CoD: Modern Warfare - Spieler entdecken neue & kuriose Todesart

Schon mal von einem Stuhl gekillt worden? Im Multiplayer-Modus von Modern Warfare geht das - auf der Map St. Petrograd.

von Tobias Veltin,
02.01.2020 11:27 Uhr

Helikopter? Mini-Guns? Von wegen! Die neueste Bedrohung in Modern Warfare ist ein unscheinbares Büromöbelstück. Helikopter? Mini-Guns? Von wegen! Die neueste Bedrohung in Modern Warfare ist ein unscheinbares Büromöbelstück.

Stühle sind in Ego-Shootern meist nur Dekoration, die in der Gegend herumstehen und mit dem eigentlichen Spielgeschehen wenig bis gar nichts zu tun haben. Bei den Bürostühlen auf der Map St. Petrograd im Multiplayer-Modus von Call of Duty: Modern Warfare könnte man auf den gleichen Gedanken kommen. Doch die halten eine tödliche Überraschung bereit (via Kotaku).

Denn wie einige Spieler herausgefunden haben, schlagen die Stühle mit tödlicher Wucht zurück, wenn man sich ihnen nähert und sie dreht. Entsprechende Clips wurden unter anderem auf Reddit geteilt.

Und so schaut das Ganze aus:

Die Stühle reagieren auf Nahkampf-Angriffe und nach kurzer Bewegung stirbt der entsprechende Spieler, der sich den Büromöbeln zu sehr genähert hat. Das wirkt wie ein absichtlich platziertes Easter-Egg, auf anderen Maps zeigen sich Bürostühle jedenfalls weniger tödlich.

Modern Warfare wird dadurch um ein weiteres Kuriosum reicher. Denn zu den mannigfaltigen Todesarten im Shooter von Infinity Ward gesellt sich nun noch der "Tod durch den Bürostuhl".

Mehr zu Modern Warfare:

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen