Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Adventskalender 2019

Black Friday im PS Store – Jetzt auch Modern Warfare im Angebot [Anzeige]

Der PlayStation Store legt in seinem Black Friday Sale nochmal nach und bietet nun auch das neue Call of Duty: Modern Warfare günstiger an.

von Sponsored Story ,
29.11.2019 13:15 Uhr

Modern Warfare Seit heute gibt es im Black Friday Sale des PlayStation Store auch das nagelneue Call of Duty: Modern Warfare günstiger.

Update 29.11.:

Bereits seit einer Woche läuft im PlayStation Store der Black Friday Sale. Wir hatten bereits ausführlich darüber berichtet und die besten Angebote unter den AAA-Spielen, Exklusivtiteln und Geheimtipps unter die Lupe genommen (siehe unten).

Mit Call of Duty: Modern Warfare ist nun noch einneuer Titel dazugekommen. Den gerade erst erschienenen Shooter bekommt ihr für 52,49€ statt 69,99€. Die Operator Edition mit zusätzlichen Ingame-Gegenständen gibt es für 67,99€ statt 84,99€. Die Operator Enhanced Edition, die zusätzlich noch 3000 Call-of-Duty-Punkte enthält, kostet 79,99€ statt 99,99€.

Call of Duty: Modern Warfare statt 69,99€ für 52,49€ im PlayStation Store

Call of Duty: Modern Warfare - Test-Video zu Solo-Kampagne und Multiplayer 17:06 Call of Duty: Modern Warfare - Test-Video zu Solo-Kampagne und Multiplayer

Packende Kampagne: Nachdem Black Ops 4 den Singleplayer ganz fallen gelassen hat, bietet das neue Modern Warfare wieder eine richtige Solo-Kampagne, die gewohnt bombastisch inszeniert ist. Aufgrund der düsteren Atmosphäre und einiger schonungsloser Szenen ist diese so packend geraten wie schon lange nicht mehr. Dennoch: Die Story ist etwas zu vorhersehbar und spielerisch fällt den Entwicklern nicht allzu viel Neues ein.

Wie früher: Rundum gelungen ist dafür der Multiplayer-Modus. Durch großartiges Gunplay und gelungenes Level-Design macht das neue Modern Warfare im PvP ebenso viel Spaß wie seinerzeit das gleichnamige Original. Die zahlreichen Upgrades und Anpassungsmöglichkeiten sorgen zudem für hohe Langzeitmotivation beim Aufleveln.

Fazit: Das neue Modern Warfare ist nicht perfekt, aber in vielen Bereichen deutlich besser, als wir es von vergangenen Jahrgängen gewohnt sind. Das gilt sowohl für den Solo- als auch für den Multiplayermodus. Im Test vergaben wir deshalb 86 Punkte. Fans der Reihe dürfen also bedenkenlos zugreifen. Allerdings macht der neue Teil nicht genug anders, um eingefleischte Call-of-Duty-Hasser zu überzeugen.

Zur Übersicht über alle Deals im Black Friday Sale kommt ihr hier:

Black Friday Sale im PlayStation Store

Update vom 27.11.:

Black Friday Im Black Friday Sale des PlayStation Store gibt es auch einige Titel günstig, die zwar nicht mit AAA-Budget entwickelt wurden, aber trotzdem eine Menge zu bieten haben.

Im PlayStation Store läuft noch bis zum 2. Dezember der große Black Friday Sale. Wir haben uns bereits angesehen, welche AAA-Hits und PS4-Exklusivtitel es besonders günstig gibt (siehe Seite 2 und 3). In diesem Update widmen wir uns all jenen Geheimtipps und kleineren Titeln, die oft übersehen werden, obwohl sie eine Menge zu bieten haben. Hier unsere Highlights:

Blood & Truth (PSVR)

Das richtige Spiel für: Alle, die sich wie ein richtiger Actionheld fühlen wollen.

Nicht so gut für: Alle, die keine Move-Controller besitzen oder eine lange Spielzeit erwarten.

GamePro-Wertung: 90 Punkte

Der im Mai erschienene PSVR-exklusive Shooter Blood & Truth ist eines der besten Argumente dafür, sich das Virtual-Reality-Headset zuzulegen. Er ist im Black Friday Sale um 50% reduziert, von 39,99€ auf 19,99€.

