Besser als gedacht: Red Dead Online startet besser als GTA Online

Obwohl RDO aktuell nicht den besten Ruf genießt, war der Start vom Dauerbrenner GTA Online den Zahlen nach nicht besser, im Gegenteil.

von Maximilian Franke,
14.05.2019 14:30 Uhr

Red Dead Online startet erfolgreicher, als GTA Online.Red Dead Online startet erfolgreicher, als GTA Online.

Update (16:15 Uhr): Rockstar Games hat die Beta-Phase von Red Dead Online gleich heute beendet. Ihr müsst also doch nicht mehr bis Ende Juni warten. Gleichzeitig gibt es mit dem Update 1.09 neue Inhalte für den Multiplayer-Part des Spiels. Mit dabei sind u.a. Koop-Missionen und Poker.

Natürlich wird es auch in Zukunft weitere Addons geben. Im Sommer soll beispielsweise ein Rollensystem eingeführt werden, dass Klassen mit verschiedenen Fähigkeiten beinhaltet. Vorher wird es im Mai und Juni weitere Missionen, Modi und mehr geben.

Ursprüngliche Nachricht

Red Dead Online befindet sich aktuell noch in der Beta-Phase und genießt, anders als der sehr beliebte Einzelspieler-Part, keinen besonders guten Ruf. Seit der Veröffentlichung wird der Multiplayer von den Fans für Bugs und vor allem fehlende Inhalte kritisiert.

Dagegen steht weiterhin GTA Online, das über 5 Jahre nach Release für Rockstar sprichwörtlich Geld druckt und GTA 5 auch jetzt noch weit oben in den Verkaufscharts stehen lässt. Allerdings sollte das nicht darüber hinwegtäuschen, dass auch das moderne Gangster-Epos zumindest Online einen schweren Start hatte.

RDO erfolgreicher als GTAO. Im aktuellen Finanzbericht von Take-Two Interactive, der Mutterfirma von Entwickler Rockstar Games, wird klar, dass Red Dead Online sogar besser gestartet ist, als GTA Online im gleichen Zeitraum (via Comicbook).

Leider fügt der Bericht keine weiteren Details hinzu, auf welche Daten sich der Vergleich bezieht. Möglich wären an dieser Stelle zum Beispiel die aktiven Spielerzahlen, oder der Gewinn, der durch die Premiumwährung Goldbarren erzielt wird.

Wie geht es weiter mit Red Dead Online?

Der nächste Meilenstein in der Entwicklung von RDO ist das Ende der Beta-Phase. Take-Two hat bereits verkündet, dass das fertige Spiel bis Ende Juni erscheinen soll. Etwas mehr als einen Monat müsst ihr euch also noch gedulden.

Die bis dahin andauernde Beta-Phase wurde von Rockstar dazu genutzt Stimmen aus der Community zu sammeln und technische Fehler zu beseitigen. Es gab auch inhaltliche Updates, die allerdings von den Fans weniger gut aufgenommen wurden. Es mangelt schlicht noch an Content.

Mehr Content nach der Beta? Das könnte und sollte sich mit dem richtigen Release allerdings ändern. Rockstar hat bisher noch keine Pläne geäußert, wie es im Sommer weitergehen wird. Ein großes Updates mit vielen neuen Inhalten halten wir jedoch nach Beta-Ende für wahrscheinlich.

Dass sich Geduld und kontinuierliche Verbesserungen auszahlen, hat sich für die Entwickler mit GTA Online bereits eindrucksvoll gezeigt. Immerhin wird der geistige Vorgänger von Red Dead Online auch heute noch gespielt, was das Zeug hält.

Was denkt ihr? Spielt ihr Red Dead Online, oder wartet ihr, bis es mehr zu tun gibt?

Red Dead Online - Video: Bringt Gun Rush die Wende? 7:35 Red Dead Online - Video: Bringt Gun Rush die Wende?


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen