Assassin's Creed Valhalla: Wer neue Skills will, muss offline spielen

Assassin's Creed-Fans können sich auf neue Skills freuen. Die sind durch einen Bug sogar jetzt schon verfügbar, allerdings wohl nur dann, wenn ihr eure Konsole vom Internet trennt.

von David Molke,
06.01.2021 13:14 Uhr

AC Valhalla-Spieler*innen können die neuen Skills jetzt schon nutzen, aber nur offline. AC Valhalla-Spieler*innen können die neuen Skills jetzt schon nutzen, aber nur offline.

Assassin's Creed Valhalla wird wohl noch eine ganze Weile weiterhin mit Updates versorgt. Unter anderem beinhalten die auch neue Skills und einige davon könnt ihr jetzt sogar schon nutzen. Sie sind zwar noch nicht offiziell im Spiel, aber durch einen Bug gibt es bereits die Möglichkeit, davon zu profitieren. Dazu müsst ihr eure Konsole offenbar einfach nur vom Internet trennen.

Assassin's Creed Valhalla könnte zusätzliche Skilltrees bekommen

Neue Fertigkeiten: Assassin's Creed Valhalla-Fans haben in Ubisofts neuestem Open World-Titel gleich mehrere neue Skills gefunden. In die könnt ihr sogar schon Fertigkeiten-Punkte investieren, um sie nutzbar zu machen. Aber es gibt einen Haken an der Sache.

Nur offline? Nach einigem Hin und Her scheint festzustehen, dass die neuen Skills in AC Valhalla nur dann genutzt werden können, wenn eure PS4, Xbox One, PS5 oder Xbox Series S/X nicht mit dem Internet verbunden ist. Stellt ihr die Verbindung wieder her, verschwinden die Fertigkeiten wieder und ihr seht nur einen ausgegrauten Punkt.

Kotaku hat auch bereits bei Ubisoft nachgefragt, was es damit auf sich hat. Die Antwort lautet, dass Spieler*innen am besten nur online spielen sollten, weil die Fertigkeiten eigentlich noch nicht bereit seien, um genutzt zu werden. Offenbar sorgt ein Bug dafür, dass sie überhaupt auftauchen. In den Patch Notes findet sich noch keine Spur davon.

 Assassin’s Creed Valhalla - Alle Fertigkeiten im Überblick Alle Fertigkeiten im Überblick und sämtliche Infos dazu findet ihr hier in diesem Gamepro-Artikel.

Was sind das für Fertigkeiten & kommen noch mehr?

Jeder einzelne Skill-Tree erweitert sich offenbar um zwei Punkte. Einer davon stellt aber jeweils wohl nur den Schicksals-Knotenpunkt dar, der das Spiel automatisch Punkte verteilen lässt. Der jeweils andere ist eine echte neue Fertigkeit (nicht zu verwechseln mit den Fähigkeiten, die findet ihr hier).

  • Bär: Kampfbereit. Ihr startet jeden Kampf mit einem vollen Adrenalin-Slot.
  • Wolf: Pfeil-Plünderer. Die Chancen steigen, Pfeile von Bogenschützen zu looten.
  • Rabe: Assassin Carry lässt euch nach einer Exekution automatisch die Leiche aufheben.

Alle drei Zweige des Skilltrees beginnen in der Mitte. Das heißt, ihr müsst nicht erst haufenweise Punkte investieren, um dort hin zu gelangen. Außerdem scheint es darauf hinzudeuten, dass in Zukunft noch mehr Skills dazukommen sollen. Es ergibt nur wenig Sinn, für jeweils nur eine Fertigkeit einen neuen Schicksals-Knotenpunkt einzubauen.

Das nächste Assassin's Creed könnte übrigens wieder etwas kleiner werden. Sollten die Gerüchte zum kommenden AC stimmen, orientiert es sich eventuell an Titeln wie AC Rogue, wird von Ubisoft Sofia entwickelt und erscheint 2022.

Habt ihr die neuen Skills schon ausprobiert? Welche Fertigkeit ist euer Favorit?

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.