Blood & Truth - Action á la James Bond im Story-Trailer zum PS VR-Shooter 1:39 Blood & Truth - Action á la James Bond im Story-Trailer zum PS VR-Shooter

Wie ein guter Actionfilm: Blood & Truth beeindruckt vor allem durch seine kinoreife Inszenierung. So ziemlich alles, was wir aus guten Actionfilmen kennen, dürfen wir hier selbst erleben, einschließlich wilder Verfolgungsjagden, Sprüngen aus einstürzenden Gebäuden und natürlich jeder Menge Schießereien. Letztere steuern sich mit PlayStation-Move-Controllern sehr intuitiv.

Auf Schienen: Wer keine Move-Controller besitzt, kann auch zum normalen Controller greifen. Dabei geht allerdings ein Teil des Spielgefühls verloren, weil wir z.B. nicht mehr mit zwei Waffen in verschiedene Richtungen zielen können. Dass wir uns in Blood & Truth nur auf vordefinierten Bahnen bewegen dürfen, fällt uns hingegen kaum negativ auf, weil die rasante Action und ohnehin stets vorwärts treibt.

Fazit: Das Konzept eines Railshooters mag altmodisch wirken. Blood & Truth schafft es jedoch, die scheinbare Schwäche in eine Stärke zu verwandeln, indem es die mangelnde Bewegungsfreiheit für eine desto stärkere Inszenierung nutzt. Außerdem schöpft der Shooter die Möglichkeiten von PSVR voll aus und wird so zum Vorzeigetitel. Negativ fallen höchstens die ohne Move-Controller schwächere Steuerung und die mit 5 bis 6 Stunden etwas kurze Spielzeit auf.

Blood & Truth statt 39,99€ für 19,99€ im PlayStation Store

Remnant: From the Ashes

Das richtige Spiel für: Alle, die auf Koop und einen hohen Schwierigkeitsgrad stehen.

Nicht so gut für: Alle, die schnell frustriert aufgeben oder eine spannende Story wollen.

Der Third Person Shooter Remnant: From the Ashes ist erst drei Monate alt und im Black Friday Sale bereits um 30% reduziert. Er kostet damit noch 27,99€ statt 39,99€.

Remnant: From the Ashes - Video-Fazit: Verspricht der Shooter zu viel? 8:40 Remnant: From the Ashes - Video-Fazit: Verspricht der Shooter zu viel?

Viel Kampf, wenig Story: In Remnant ziehen wir als auserwählter Held los und bekämpfen Horden seltsamer, mit Pflanzen gekreuzter Monster. Die Story ist eher nebensächlich, dafür überzeugt der Titel spielerisch: Vom Trefferfeedback bis zu den Waffensounds ist das Gunplay hervorragend gelungen. Das tolle Artdesign der vielfältigen Spielwelten sorgt zudem dafür, dass uns Remnant trotz des eher monotonen Ablaufs nicht langweilig wird.

Viel Frust: Dass der eine oder andere Spieler Remnant trotzdem vorzeitig abbrechen dürfte, liegt am hohen Frustfaktor. Selbst im Koop ist der Titel stellenweise quälend schwer, weil der Schwierigkeitsgrad skaliert. Im Singleplayer wird es manchmal fast schon unfair, weil man schnell von feindlichen Horden umzingelt wird. Immerhin sind die Checkpoints gut verteilt. Zudem laden die höheren Schwierigkeitsgrade zum mehrmaligen Durchspielen ein.

Fazit: Obwohl Remnant nicht ganz AAA-Niveau erreicht, bietet der Shooter eine Menge für's Geld. Da die Level sich bei jedem Spieldurchgang verändern, ist der Wiederspielwert hoch, aber schon ein einziger Durchgang unterhält dank der abwechslungsreichen Welten über 20 Stunden lang. Ähnlich wie bei der Dark-Souls-Reihe braucht man aber eine gewisse Frusttoleranz, um hier langfristig Spaß zu haben.

Remnant: From the Ashes statt 39,99€ für 27,99€ im PlayStation Store

Code Vein

Das richtige Spiel für: Alle, die Lust auf Dark-Souls-Kämpfe im Anime-Stil haben.

Nicht so gut für: Alle, die Dark Souls vor allem wegen der stimmungsvollen Spielwelt lieben.

