Nächstes Battlefield wird angeblich ein Hero Shooter á la Apex Legends

EA arbeitet an einem großen Battlefield-Universum. Laut einem gut vernetzten Insider könnte der nächste Schritt ein echter Hero Shooter sein.

von Jonathan Harsch,
08.12.2021 15:00 Uhr

Die Specialists könnten im nächsten Battlefield im Fokus stehen. Die Specialists könnten im nächsten Battlefield im Fokus stehen.

Schon vor dem Launch von Battlefield 2042 unterstellte Tom Henderson, ein bekannter Leaker und Branchen-Insider, dem Battlefield-Franchise eine Identitätskrise. Zu sehr orientiere sich der Shooter an anderen Titeln wie Call of Duty: Modern Warfare oder dem hauseigenen Apex Legends. Das finale Produkt scheint Henderson zumindest ansatzweise Recht zu geben, und auch EAs Pläne für ein Battlefield-Universum (mit vielen verschiedenen Spielen) offenbaren, dass sich Battlefield in einer Findungsphase befindet.

Die Zukunft von Battlefield: In einem halbstündigen Video äußert sich Henderson ausgiebig zur problematischen Entwicklung von Battlefield 2042, das angeblich als Battle Royale geplant war. Zudem will der Insider wissen, was EA als nächstes für das Franchise plant.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Battlefield könnte bald ein Hero Shooter werden

Tom Henderson hat angeblich erfahren, dass der nächste Titel in der Battlefield-Reihe ein Hero Shooter wie Overwatch oder Apex Legends werden soll. Sollte das zutreffen, würden die spielbaren Charaktere und ihre jeweiligen Fähigkeiten noch mehr im Fokus stehen. Vermutlich wären dann auch die großen Schlachten Vergangenheit, denn in einem Hero Shooter treten in der Regel relativ kleine Teams gegeneinander an. Spieler*innen übernehmen in diesen eine spezifische Rolle (Tank, Healer, etc.), deren Fähigkeiten für den Ausgang einer Partie essenziell sind.

Ist das wahrscheinlich? Tatsächlich sehen wir in Battlefield 2042 bereits erste Tendenzen in diese Richtung. Die Specialists haben alle eine Hintergrundgeschichte und unterschiedliche Fähigkeiten, die einen bestimmten Spielstil vorgeben. Das erinnert schon sehr an einen Hero Shooter, auch wenn die Unterschiede der Charaktere in den riesigen Schlachten nicht so sehr zum Tragen kommen wie in einer kleinen Arena.

Henderson beschreibt glaubwürdig, dass EA mit dem Battlefield-Universum darauf aus ist, möglichst viele moderne Trends abzugreifen. Bei der Entwicklung von Battlefield 2042 entschied man sich vermutlich gegen Battle Royale und Hero Shooter, um langjährige Fans nicht zu vergraulen. Stattdessen kommen diese Konzepte jetzt wohl als separate Titel. Geld spielt natürlich die Hauptrolle bei dieser Entscheidung. Spiele wie Fortnite und Apex Legends bringen den Publishern seit Jahren Unmengen an Geld ein.

Auch wenn Tom Henderson grundsätzlich eine relativ zuverlässige Quelle ist, handelt es sich hierbei vorerst um Gerüchte. Zumal der Leaker selbst sagt, dass sich die Pläne von EA jederzeit ändern können. Um ein wenig Licht in die Sache zu bringen, fragen wir für euch bei EA nach, was es mit dem Hero Shooter im Battlefield-Universum auf sich hat.

Wie die Specialists funktionieren, seht ihr im Trailer:

Battlefield 2042 - Neuer Trailer zeigt die letzten fünf Spezialisten 2:48 Battlefield 2042 - Neuer Trailer zeigt die letzten fünf Spezialisten

Weitere aktuelle News zu Battlefield 2042:

So geht es mit Battlefield 2042 weiter

Natürlich wird Battlefield 2042 noch eine ganze Weile mit Updates und Inhalten versorgt werden, andere Projekte hin oder her. Zum einen arbeitet DICE daran, die vielen Bugs und Fehler im Spiel zu beheben. Zuletzt erschien bereits der dritte Patch.

Zum anderen sollen 2022 regelmäßig neue Waffen, Maps und Specialists kommen. Und noch in diesem Jahr werden die Schlachten mit einem Limit von 64 Spieler*innen auch für die Current-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X/S freigeschaltet.

Battlefield 2042 ist für Xbox One, Xbox Series X/S, PS4, PS5 und PC erhältlich.

Was haltet ihr von EAs Plänen mit der Battlefield-Reihe?

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.