CoD: Black Ops 4 - Battle Royale-Modus kommt, riesige Map & Fahrzeuge bestätigt

Die Gerüchte haben gestimmt: Black Ops 4 wird einen Battle Royale-Modus haben. Hier erfahrt ihr alles über "Blackout".

von Hannes Rossow,
17.05.2018 20:10 Uhr

Der Battle Royale-Modus von CoD: Black Ops 4 heißt Blackout.Der Battle Royale-Modus von CoD: Black Ops 4 heißt Blackout.

Bis ganz zum Schluss haben die Entwickler von Treyarch gewartet, bis sie im Rahmen des Community-Enthüllungsevents zu Call of Duty: Black Ops 4 den neuen Battle Royale-Modus gezeigt haben, über dem im Vorfeld spekuliert wurde. Der Modus nennt sich "Blackout" und soll nicht einfach nur die Konkurrenz kopieren, sondern Battle Royale "auf die Black Ops-Art" bieten.

Blackout - CoD-Battle Royale mit Open World-Map & Hubschaubern

Einen Gameplay-Trailer zum neuen Modus gab es nicht zu sehen, aber es wurde eine riesige Karte versprochen, die größer als alle Maps ist, die Treyarch je produziert hat. Um mal Zahlen zu nennen: Die Battle Royale-Map soll 1500 Mal größer ausfallen als die beliebte Nuketown-Karte. In Sachen Features scheint sich Blackout aus Inhalten der gesamten Black Ops-Historie zusammenzusetzen.

Besonders spannend an Call of Dutys allererstem Battle Royale-Modus ist die Tatsache, dass nicht nur Land- und Wasserfahrzeuge genutzt werden können, sondern sogar Helikopter.

Call of Duty: Black Ops 4 - Battle-Royale-Modus Blackout bringt größte Map der CoD-Geschichte 1:59 Call of Duty: Black Ops 4 - Battle-Royale-Modus Blackout bringt größte Map der CoD-Geschichte

Battle Royale von Black Ops 1 bis Black Ops 4

Die Regeln scheinen sich dann aber doch am bestehenden Battle Royale-Standard zu orientieren. In der Open World-Karte soll es einen Überlebenskampf geben, bei dem nur der letzte Überlebende gewinnen kann. Blackout soll dabei dasselbe Gunplay und dieselben, ausdifferenzierten Spielmechaniken bieten, die Call of Duty-Fans von der Shooter-Reihe gewohnt sind.

Auf dem Event gab Treyarch bekannt, dass der Blackout-Modus einen klassenbasierten Charaktereditor besitzt, der sich aus spielbaren Charakteren und Protagonisten der Black Ops-Reihe speist. Auch die jeweiligen Helden der verschiedenen Zombie-Kampagnen sollen mit von der Partie sein.

Call of Duty: Black Ops 4 erscheint am 12. Oktober 2018 für PS4, Xbox One und PC.


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen