Bauch, Beine, Kratos - Der God of War ist auf dem Cover einer Fitness-Zeitung

Wenn Kratos nicht gerade die neun Welten aufräumt, hat er offenbar Zeit, Fitnesstips zu geben.

von Ann-Kathrin Kuhls,
06.04.2019 10:11 Uhr

Da freut sich der Gott des Krieges: Kratos's Körper wird zum Vorbild für Fitness-Enthusiasten.Da freut sich der Gott des Krieges: Kratos's Körper wird zum Vorbild für Fitness-Enthusiasten.

Was macht Kratos aus God of War eigentlich, wenn er nicht gerade gegen die Asengötter der nordischen Mythologie kämpft? Offensichtlich nutzt er die kurze Waffenruhe nach dem Ende des aktuellen Spiels, um für ein Fitnessmagazin zu posieren.

Die singapurische Ausgabe der Men's Health hat den Spartaner auf ihrem Cover abgebildet, zusammen mit Tipps, wie man an den Körper eines Fantasyhelden kommen kann. Wir lehnen uns mal aus dem Fenster und spekulieren, dass die Tips nicht "Besiege das griechische Pantheon und lege dich danach mit mythischen Biestern in Skandinavien" enthalten.

Kratos auf dem Cover der Men's Health.Kratos auf dem Cover der Men's Health.

Das Magazin erschien bereits im Mai 2018, allerdings wurde der Rest des Internets dank der Seite resetera.com erst jetzt darauf aufmerksam. Die Zeitschrift hat sich die Themen Fitness und Lifestyle auf die Fahne geschrieben und berichtet über diverse Themen, von Rezepten für gesundheitsbewusste Ernährung bis zu Trainingsprogrammen für verschiedene Ziele wie Muskelaufbau oder ähnliches.

Wir können uns vorstellen, dass Kratos in einer Welt ohne Netflix und Pizza und einer ganzen Riege an wütenden Göttern und Fabelwesen auf seinen Fersen wahrscheinlich automatisch fit wird, schließlich fordert den Spartaner regelmäßig irgendein abnorm großer Gegner zu einem Kampf auf Leben und Tod heraus.

Ist Baldur am Ende nur Kratos' Trainingspartner?Ist Baldur am Ende nur Kratos' Trainingspartner?

Allerdings hat er damit (und durch den Fakt, dass er ein Gott ist) auch einen mehr als nur leicht unfairen Vorteil allen Normalsterblichen gegenüber. Gene, Ausbildung, und Zeus haben definitiv eine große Rolle in Kratos' Trainingsprogramm gespielt.

Brückentroll à la carte

Wenn sich Kratos jedoch für eine gesunde Ernährung einsetzt, würden wir das begrüßen. Eventuell mit Tipps für die perfekte Zubereitung von Brückentrollen.

Aber Spaß beiseite: Kratos auf dem Cover einer bekannten Fitnesszeitung zeigt, wie sehr Videospiele mittlerweile präsent sind, auch bei den Menschen, die in ihrem Alltag eigentlich nicht so viel mit Videospielen zu tun haben.

Und von vielen Figuren lässt sich tatsächlich etwas lernen. Vielleicht gibt es demnächst ja die Lieblingsrezepte der Overcooked-Helden oder Kunstkritiken mit Layers of Fear, dessen Entwickler vor kurzem erst einen schlafraubenden Trailer zum zweiten Teil veröffentlicht haben. Aber was sagt ihr dazu?

Von welchen Helden würdet ihr euch Rat wünschen?


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen