Das Ende naht: Assassin's Creed Odyssey bekommt bald keine DLCs mehr

Ubisoft hat im vergangenen Jahr regelmäßig neue Inhalte zu Assassin's Creed: Odyssey hinzugefügt, doch damit ist bald Schluss.

von Maximilian Franke,
24.06.2019 10:39 Uhr

Die Erfolgsgeschichte von Assassin's Creed: Odyssey neigt sich ihrem Ende entgegen. Die Erfolgsgeschichte von Assassin's Creed: Odyssey neigt sich ihrem Ende entgegen.

Assassin's Creed: Odyssey wurde seit der Veröffentlichung im Oktober 2018 regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt. Neben größeren Story-DLCs gab es auch monatliche Quests und Bonus-Content. Doch damit ist bald Schluss, wie Ubisoft nun bestätigt hat.

Was sagt Ubisoft? In einem Interview mit Kotaku sprechen Creative Director Jonathan Dumont und Producer Marc-Alexis Côté über den Erfolg von Odyssey und einige Probleme, die es während der Entwicklung gab.

Gegen Ende kommen sie dann auch auf die zukünftigen Pläne zu sprechen und bestätigen, dass es abseits der bereits angekündigten Inhalte keine weiteren DLCs geben wird.

"Wir haben die Geschichte erzählt, die wir erzählen wollten. Es gibt keinen Plan für Jahr 2, denn der Plan dafür lautet: Hier ist die Story, erschaffe deine eigene Storys. "

Mit Letzerem spielt Côté auf den Story Creator Mode an, der vor kurzem hinzugefügt wurde. Mit dem Quest-Editor kann sich die Community in Zukunft selbstständig mit neuen Aufgaben und Challenges versorgen.

Diese DLCs kommen noch für AC: Odyssey

Eine DLC-Episode und der Discovery-Modus fehlen noch. Danach ist Schluss. Eine DLC-Episode und der Discovery-Modus fehlen noch. Danach ist Schluss.

Die Roadmap von Kassandras und Alexios' Reise ist noch nicht beendet. Es fehlt beispielsweise noch die finale Episode der Erweiterung "Das Schicksal von Atlantis", die vermutlich im Juli erscheint. Außerdem wird es noch einige "Verlorene Geschichten" geben, die monatlichen Gratis-Quests.

Zu guter Letzt wissen wir, dass im Herbst 2019 die Discovery-Tour veröffentlicht wird. Der friedliche Erkundungsmodus ist bereits aus Assassin's Creed: Origins bekannt und lässt euch ohne Gefahr das historische Griechenland bereisen.

Wie es mit den wöchentlichen Herausforderungen, beispielsweise neuen Söldnern, weitergeht, ist unklar.

Was passiert als nächstes bei Ubisoft?

Die Entwickler von Ubisoft Quebec, die an Assassin's Creed: Odyssey gearbeitet haben, werkeln momentan an ihrem nächsten Spiel Gods & Monsters. Einen ersten Trailer davon haben wir bereits auf der E3 2019 gesehen. Das Action-Rollenspiel erinnert an The Legend of Zelda: Breath of the Wild.

Wann kommt das nächste Assassin's Creed? Ubisoft lässt das Assassinen-Franchise aber natürlich nicht im Stich. Im nächsten Jahr erscheint ein weiterer Teil der Reihe. Offiziell ist über das Spiel allerdings noch nichts bekannt. Gerüchten zufolge könnte uns 2020 ein Wikinger-Setting erwarten.

Assassin's Creed: Odyssey - Bilder aus dem Fotomodus ansehen

Kampf gegen Kerberos und die Götter in Assassin's Creed: Odyssey - Trailer stimmt auf den Release des DLCs Fate of Atlantis ein 1:51 Kampf gegen Kerberos und die Götter in Assassin's Creed: Odyssey - Trailer stimmt auf den Release des DLCs Fate of Atlantis ein


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen