Adventskalender 2019

Was Days Gone auf PS5 besser machen könnte als Teil 1

Sony Bend streut abermals Hinweise, dass sich Days Gone 2 in Entwicklungen befinden könnte. Der Director deutet zudem an, was das Sequel besser als Teil 1 machen könnte.

von Linda Sprenger,
18.11.2019 12:31 Uhr

Days Gone 2 wird immer wahrscheinlicher. Days Gone 2 wird immer wahrscheinlicher.

Sony Bends PS4-Exklusivspiel Days Gone erntete sowohl bei Kritikern als auch bei Spielern zwar gemischte Meinungen, verkaufte sich dennoch aber blendend. Deacon St. Johns Open World-Abenteuer verzeichnete sogar den stärksten UK-Launch des Jahres - kurzum: Es ist sehr wahrscheinlich, dass uns irgendwann ein Sequel ins Haus steht

Director deutet Days Gone 2 an

Was ist neu? Chris Reese, Studio Director von Sony Bend, äußerte sich gegenüber Gamesradar+ zur Zukunft von Days Gone. Dabei macht Reese zwar keine konkreten Angaben zu einem Nachfolger zu Days Gone, gibt sich aber hoffnungsvoll:

"Oh ja (Days Gone) ist ganz sicher unsere Leidenschaft und (das Vorhaben, Days Gone-Universum zu erweitern), war schon immer etwas, das wir unbedingt machen wollten. "

Nachfolgend wird der Studio Director etwas spezifischer und deutet an, wie ein mögliches Sequel das Original übertrumpfen könnte.

"Dies ist eine Welt, der wir noch mehr Leben einhauchen und in der wir viele, viele unterschiedliche Wege erkunden wollen."

Was damit genau gemeint ist, dazu äußert sich Reese nicht.

Damit könnte sich der Director auf die Marke im Allgemeinen beziehen. Oder aber auch auf eine lebendigere Spielwelt, in die uns das Sequel entführen könnte.

Die Spielwelt von Days Gone ist allein schon wegen der Horden lebendig, vielleicht setzt der Nachfolger hier also noch eine Schippe drauf. Die Spielwelt von Days Gone ist allein schon wegen der Horden lebendig, vielleicht setzt der Nachfolger hier also noch eine Schippe drauf.

Was "Days Gone 2" verbessern könnte

Eine lebendigere Spielwelt? Wie könnte das konkret aussehen? Darüber können wir immerhin schon einmal spekulieren:

  • in der Spielwelt von "Days Gone 2" könnten wir noch mehr Freaker-Horden finden - wie viele Horden es in Teil 1 gibt zeigen wir euch hier
  • das Sequel könnte zudem Freaker-Horden vergrößern. Die größte Horde im ersten Teil besteht aus 500 Freakern
  • zudem könnte uns eine dichtere Flora und Fauna erwarten, mit mehr wilden Tieren und streunenden Freakern

So oder so: Sollte "Days Gone 2" tatsächlich für PS5 erscheinen, dürfte das Spiel aufgrund der stärkeren Hardware ohnehin - zumindest in der Theorie - eine viel lebendigere und dichtere Open World bieten.

Vor einigen Monaten demonstrierte Sony außerdem in einem Video, wie viel schneller die Ladezeiten eines Open World-Spiels auf der PS5 im Vergleich zur PS4 Pro ausfallen könnten. Ein Punkt, in dem das Original oft kritisiert wird.

Bedenkt aber, dass es sich bei den Aussagen von Chris Reese um keine offizielle Bestätigung eines Nachfolgers zu Days Gone handelt.

Kommt Days Gone für PS5?

Das ist sehr wahrscheinlich.

Offiziell wissen wir natürlich noch nichts, Sonys neue Flaggschiff-Konsole soll allerdings offiziell schon in der Weihnachtssaison 2020 auf den Markt kommen. Dass Bend vorher ein Sequel für die PS4 herausbringt, ist deshalb schlicht unwahrscheinlich.

Die Aussagen von Chris Reese sind übrigens nicht der einzige Hinweis auf "Days Gone 2". Vor einigen Wochen berichteten wir über einen LinkedIn-Profileintrag eines Entwicklers, der auf ein Days Gone-Sequel deuten könnte.


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen