Call of Duty soll 2023 einen Gratis-Ableger bekommen, der einen PC-Superhit als Vorbild hat

Der von Tarkov inspirierte DMZ-Modus könnte nach Modern Warfare 2 und Warzon 2 als eigenständiger Free2Play-Ableger veröffentlicht werden. Aber wohl erst 2023.

von David Molke,
23.06.2022 14:05 Uhr

Call of Duty Modern Warfare 2 bekommt wohl auch noch einen dritten großen Modus, aber der erscheint eventuell erst 2023 und kostenlos. Call of Duty Modern Warfare 2 bekommt wohl auch noch einen dritten großen Modus, aber der erscheint eventuell erst 2023 und kostenlos.

Call of Duty setzt zur großen Offensive an: Bald kommt Modern Warfare 2, danach wohl irgendwann Warzone 2. Aber das war noch nicht alles. Aktuelle Gerüchte gehen davon aus, dass der sogenannte DMZ-Modus einzeln erscheint und kostenlos spielbar sein wird. Dabei handelt es sich um einen PvEvP-Ableger, der angeblich so wie Hunt: Showdown oder das auf dem PC enorm populäre Escape from Tarkov funktionieren soll. Aber allem Anschein nach müssen wir darauf noch bis 2023 warten.

Call of Dutys Tarkov-Modus erscheint womöglich Standalone, gratis und 2023

Neue Gerüchte: CoD Modern Warfare 2 soll diesen Herbst erscheinen und wie gewohnt unterschiedliche Multiplayer-Modi haben. Um einen davon ranken sich schon seit geraumer Zeit besonders viele Gerüchte. Dieser spezielle Modus könnte DMZ heißen und ähnlich funktionieren wie die aktuell wohl erfolgreichsten Shooter auf dem PC, Escape from Tarkov und Hunt: Showdown. Deren Besonderheit ist der Mix aus PvP und PvE mit einer Extra-Portion Risiko.

Wann kommt der neue Modus? Das wissen wir immer noch nicht. Aber der Insider RalphsValve berichtet jetzt davon, dass sich der mysteriöse Modus schon seit vier Jahren in der Entwicklung befindet und mehrfach überarbeitet wurde. Wenn alles klappt und Modern Warfare und Warzone 2 gut ankommen, könnte dieser Modus irgendwann im Jahr 2023, vielleicht sogar im ersten Quartal, erscheinen. Der Clou: DMZ würde dann einzeln und gratis spielbar werden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Open World-Modus: Bisher wird davon ausgegangen, dass dieser Modus DMZ heißt. Das Besondere daran stellt die angeblich ausgefeilte Storyline und Open World dar. Beides soll mehr oder weniger direkt an die Ereignisse aus der Singleplayer-Kampagne von Modern Warfare 2 anschließen und sowohl PvE- als auch PvP-Elemente beinhalten. Laut dem Bericht von What If-Gaming könnte dieser DMZ-Modus dann erst einmal als Beta starten. Eine Ankündigung soll angeblich im August erfolgen.

Mehr Infos zu Modern Warfare 2 gibt es hier:

Warzone 2.0 befindet sich zwar aktuell offiziell in Entwicklung, hat aber noch keinen offiziellen Release-Termin. Bisher wurde nur verraten, dass es nach der Veröffentlichung von Modern Warfare 2 auf den Markt gebracht werden soll. Geplant sind komplett neue Inhalte und es soll keine Möglichkeit geben, die freigeschalteten Skins, Camos und so weiter aus dem ersten Warzone zu übertragen.

Worauf freut ihr euch am meisten, wenn das stimmt: Warzone 2, Modern Warfare 2 oder dieser Tarkov-Modus?

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.