GamePro-Wertung: 80 Punkte

Das vor zwei Monaten erschienene Action-RPG Code Vein gibt es im PlayStation Store gerade für 39,99€ statt 69,99€. Die Deluxe Edition ist von 89,99€ auf 59,99€ reduziert.

Code Vein - Trailer zeigt viele Story-Sequenzen und das Release-Datum 3:00 Code Vein - Trailer zeigt viele Story-Sequenzen und das Release-Datum

Düstere Anime-Welt: In Code Vein steuern wir einen Vampir durch eine düstere, postapokalyptische Welt, die durch den Anime-Stil allerdings etwas aufgelockert wird. Trotz des einzigartigen Looks wäre beim Design der Spielwelt angesichts des interessanten Szenarios aber mehr drin gewesen. Dafür punktet Code Vein mit eindrucksvollen Gegner, die sich nicht nur optisch unterscheiden, sondern auch vielfältige Angriffsstrategien benutzen.

Gutes Kampfsystem: Obwohl auch die Story mindestens passabel ausfällt, sind die Kämpfe die größte Stärke von Code Vein. Den Kern bildet der Nahkampf, hier spielen sich die Waffengattungen wie Hämmer, Speere und Schwerter deutlich verschieden. Fernangriffe führen wir mit Gewehren oder Zaubern aus. Letztere erlauben uns auch, uns selbst oder unserem Begleiter, der entweder von der KI oder einem anderen Spieler übernommen wird, Buffs zu verpassen.

Fazit: Wem es vor allem um spannende, an Dark Souls erinnernde Kämpfe gegen ebenso coole wie furchterregende Monster geht, liegt bei Code Vein goldrichtig. Der Anime-Stil und das kreative Szenario sorgen zudem dafür, dass der von Bandai Namco veröffentlichte Titel sich nicht nur wie eine Kopie der Spiele von From Software anfühlt. Aus der Spielwelt hätten die Entwickler aber mehr herausholen können, hier liegt Dark Souls deutlich vorn.

Code Vein statt 69,99€ für 39,99€ im PlayStation Store

World War Z

Das richtige Spiel für: Koop-Spieler, die auf riesige Gegnerhorden stehen.

Nicht so gut für: Alle, die ausschließlich solo spielen wollen.

Der Koop-Shooter World War Z ist ein halbes Jahr alt und im Black Friday Sale um mehr als die Hälfte reduziert. Er kostet nur noch 17,99€ statt 39,99€.

World War Z - Fazit: Der beste Ersatz für Left 4 Dead 3 8:27 World War Z - Fazit: Der beste Ersatz für Left 4 Dead 3

Solides Konzept: In World War Z ziehen wir wie in Left 4 Dead zur viert in den Kampf gegen Zombie-Horden. Wer keine Lust auf menschliche Mitspieler hat, kann KI-Begleiter mitnehmen. Wir können aus einer von sechs Klassen wählen. In Missionen verdienen wir Erfahrungspunkte und Spielwährung, die wir anschließend in Verbesserungen unserer Spielfigur und ihrer Waffen stecken. Ein altbekanntes Konzept also, das aber nach wie vor Spaß macht.

Der Berg der lebenden Toten: Was World War Z von der Konkurrenz abhebt, ist die Größe der Zombiehorden. Mit bis zu fünfhundert der gefräßigen Untoten bekommen wir es gleichzeitig zu tun. Noch dazu können diese aufeinandersteigen und eine Art Pyramide aus verwesendem Fleisch bilden, was bedeutet, dass wir selbst an erhöhten Orten nicht sicher vor Angriffen sind.

Fazit: Auch wenn World War Z größtenteils Bekanntes liefert, macht der Shooter zumindest im Koop eine Menge Spaß. Die KI-Begleiter sind hingegen eher eine nette Dreingabe für die eine oder andere Solorunde zwischendurch. Wer nur allein spielt, wird wahrscheinlich schnell die Lust verlieren. Für Solisten lohnt sich der Kauf daher allerhöchstens dann, wenn man schon immer mal gegen Zombie-Berge kämpfen wollte.

World War Z statt 39,99€ für 17,99€ im PlayStation Store

Weitere Angebote:

Zur Übersicht über alle Deals des Black Friday Sales im PlayStation Store kommt ihr hier:

Black Friday Sale im PlayStation Store

1 von 3

nächste Seite


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen