Cyberpunk 2077: Mega-Update 1.6 bringt endlich Transmog-System

CD Projekt haben die neuen Inhalte für den sogenannten Edgerunners-Patch vorgestellt und der kommt mit von Fans langerwarteten Features.

Die Inhalte von Patch 1.6 für Cyberpunk 2077 wurden angekündigt. Die Inhalte von Patch 1.6 für Cyberpunk 2077 wurden angekündigt.

Wie vorab angekündigt, haben CD Projekt während einer gut 25-minütigen Night City Wire-Episode neben einem Blick auf den Anime Cyberpunk: Edgerunners auch die neuen Inhalte von Patch 1.6 für Cyberpunk 2077 enthüllt. Wie gewohnt werfen wir zunächst einen Blick auf die wichtigsten Neuerungen. Weiter unten im Artikel findet ihr die kompletten Patch Notes in deutscher Sprache verlinkt.

Wann erscheint Patch 1.6? Das Upgrade ist bereits plattformübergreifend verfügbar und kommt auf PS4 mit stolzen 77 GB daher.

Die Highlights von Cyberpunk-Patch 1.6

  • Transmog-System: Eines der wohl meist gewünschten Features wird nun nachgereicht. Über Vs Kleiderschrank im Apartment könnt ihr nun das Aussehen eurer Outfits anpassen, ohne dabei die Rüstungswerte zu verändern. Bis zu sechs Outfits können so gleichzeitig erstellt und über das Inventar angelegt werden.
  • Cross-Save: Eure Speicherstände könnt ihr jetzt in die Cloud hochladen und auf jede beliebige Plattform wieder herunterladen.
  • Neue Fixer-Aufträge: Die Missionen "Betonkäfig", "Verzweiflungstat" und "Katerstimmung" wurden ergänzt.
  • Neue Waffen: Insgesamt wurden 6 neue Schuss- und 5 neue Nahkampfwaffen hinzugefügt – darunter eine Kettensäge.
  • Neues Minispiel: An den Arcade-Automaten in Night City und Vs Apartment könnt ihr jetzt "Plötzenrennen" bzw. "Roach Race" spielen, das zudem separat für iOS und Android verfügbar ist.
  • Neuer Grafik-Modus: Auf Xbox Series S könnt ihr jetzt einen Performance-Modus mit 60fps und dynamischer Auflösung anwählen (zwischen 800p und 1080p.)

Zudem werden mit Patch 1.6 Inhalte aus Cyberpunk: Edgerunners wie Ausrüstung, neue Features im Fotomodus aber auch das ein oder andere Open World-Geheimnis ergänzt. Wollt ihr mehr über den bald startenden Netflix-Anime wissen, haben wir hier das Wichtigste für euch zusammengefasst.

Einen Trailer zum Update gibt es auch, hier könnt ihr ihn euch anschauen:

Cyberpunk 2077-Trailer stellt das Edgerunners-Update 1.6 vor 1:35 Cyberpunk 2077-Trailer stellt das Edgerunners-Update 1.6 vor

Versionen für PS4 und Xbox One werden nicht mehr komplett unterstützt

Zwar sollte diese Info nach Patch 1.5 für euch keine Überraschung mehr sein, doch auch diesmal werden die neu hinzugefügten Open World-Geheimnisse nicht mehr ihren Weg auf die Last-Gen finden. Wer also das komplette Cyberpunk 2077-Paket erleben möchte, muss auf PS5, Xbox Series X/S oder PC spielen.

Wie CD Projekt ebenfalls bestätigte, wird Patch 1.6 das letzte große Update für die Last-Gen sein. Zukünftige Features wie eine komplette Überarbeitung der Polizei-KI werden wir nur noch auf der neuen Konsolen-Generation, auf PC und Google Stadia erleben

Vollständige Patch Notes zu Cyberpunk 1.6

Erneut ist die Liste der Verbesserungen lang, da viele (Quest-)Bugs gefixt und kleine Features in den Kategorien Gameplay, Waffen, Audio und Grafik ergänzt wurden. Hier geht es zu den vollständigen Patch Notes auf Deutsch.

Erste Story-Erweiterung heißt Phantom Liberty

Ebenfalls wurde von CD Projekt das erste Story-Addon angekündigt, das 2023 für PS5, Xbox Series X/S und PC erscheinen soll. Alle Infos zu Phantom Liberty findet ihr in einer separaten News.

Wie gefallen euch die Änderungen von Patch 1.6, über welches Feature freut ihr euch am meisten und welches fehlt aus eurer Sicht noch?

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.