CoD Warzone bringt Fahrzeuge und den Rumble-Modus zurück

In Call of Duty: Warzone kommt neben den Fahrzeugen auch endlich wieder der 50v50-Modus Rumble zurück. Aber das Playlist-Update bringt noch mehr.

von David Molke,
09.09.2020 11:38 Uhr

Call of Duty: Warzone führt nicht nur den neuen Operator Morte ein, sondern bringt im selben Atemzug auch die Fahrzeuge und den beliebten Rumble-Modus zurück. Call of Duty: Warzone führt nicht nur den neuen Operator Morte ein, sondern bringt im selben Atemzug auch die Fahrzeuge und den beliebten Rumble-Modus zurück.

Call of Duty: Warzone und Modern Warfare bekommen ein neues Playlist-Update. Normalerweise sind die oft unspektakulär, dieses hier bringt aber einige spannende Dinge mit sich: Nachdem sie wegen eines Bugs kurzzeitig komplett aus dem Spiel entfernt wurden, kehren jetzt die Fahrzeuge zurück. Außerdem feiert endlich auch der sehr spaßige 50v50-Modus Rumble ein Comeback für alle, die mehr Action in der Warzone wollen.

Call of Duty: Warzone bringt mit Playlist-Update auch die Fahrzeuge zurück

Bug gefixt: Weil es einen Bug im Zusammenhang mit den Vehikeln in Warzone gab, der den kompletten Server abstürzen ließ, mussten die Fahrzeuge kurzerhand vollständig aus dem Spiel entfernt werden. Nun scheinen die Probleme allerdings behoben zu sein und die Fahrzeuge spawnen wieder auf der Verdansk-Map und können ganz normal benutzt werden.

Link zum Twitter-Inhalt

Multiplayer-Update: Das Playlist-Update dreht erneut an einigen Schrauben, was den normalen Multiplayer von CoD Modern Warfare angeht. Das heißt, dass zum Beispiel Blueprint Gunfight herausfliegt und wieder durch den normalen Gunfight-Modus ersetzt wird. Die Ground War-Playlist heißt jetzt auch so, wie sie eigentlich heißen sollte.

Shoot the Ship bleibt uns glücklicherweise weiterhin erhalten und es gibt eine Playlist namens "Party Modes". Dabei handelt es sich um einen Free For All-Moshpit mit diversen, eher amüsanten Modi wie Gun Game und ähnlichem.

Warzone-Änderungen: Zusätzlich werden die Waffen im Warzone-Gulag erneut aktualisiert und es gibt im Beutegeld-Modus keinen Textchat mehr. Der Blutgeld-Modus rotiert wieder raus und King Slayer-Trios ergeht es genauso. Dafür gibt es jetzt wieder den Beutegeld-Modus für Dreier-Teams.

Neuer Operator: In Form eines entsprechenden Bundles gibt es jetzt auch den neuen Operator Morte. Er sieht aus wie ein Cowboy und bringt einige legendäre Waffen-Skins mit, wenn ihr das Bundle kauft. Mehr dazu findet ihr hier:

CoD MW & Warzone: Neuer Operator kommt heute & er ist ein Cowboy   0     0

Mehr zum Thema

CoD MW & Warzone: Neuer Operator kommt heute & er ist ein Cowboy

Call of Duty: Warzone: So sieht der neue Operator Morte aus, der sich auch in RDR2 ganz gut machen würde. Call of Duty: Warzone: So sieht der neue Operator Morte aus, der sich auch in RDR2 ganz gut machen würde.

Warzone-Macher bringen den 50v50-Modus Rumble endlich zurück

Leider erst am Wochenende: Wer wie ich seit einer gefühlten Ewigkeit sehnsüchtig auf die Rückkehr Warzone-Modus Rumble wartet, der kann sich schon mal das Wochenende freiräumen. Der 50-gegen-50-Modus kommt zurück und bringt einen Hauch von Multiplayer-Chaos ins kostenlose Warzone-Battle Royale.

Neue Stadion-Gegend: Offenbar entführt uns die Rückkehr des Rumble-Modus auch in neue Gebiete auf der Map. Wenn das große Spektakel am Wochenende wieder losgeht, soll es auch in einem Bereich rund um das Stadion stattfinden.

Wie findet ihr Rumble? Freut ihr euch auf die Rückkehr? Welche Modi spielt ihr am liebsten und am häufigsten?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.