Adventskalender 2019

Control überrascht mit Alan Wake-Crossover: Roadmap vorgestellt

Remedy hat eine Roadmap für Control vorgestellt, die verrät, was uns bis Mitte 2020 im Action-Adventure erwartet.

von Dennis Michel,
12.09.2019 13:21 Uhr

Remedy hat die zukünftigen Inhalte von Control bekanntgegeben. Remedy hat die zukünftigen Inhalte von Control bekanntgegeben.

Nachdem mit dem September-Update ein spürbarer Performance-Boost und kürzere Ladezeiten in Remedys surreales Action-Adventure Control kommen sollen, hat der finnische Entwickler jetzt die Inhalte vorgestellt, die euch bis Mitte 2020 erwarten.

Control-Roadmap: Diese Inhalte kommen

Neben kostenfreien Inhalten sollen binnen eines Jahres auch die ersten Download-Inhalte aus dem Season Pass erscheinen.

  • Fotomodus (Herbst 2019)
  • Neuer Spielmodus "Expeditions" (Dezember 2019)
  • DLC 1 "The Foundation" (Q1 2020)
  • DLC 2 "AWE" (Mitte 2020)

Die Roadmap für Control: Diese Inhalte sollen bis Mitte 2020 ins Spiel kommen. Die Roadmap für Control: Diese Inhalte sollen bis Mitte 2020 ins Spiel kommen.

Beim kostenlosen neuen Spielmodus Expeditions soll es sich laut Remedy um neue Aktivitäten für das Endgame handeln und die bislang schwerste Herausforderung für Spieler darstellen. In unserem Test haben wir den, abseits einiger Nebenmissionen, relativ leichten Schwierigkeitsgrad bemängelt. Das könnte sich mit dem neuen Modus so zumindest ein wenig ändern.

1. DLC zeitexklusiv für PS4

Zwar erscheint der erste Zusatzinhalt des Season Pass auch für Xbox One und PC, Anfang 2020 kommt The Foundation aber zunächst zeitexklusiv auf die PS4. Inhaltlich gilt es für Jesse Faden herauszufinden, was sich unter dem "Ältesten Haus" verbirgt. Bis zum Release des 2. DLC AWE sollen die Inhalte laut Remedy aber spätestens auf allen Plattformen verfügbar sein.

Die Hinweise auf ein Alan Wake-Crossover könnten eindeutiger kaum sein. Die Hinweise auf ein Alan Wake-Crossover könnten eindeutiger kaum sein.

Kommt ein Alan Wake-Crossover?

Wer in Control ganz genau hinschaut, der findet viele Anspielungen auf Remedys Meisterwerk Alan Wake aus dem Jahr 2010. Auch wird vermutet, dass beide Spiele im gleichen Universum spielen. Mehr wollen wir euch an dieser Stelle aus Spoiler-Gründen nicht verraten, dass mit dem zweiten DLC ein Crossover erscheint, ist jedoch dank des Artworks sehr wahrscheinlich.

Wir gehen davon aus, dass wir in AWE nach Bright Falls, dem Schauplatz aus Alan Wake reisen, um ein Altered World Event genauer zu untersuchen.

Wie gefallen euch die kommenden Inhalte?

Control - Trailer erklärt euch die Story-Hintergründe 2:29 Control - Trailer erklärt euch die Story-Hintergründe


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen