Captain Tsubasa: Rise of New Champions - Mit Vollspann zurück in die Kindheit

Bandai Namco wagt sich mit Captain Tsubasa: Rise of New Champions in die Arcade-Gefilde der Fußballwelt vor. Mit einem Story-Modus im Gepäck dürften Fans der Vorlage voll auf ihre Kosten kommen.

von Hannes Rossow,
17.06.2020 12:30 Uhr

Mit Captain Tsubasa: Rise of New Champions wartet Fußball-Action auf Fans des Animes. Mit Captain Tsubasa: Rise of New Champions wartet Fußball-Action auf Fans des Animes.

Genre: Sport Entwickler: Tamsoft Plattform: PS4, Nintendo Switch, PC Release: 28. August 2020

Wenn Anime- oder Manga-Marken eine Videospielumsetzung erhalten, dann können Fans mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, wieder mal einen Arena-Prügler oder ein Fighting-Game zu bekommen. Im Falle von Captain Tsubasa sieht die Sache aber schon anders aus - denn die kultige Fußball-Serie bekommt ein waschechtes Fußballspiel spendiert.

Dem Original treu verpflichtet und mit viel Liebe zum Detail umgesetzt, soll Captain Tsubasa: Rise of New Champions das Gefühl vermitteln, selbst mit Stars wie Kojiro Hyuga oder Genzo Wakabayashi auf dem Platz zu stehen. In Rise of New Champions spielen wir entweder die Geschichte von Tsubasa Ohzora nach, starten unsere eigene Kicker-Karriere oder treten im Multiplayer gegen unsere Freunde an.

Fußball findet in Captain Tsubasa einfach auf einem anderen Level statt. Fußball findet in Captain Tsubasa einfach auf einem anderen Level statt.

Was macht Captain Tsubasa: Rise of New Champions so besonders?

Der wohl größte Pluspunkt, den das neue Captain Tsubasa-Spiel einsacken kann, ist die Tatsache, wie nah die Fußball-Action an das Anime-Original herankommt. Die Grafik bildet die Charaktermodelle der bekannten Figuren perfekt ab und jedes Dribbling, jeder Schuss auf's Tor und jede Spezialfähigkeit scheint direkt einer Captain Tsubasa-Folge entnommen zu sein. Nur eben in HD und im 16:9-Format. Kein Wunder, denn Captain Tsubasa-Erfinder Yoichi Takahashi ist ebenfalls mit an Bord. Einziger nostalgischer Dämpfer ist lediglich das Fehlen einer deutschen Sprachausgabe beziehungsweise der altbekannten deutschen Synchronsprecher.

Mit realistischem Fußball hat Captain Tsubasa bekanntlich nur wenig zu tun. Statt um taktische Spielzüge und konservatives Kurzpassspiel, dreht sich hier alles um Spezialschüsse, meterhohe Sprünge in die Luft und brennende Fußbälle, die den Torwart gleich mit ins Netz ballern.

Mit Trainingseinheiten lassen sich die Werte der Kicker auch verbessern. Mit Trainingseinheiten lassen sich die Werte der Kicker auch verbessern.

Captain Tsubasa: Rise of New Champions nimmt sich auch hier nicht zurück. Egal ob Tigerschuss oder Top-Spin, jede Aktion des Spiels ist mit grellen Effekten und aufwändigen Animationen inszeniert. Fußball wird hier eher als Martial Arts verstanden und dementsprechend zelebriert.

Aber auch in Sachen Story hält sich Rise of New Champions an das Original. Der mitgelieferte Story-Modus erzählt die Geschichte von Tsubasa nach. Und das bedeutet, dass wir das Fußball-Wunderkind von seiner Zeit in der Schulmannschaft beim FC Nankatsu bis hin zur japanischen Nationalmannschaft begleiten.

Captain Tsubasa ist international: Und ja, dadurch sind auch die internationalen Teams aus Super Kickers 2006 mit von der Partie. Karl-Heinz Schneider spielt für das deutsche Team, Jean-Laurent Pierre für die Franzosen und so weiter.

