Call of Duty: Modern Warfare angeblich mit Battle Royale für bis zu 200 Spieler

Ein YouTuber will aus Insiderquellen wissen, dass Infinity Ward einen Battle Royale-Modus für Call of Duty: Modern Warfare plant - und dabei große Ziele ins Auge fasst.

von Hannes Rossow,
01.07.2019 11:53 Uhr

Call of Duty: Modern Warfare könnte in die Fußstapfen von Blackout treten.Call of Duty: Modern Warfare könnte in die Fußstapfen von Blackout treten.

Das diesjährige Call of Duty ist für Fans aus vielerlei Gründen ein Grund zur Vorfreude. So kehrt die Shooter-Marke nicht nur wieder zur Modern Warfare-Reihe zurück und versucht sich an einem Reboot - auch die Singleplayer-Kampagne feiert nach ihrem Aussetzer bei Call of Duty: Black Ops 4 ein Comeback.

Mit Captain Price und "Soap" McTavish geben sich auch ein paar alte Bekannte die Ehre.

Call of Duty: Modern Warfare 2019
Alles, was wir zum Shooter wissen

Bekommt Modern Warfare nun doch Battle Royale?

Meinung geändert? Zudem schien es relativ klar zu sein, dass Call of Duty: Modern Warfare keinen Battle Royale-Modus beinhalten wird. Dafür soll der Fokus lieber wieder auf die Story und den klassischen Multiplayer-Modi liegen. Auch der Zombie-Modus entfällt, wobei der Koop-Aspekt aber nicht verloren geht, sondern in die Kampagne integriert wird.

Wie YouTuber TheGameRevolution behauptet, sei es tatsächlich aber doch geplant, einen Battle Royale-Modus anzubieten. Dabei beruft sich der Kanal auf eine anonyme Quelle, die mehr über das Projekt weiß - also genießt dieses Gerücht bitte mit größter Vorsicht.

Wie lang ist die Call of Duty: Modern Warfare-Story?
Das sagen die Macher

Demnach sei die Entscheidung, erneut eine Battle Royale-Modus anzubieten, erst in allerletzter Sekunde gefallen. Das sei auch der Grund dafür, warum in frühereren Berichten ausgeschlossen wurde, dass Modern Warfare das Konzept aufgreift.

Das sind die Kerndaten aus dem angeblichen Modus:

  • Bis zu 200 Spieler auf einer Map
  • Zum Launch aber zunächst erst ca. 150
  • Die neue Karte soll zwei- bis dreimal größer sein als die Blackout-Map
  • Lootsystem orientiert sich an Fortnite (vorgefertigte Waffen mit Seltenheitsgrad)
  • Der schrumpfene Ring soll eine Gaswolke sein

Im derzeitigen Zustand soll der Modus allerdings noch sehr fehlerhaft sein, was an der wenigen Zeit liegt, die bisher in das Projekt investiert werden konnte. Angeblich soll die Battle Royale-Funktion zu etwa 40 Prozent abgeschlossen sein.

Was ist vom Battle Royale-Gerücht zu halten?

Es wäre nicht das erste Mal, dass Call of Duty-Inhalte vorab geleakt werden. Im Falle des Battle Royale-Modus von Modern Warfare scheint es jedoch eine unverhältnismässig große Entscheidung zu sein, einen derart ambitionierten Modus in letzter Minute oben drauf zu packen. Schließlich wurde die verfügbaren Ressourcen längst verteilt.

Ein User, der ebenfalls auf dieses Gerücht stieß, wendete sich daher im Unglauben via Twitter an Joel Emslie, seines Zeichens Art Director bei Infinity Ward. Der reagierte mit einem simplen "Kein Kommentar".

Nun kann eine derartige Reaktion alles und nichts bedeuten. Daher lassen wir es mit den Spekulationen an dieser Stelle. Wir haben selbst bei Activision nachgefragt, ob sie eine Stellungnahme abgeben möchten. Falls das der Fall sein sollte, werden wir diesen Artikel updaten.

Was ist eure Meinung? Haltet ihr einen BR-Modus für realistisch?

Call of Duty: Modern Warfare - Der bombastische Trailer wirft einen Blick auf die Story & verrät Release-Datum 1:45 Call of Duty: Modern Warfare - Der bombastische Trailer wirft einen Blick auf die Story & verrät Release-Datum


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen