Call of Duty: Modern Warfare - Entwickler dementieren Pay2Win-Lootboxen

Auf Reddit hat Infinity Ward entsprechende Bereichte über Lootboxen in Call of Duty: Modern Warfare entschieden zurückgewiesen.

von Tobias Veltin,
14.10.2019 12:28 Uhr

Call of Duty: Modern Warfare erscheint Ende Oktober. Call of Duty: Modern Warfare erscheint Ende Oktober.

Infinity Ward, die Entwickler des kommenden Ego-Shooters Call of Duty: Modern Warfare, haben auf Reddit entschieden betont, dass es keine Pay2Win-Lootboxen im Spiel geben werde.

"Wir arbeiten definitiv NICHT an irgendeiner Art von Suppy Drop- oder Loobox-System. Funktionale Inhalte werden durch GAMEPLAY freigeschaltet. "

Man plane zudem weitere Infos zu dieser Thematik im Laufe dieser Woche.

Die Entwickler reagierten damit auf die aktuellen Gerüchte und Aussagen, es gebe in Modern Warfare nicht nur kosmetische Items, sondern auch Waffen in Zufallskisten. Das System sei zudem angeblich nicht von Anfang an geplant gewesen.

Geteilte Reaktionen

Unter dem Reddit-Eindruck gibt es sowohl Zuversicht, als auch Skepsis. Der aktuelle Top-Kommentar spielt auf die Sorgen vieler Zocker an.

"Bitte lass das für den gesamten Lebenszyklus des Spiels wahr sein."

Hintergrund: Activision hatte zuvor unter anderem bei Crash Team Racing Nitro-Fueled nachträglich Mikrotransaktionen ins Spiel gebracht. Viele Spieler befürchten bei Modern Warfare ähnliche böse Überraschungen.

Call of Duty: Modern Warfare erscheint am 25. Oktober 2019 für PS4, Xbox One und den PC.

Call of Duty: Modern Warfare - Story Trailer [Deutsche Version] - Filmreifer Trailer macht neugierig auf die Handlung 2:17 Call of Duty: Modern Warfare - Story Trailer [Deutsche Version] - Filmreifer Trailer macht neugierig auf die Handlung


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen