Battlefield 2042: Die Speichergröße auf der PS5 ist überraschend klein

Die Größe der Download-Datei von Battlefield 2042 auf der Playstation 5 wurde geleakt. Zudem stehen die Termine für den Preload und Early Access bereits fest.

von Jonathan Harsch,
04.11.2021 13:07 Uhr

Der Download von BF 2042 sollte recht schnell gehen. Der Download von BF 2042 sollte recht schnell gehen.

Speichergrößen von Videospielen sind heutzutage eine Wundertüte. Einerseits schaffen es die neuen Konsolen PS5 und Xbox Series X/S dank moderner Technologien den Platz von Games auf ihren SSDs klein zu halten. Andererseits bieten die Next-Gen-Versionen mancher Titel bessere Texturen und andere aufwendige Assets, die den Download aufblähen können, so dass die alte Generation um PS4 und Xbox One besser abschneidet.

Was ist neu? Bei Battlefield 2042 ist bisher nur die Größe der PS5-Datei bekannt, und diese fällt zum Glück angenehm klein aus.

Das ist die Speichergröße von Battlefield 2042

  • Angebliche Speichergröße von Battlefield 2042 in Europa: 42.717 GB

Offiziell ist es zwar noch nicht, doch die Informationen des Twitter-Accounts PlayStation Game Size stimmen in der Regel. Wie der Name schon sagt, beschäftigt sich der Kanal aber ausschließlich mit Sony-Konsolen, und in diesem Fall wurde sogar nur die PS5-Version geleakt.

Der Umfang kann auf PS4, Xbox Series X/S und Xbox One also noch abweichen, aber trotz Kraken-Technologie sollte sich die Differenz in Grenzen halten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Größe kann noch wachsen: Knapp 43 GB ist natürlich nicht viel für ein AAA-Spiel auf einer Current-Gen-Konsole. Allerdings handelt es sich dabei aber wohl nur um die absolute Vanilla-Version.

Schon am ersten Tag werdet ihr zusätzlich den obligatorischen Day-1-Patch aus dem Netz saugen müssen, ohne den der Online-Shooter wohl gar nicht erst spielbar sein wird. Hinzu kommen mit der Zeit diverse Patches und Updates.

Hier seht ihr den chaotischen Portal-Modus in Aktion:

Battlefield Portal - Trailer zeigt neue Szenen aus klassischen Battlefield-Maps 1:24 Battlefield Portal - Trailer zeigt neue Szenen aus klassischen Battlefield-Maps

Weitere aktuelle News zu Battlefield 2042:

Preload und Early Access von Battlefield 2042

Early Access: Wer früher loslegen möchte, kann das EA-typisch auch bei Battlefield 2042 tun. Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum einen könnt ihr euch ein Abo bei EA Play oder dem Game Pass Ultimate (der EA Play beinhaltet) holen, sofern ihr noch keines habt. Oder aber ihr bestellt euch die Gold Edition oder Ultimate Edition vor. In beiden Fällen könnt ihr ab dem 12. November für zehn Stunden alle Modi von Battlefield 2042 zocken. Alle anderen spielen ab dem 19. November.

Preload: Early Access oder nicht, damit ihr pünktlich loslegen könnt, solltet ihr euch das Spiel schon im Voraus herunterladen. Wer Zugang zur Vorabversion hat, darf das ab dem 10. November tun. Für Vorbesteller der Standard-Version steht der Download ab dem 17. November bereit.

Was haltet ihr von der Battlefield 2042-Speichergröße?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.