Auch die deutschen Stars um Hermann Kaltz und Karl-Heinz Schneider sind mit dabei. 0:36 Auch die deutschen Stars um Hermann Kaltz und Karl-Heinz Schneider sind mit dabei.

Selbst ist der Fußballstar: Wer aber lieber seine eigene Erfolgsgeschichte schreiben möchte, darf sich im Episode: New Hero-Modus austoben. Hier erlaubt es uns ein Charaktereditor einen eigenen Superstar zu erstellen, ihn via Trainingseinlagen in verschiedenen Fähigkeiten auszubilden und eine neue Geschichte zu erleben - inklusive Zwischensequenzen im Stil der Anime-Vorlage.

Hier erklären wir euch, wie der alternative Story-Modus funktioniert:

Captain Tsubasa - Exklusiv: So funktioniert   6     2

Mehr zum Thema

Captain Tsubasa - Exklusiv: So funktioniert "Episode: New Hero"

Für wen ist Captain Tsubasa: Rise of New Champions interessant?

Klar, wer Fan von Captain Tsubasa ist, der wird wohl auch ein gewisses Grundinteresse an Rise of New Champions haben. Aber auch Spieler, die sich maximal noch an das RTL2-Intro der Serie erinnern können, sollten einen Blick riskieren. Immerhin passiert es nicht mehr allzu oft, dass neben FIFA und PES noch andere Rasensport-Alternativen auf dem Plan stehen. Die Arcade-Action mag hier zwar im Fokus stehen, aber das Fußball-Erlebnis ist trotzdem zu spüren.

Absolute Fußball-Muffel werden mit Captain Tsubasa: Rise of New Champions aber wohl nicht glücklich. Denn auch wenn Entwickler Tamsoft auf ein komplexes Regelwerk und sogar Schiedsrichter verzichtet, sind Kenntnisse der Mannschaftsaufstellung und der individuellen Stärken der Spieler unerlässlich. Wem es am Ende egal ist, ob das Runde nun im Eckigen landet oder nicht, den wird auch das neue Captain Tsubasa-Spiel kaltlassen.

Was gefällt uns, was nicht?

Captain Tsubasa: Rise of New Champions erscheint am 28. August für PS4 und Nintendo Switch. Wir fassen unsere Eindrücke für euch aber schon jetzt in unserer Pro- und Contra-Liste zusammen:

PRO

CONTRA

sieht mindestens so gut aus wie der Original-Anime

die Matches wirken etwas zu langsam

Fans kommen voll auf ihre Kosten

hoffentlich wiederholen sich Spezialattacken nicht zu oft

zwei verschiedene Story-Modi

Nostalgie-Dämpfer durch fehlende deutsche Sprachausgabe

actionreiche Inszenierung

GamePro-Einschätzung

Hannes Rossow
@Treibhausaffekt

Tsubasa Ohzora war einer der Helden meiner Kindheit, irgendwann habe ich seine Abenteuer aber aus den Augen verloren. Umso mehr freue ich micht jetzt auf ein actionreiches Fußball-Spektakel, das mich wieder in die Welt der abgedrehten Volley-Schüsse und Glanzparaden entführt. Vor allem der Story-Modus hat es mir angetan und ich freue mich auf ein Wiedersehen mit den japanischen wie internationalen Fußball-Stars.

Das Gameplay macht bisher einen guten Eindruck, auch wenn ich hoffe, dass sich die Animationen im Match-Verlauf nicht zu oft wiederholen. In Sachen Stil trifft Rise of New Champions aber genau meinen Geschmack. Jeder Zweikampf ist dramatisch und jeder Distanzschuss erstreckt sich gefühlt über 80 Meter. Da ich an FIFA und Co. schon länger keine Freude mehr habe, hoffe ich sehr, dass Captain Tsubasa: Rise of New Champions mein Fußballherz wieder entflammen lässt.

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen