.

von Samara Summer,
11.11.2021 14:00 Uhr

Im neuen DLC gibt es eine interessante Interaktion mit Carlson und Lomeus (Bildquelle: Twitter quoththejackdaw) Im neuen DLC gibt es eine interessante Interaktion mit Carlson und Lomeus (Bildquelle: Twitter quoththejackdaw)

Carlson und Lomeus – Während manche Fans in den beiden Animal Crossing-Charakteren lediglich Geschäftspartner sehen, freuen sich andere über das mutmaßlich homosexuelle Pärchen. Ganz offiziell steht nur fest, dass die beiden sich mögen. In welcher Art von Beziehung sie genau zueinander stehen, bleibt spekulativ – auch nach dem neuen DLC. Allerdings liefert er den Vertreterinnen und Vertretern der Liebespaar-Theorie neue Argumente. Wir verraten euch mehr darüber

Neue Interaktion im DLC

Darum geht es: Chamäleon Carlson und Biber Lomeus sind zwei Figuren, die in New Horizons zum ersten Mal auftauchen. Für viele Fans sind die beiden ein Liebespaar. Schließlich sprechen sie von sich als "Partner" und wohnen zusammen. Andere Spielerinnen und Spieler halten dagegen, dass es sich um eine reine Geschäftsbeziehung handele und weisen darauf hin, dass die häusliche Situation der beiden offiziell als Wohngemeinschaft beschrieben werde.

Hier könnt ihr euch einen Trailer zum Happy Home Paradise-DLC ansehen:

Animal Crossing: New Horizons - Trailer enthüllt den ersten kostenpflichtigen DLC 9:44 Animal Crossing: New Horizons - Trailer enthüllt den ersten kostenpflichtigen DLC

Neue Indizien im DLC: Wie sich die beiden in der Happy Home Paradise-Erweiterung verhalten, sehen einige Fans als neuen Anhaltspunkt dafür, dass die beiden mehr als nur Freundschaft verbindet. Im neuen Add-On können wir Carlson anbieten, ein Ferienhaus für ihn zu bauen. Wenn wir das tun, zeigt er sich skeptisch, erklärt er sofort, dass er mit jemandem zusammenlebt und ist nicht etwa froh, dem WG-Leben zu entkommen.

Froh ist er stattdessen, wenn er erfährt, dass es auch für Lomeus ein Plätzchen gibt. Ist das Ferienhaus fertig, so ziehen die beiden zusammen ein. Natürlich ist es nicht ausgeschlossen, dass unzertrennliche beste Freunde ebenso handeln, aber sie ist doch typischer für ein Paar und freut darum vor allem diejenigen, die an eine romantische Beziehung glauben. Jackdaw schreibt auf Twitter beispielsweise:

Wenn ihr ein Ferienhaus für Carlson baut, bringt er automatisch Lomeus mit. Ich bin so [flehendes Smiley-Gesicht].

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Mehr zu Animal Crossing: New Horizons:

Sind die beiden also ein Paar?

Das ist auch nach Happy Home Paradise immer noch eine Frage eurer eigenen Interpretation. Fest steht aber, dass die beiden sich so gerne mögen, dass sie auch in einem Ferienhaus nicht aufeinander verzichten möchten.

Wie comicbook.com bemerkt, gebe es in Nintendo-Spielen nicht viele queere Paare, aber eben auch ganz allgemein nicht viele bestätigte Beziehungen. Dafür gebe es mehr als nur mehrere mutmaßliche Liebesverhältnisse, wie beispielsweise zwischen Luigi und Daisy.

Der DLC beantwortet also nicht ganz direkt die Frage nach Carlsons und Lomeus' Beziehungsstatus, aber vielleicht ist das auch gar nicht notwendig. Schließlich ist Animal Crossing eines der Spiele, in denen Fans gerne ihre ganz eigenen Geschichten erzählen.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Die Kommentarsektion unter diesem Artikel wurde geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.