Adventskalender 2019

Call of Duty: Modern Warfare - DLCs nicht mehr zeitexklusiv für PS4

Call of Duty: Modern Warfare behandelt Post-Launch-Inhalte wie Zusatz-Maps anders als in den letzten Jahren. Alle DLCs sollen gleichzeitig für PS4, Xbox One und PC erscheinen. Aber PS4-Spieler sollen trotzdem Boni zum Launch erhalten.

von David Molke,
18.09.2019 11:37 Uhr

Call of Duty: Modern Warfare verzichtet auf die Zeitexklusivität für PS4, wenn es um zukünftige Post Launch-Inhalte wie DLCs und neue Maps geht, aber die PS4 soll trotzdem bevorzugt werden. Call of Duty: Modern Warfare verzichtet auf die Zeitexklusivität für PS4, wenn es um zukünftige Post Launch-Inhalte wie DLCs und neue Maps geht, aber die PS4 soll trotzdem bevorzugt werden.

Call of Duty: Modern Warfare funktioniert plattformübergreifend. Das allein freut schon viele Spieler, aber dem Crossplay verdanken wir nun offenbar auch noch, dass sämtliche DLCs wie neue Maps gleichzeitig für PS4, Xbox One und den PC erscheinen. Aber Activision und Infinity Ward verabschieden sich nicht gänzlich von ihrer PlayStation-Partnerschaft: PS4-Nutzer sollen trotzdem einige Boni zur Veröffentlichung erhalten.

Crossplay & DLCs: Call of Duty-Community wird nicht mehr gespalten

Alles für alle gleichzeitig? Lange Zeit hatten Call of Duty-Fans auf der PS4 die Nase vorn. Maps und DLCs erschienen zuerst für Sonys PlayStation-Plattform. Damit soll nun aber Schluss sein. Da Call of Duty: Modern Warfare Crossplay unterstützt, ergibt das natürlich auch Sinn: Alle Post Launch-Inhalte wie neue DLC-Maps erscheinen gleichzeitig für PS4 und Xbox One sowie den PC.

Ihr könnt also wirklich plattformübergreifend spielen, auch wenn eure Freunde an der PS4 sitzen, wenn ihr eine Xbox One habt oder andersherum. Wer die neueste Map spielen will, kann das gleichzeitig mit allen anderen tun. Aber es gibt trotzdem noch eine Einschränkung.

PS4-Boni zum Launch: Es kann sich dabei gut und gerne nur um irrelevante Kosmetik-Items, PS4-Themes oder ähnliches handeln, vielleicht aber auch mehr. Immerhin betonen die Verantwortlichen, dass es "einen aufregenden Tag 1-Vorteil" für alle geben soll, die CoD: Modern Warfare auf der PS4 spielen. Nur was das sein soll, das wird noch nicht verraten.

Call of Duty: Modern Warfare bietet auch die Möglichkeit, plattformübergreifend mit PS4, Xbox One und dem PC zu spielen. Call of Duty: Modern Warfare bietet auch die Möglichkeit, plattformübergreifend mit PS4, Xbox One und dem PC zu spielen.

So funktioniert Crossplay: Es gibt verschiedene Lobbys im plattformübergreifenden Multiplayer von Call of Duty: Modern Warfare.

  • Controller only
  • Nur Maus & Tastatur (auch an PS4 & Xbox One)
  • Beide Eingabe-Methoden

Zwei wichtige Einschränkungen gelten aber offenbar für sämtliche Crossplay-Modi:

  • Ihr könnt keine Ranked-/kompetitiven Turniere im Crossplay spielen
  • Ihr müsst eure Partys und Freunde über einen COD-Account managen

Wie findet ihr, dass DLCs nicht mehr zeitexklusiv für PS4 erscheinen? Freut ihr euch aufs Crossplay?

Call of Duty: Modern Warfare - Alle Operator im Spiel ansehen

Call of Duty: Modern Warfare - 5 Minuten reines Gameplay aus dem 2v2-Modus Gunfight 5:41 Call of Duty: Modern Warfare - 5 Minuten reines Gameplay aus dem 2v2-Modus Gunfight


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen