Cyberpunk 2077: Update 1.5 bietet Jackie-Fans ein rührendes Detail

Das Cyberpunk 2077-Update 1.5 führt eine kleine, aber feine Änderung ein, die viele Fans von NPC Jackie sehr freuen dürfte.

von David Molke,
18.02.2022 13:03 Uhr

In Cyberpunk 2077 ziehen wir am Anfang sehr viel mit Jackie um die Häuser, bis zu einem gewissen Punkt in der Story. In Cyberpunk 2077 ziehen wir am Anfang sehr viel mit Jackie um die Häuser, bis zu einem gewissen Punkt in der Story.

Cyberpunk 2077 hat diese Woche Update 1.5 und gleichzeitig auch endlich das Next Gen-Upgrade für PS5 und Xbox Series S/X erhalten. Beides sorgt aktuell für viel Begeisterung unter Fans, weil das Spiel jetzt langsam annähernd so ist, wie es eigentlich vor über einem Jahr zum Launch sein sollte. Ein kleine, aber feine Neuerung ehrt jetzt einen der wichtigsten Charaktere des gesamten Spiels auf rührende Weise.

ACHTUNG, ab hier folgen SPOILER zur Story von Cyberpunk 2077!

Jackie wird dank Update 1.5 endlich gebührend geehrt

Darum geht's: In Cyberpunk 2077 spielt Jackie eine sehr wichtige Rolle. Er zählt zu den ersten Charakteren, mit denen wir es zu tun bekommen und wir machen gemeinsam mit dem sympathischen Typen ordentlich Welle. Zumindest bis zu einem gewissen Zeitpunkt...

Wichtige Szene in Akt 1 verhindern: Ist das möglich?   53     7

Cyberpunk 2077:

Wichtige Szene in Akt 1 verhindern: Ist das möglich?

Jackies tragischer Tod lässt sich in Cyberpunk 2077 nämlich schlicht nicht vermeiden. Egal, was ihr anstellt, welche Dialogoptionen ihr wählt oder für welche Vorgehensweisen ihr euch entscheidet. Am Ende dieser einen Mission in Akt 1 segnet Jackie das Zeitliche, nachdem er angeschossen wurde.

Und das war es dann. Es gibt danach in Cyberpunk 2077 keine richtigen Erinnerungen an die gemeinsame Zeit und keine Möglichkeit, das Erlebte angemessen Revue passieren zu lassen oder Jackie irgendwie nochmal die Ehre zu erweisen, wie er es verdient hätte. Dabei haben wir es hier mit einem der coolsten und beliebtesten Charaktere des ganzen Spiels zu tun.

Update 1.5 ändert das in gewisser Weise: Mit dem umfangreichen Update 1.5 haben sehr viele große Änderungen Einzug gehalten, das komplette Perk-System wurde überarbeitet, das Fahrverhalten angepasst und vieles, vieles mehr. Für die Emotionen vieler Fans dürfte aber dieses kleine Detail eine viel größere Wirkung haben:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Wir können an der Afterlife-Bar in Cyberpunk 2077 jetzt einen Jackie Welles bestellen. Der funktioniert zwar wie gewohnt als klassischer Debuff und verringert die Bewegungsgeschwindigkeit sowie die Waffen-Genauigkeit, aber das wirklich herzerwärmende an der ganzen Sache sind die aufgeführten Zutaten des Drinks:

"Ein Shot Vodka, Limettensaft, Ingwerbier und, am allerwichtigsten ... ein Spritzer Liebe."

Na dann: Prost, auf Jackie, der endlich als Legende von Night City gewürdigt wird!

Wie das Next Gen-Upgrade mit dem Update 1.5 jetzt auf der PS5 aussieht, könnt ihr euch hier ansehen:

Cyberpunk 2077 zeigt mit Patch 1.5 eine halbe Stunde Next Gen-Gameplay auf PS5 31:56 Cyberpunk 2077 zeigt mit Patch 1.5 eine halbe Stunde Next Gen-Gameplay auf PS5

Was alles im Update drin steckt und wie es bei den Spieler*innen ankommt, erfahrt ihr hier:

CD Projekt RED arbeitet offensichtlich hart daran, Cyberpunk 2077 zu dem Spiel zu machen, das die Fans sich zum Release gewünscht haben. Dabei helfen die umfangreichen Neuerungen wie die verbesserte KIs, die Möglichkeit, jetzt Appartments zu kaufen und so weiter natürlich sehr, aber auch so kleine, nette Details wie Jackies Drink tragen viel dazu bei.

Habt ihr schon einen auf Jackie getrunken? Wie findet ihr diese Neuerung?

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.