CoD: Black Ops 4 - Ohne 50GB Day One-Patch könnt ihr nicht spielen

Das Day One-Update für Call of Duty: Black Ops 4 ist auf PS4 und Xbox One 50 GB groß - und zwingend zum Spielen nötig.

von Linda Sprenger,
09.10.2018 11:15 Uhr

CoD: Black Ops 4 bekommt einen riesigen Day One-Patch. CoD: Black Ops 4 bekommt einen riesigen Day One-Patch.

Wer die Disc-Version von Call of Duty: Black Ops 4 spielen will, muss sich auf einen riesigen Day One-Patch einstellen.

Sowohl auf PS4 als auch auf Xbox One ist das Update 50 GB groß - und zwingend notwendig, wenn ihr alle Features des Shooters ausnutzen wollt.

Ohne Day One-Patch geht (fast) nichts

Ihr müsst laut Activision den Day One-Patch zwangsläufig herunterladen, wenn ihr folgendes spielen/nutzen wollt:

  • klassischer Multiplayer
  • Zombie-Modus
  • Specialist Headquarters

Nur Blackout ist komplett spielbar, wenn ihr die Installation auf PS4 und Xbox One zu 30 Prozent (etwa 16 bis 20GB) abgeschlossen habt.

Wer Black Ops 4 digital erwirbt, kann sich den Patch quasi sparen, weil seine Inhalte ohnehin in der 55 GB großen Day One-Version stecken.

Preis & Inhalte des Season Pass
Wie viel er kostet und was euch erwartet

Jede Menge Platz auf der Festplatte nötig

Käufer der Retail-Versionen müssen sich mit dem Day One-Patch ordentlich Platz auf der Festplatte freiräumen.

Sowohl auf PS4 als auch auf Xbox One beansprucht der Shooter insgesamt 112GB freien Speicherplatz.

Immerhin: Die 112GB sind nur für den Installationsprozess nötig. Habt ihr den Day One-Patch vollständig installiert, wird Black Ops 4 letztendlich 55GB auf euren Festplatten beanspruchen.

Call of Duty: Black Ops 4 erscheint am 12. Oktober 2018 für PS4, Xbox One und PC.

CoD: Black Ops 4 - Zombie-Tiger, Kampfroboter und Battle Royale im Launch Trailer 1:06 CoD: Black Ops 4 - Zombie-Tiger, Kampfroboter und Battle Royale im Launch Trailer

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.