Days Gone - Fundorte aller Nero-Forschungsanlagen auf der Map

Bei Nero-Kontrollpunkten in Days Gone findet man (Injektionen) Spritzen, die Gesundheit, Ausdauer oder Fokus erhöhen. Hier sind alle Nero-Locations.

von Elena Schulz,
07.05.2019 14:40 Uhr

An Nero-Kontrollpunkten und -Forschungsanlagen erhält Held Deacon einen Gesundheitsboost.An Nero-Kontrollpunkten und -Forschungsanlagen erhält Held Deacon einen Gesundheitsboost.

Zu den wichtigsten Locations in Days Gone gehören die Nero-Kontrollpunkte und Nero-Forschungsanlagen. Warum das so ist und wo genau ihr sie auf der Karte findet, erklärt unser Guide.

Was bringen die Nero-Stationen im Spiel?

Hinter den ominösen Nero-Kontrollpunkten und den etwas umfangreicheren Nero-Forschungsanlagen verbergen sich extrem nützliche Items: Ihr findet hier in Medizinkoffern besondere Spritzen (Nero Injector), über die ihr im Spiel Gesundheit, Ausdauer oder Fokus dauerhaft erhöhen könnt.

  • Gesundheit: Mehr Leben ist natürlich immer gut, auch wenn das erst später bei stärkeren Gegnern wirklich relevant wird.
  • Ausdauer: Zu Spielbeginn ist Ausdauer wichtiger, weil ihr noch viel weglaufen müsst. Zum Beispiel, wenn euch eine Horde überrascht.
  • Fokus: Um diesen Boost zu nutzen, müsst ihr erst die Fokus-Fähigkeit freischalten. Die hilft euch beim Zielen mit einer Waffe und startet einen Zeitlupen-Modus beim Schießen, der gerade gegen Zombie-Horden nützlich ist.

Gleichzeitig dienen die Kontrollpunkte als Schnellreisepunkte, sobald ihr sie wieder mit Energie versorgt habt. Die Forschungsanlagen fallen etwas umfangreicher und komplexer aus.

Für manche müsst ihr erst ein wenig die Gegend erkunden oder geschickte Sprünge mit eurem treuen Bike vollführen. Es kann vorkommen, dass ihr erst euer Motorrad upgraden müsst, um bestimmte Orte zu erreichen.

Ihr könnt euch aussuchen, welchen Skill ihr mit dem Nero Injector stärkt.Ihr könnt euch aussuchen, welchen Skill ihr mit dem Nero Injector stärkt.

Wie viele Nero-Punkte gibt es?

Insgesamt lassen sich auf der Map 30 Nero-Kontrollpunkte und Nero-Forschungsanlagen finden, also zehn pro Fähigkeit. Das bedeutet, dass ihr euch zwar zunächst auf einen Skill konzentrieren könnt, am Ende aber ganz nach Belieben auflevelt.

Unser Tipp: Wir empfehlen euch, zunächst Ausdauer und Fokus zu maximieren und euch Gesundheit aufzuheben.

Wo finde ich Nero-Injectors auf der Map?

In jedem Fall wollt ihr an die begehrten Nero-Injectors kommen. Die Kontrollpunkte werden automatisch auf eurer Karte markiert, ihr müsst nur noch hinfahren. Mit den Forschungsanlagen verhält es sich komplizierter. Sie werden nur angezeigt, wenn ihr in der Nähe seid und verschwinden wieder, wenn ihr die Spritze herausgeholt habt.

Normalerweise markiert sie ein rotes Leuchtsignal, das ein Geräusch abgibt. Befindet sich die Anlage irgendwo weiter oben oder versteckt in einer Höhle, hilft euch das aber nur bedingt weiter. Zusätzlich könnt ihr euch die Orte markieren, wenn ihr Ambush Camps (rotes Feuer-Icon auf der Map) abschließt und die Karten in den zugehörigen Untergrund-Bunkern anschaut.

Da das etwas mühsam ist, haben wir alle 30 Nero Locations für euch aufgespürt. Bei der Übersicht hilft eine Karte von Reddit-Nutzer Fragmented_Logic.

Diese Map zeigt alle wichtigen Nero-Punkte an.Diese Map zeigt alle wichtigen Nero-Punkte an.

  1. In der Hauptmission, wo ihr sterile Verbände für Boozer aufspüren müsst, landet ihr automatisch beim Little Bear Lake Nero-Kontrollpunkt.
  2. Während der Mission, bei der ihr den Nero-Forscher ausspionieren müsst, schleicht ihr durch einige Höhlen. Kehrt ihr danach dorthin zurück, findet ihr eine Forschungsanlage.
  3. Nummer drei ist der Old Pioneer Cemetery Nero-Kontrollpunkt.
  4. Nummer vier heißt Iron Butte Pass Nero-Kontrollpunkt.
  5. Nummer fünf ist der Horse Lake Nero-Kontrollpunkt.
  6. Bei Nummer sechs findet ihr den Marion Forks Tunnel Nero-Kontrollpunkt.
  7. Nummer sieben ist wieder eine Anlage, ihr findet sie bei einem abgestürzten Hubschrauber. Haltet nach einem Weg zu einer Rampe Ausschau, über die ihr mit eurem Motorrad springen könnt.
  8. Bei der Acht gibt es eine Höhle in Wassernähe, wo sich eine Forschungsanlage samt Injector versteckt.
  9. Während der Anderson-Mission müsst ihr eine Höhle untersuchen. Dort findet ihr ebenfalls eine Forschungsanlage.
  10. Nummer zehn ist ein Haus samt praktischem Injector.
  11. In der Nähe einer Basis mit hölzernem Zaun findet ihr hier eine weitere Forschungsanlage in einer Höhle.
  12. Eine weitere Anlage findet ihr auf einer kleinen Insel. Ihr erreicht sie über eine Rampe mit eurem Motorrad.
  13. Diese Anlage befindet sich in einer Höhle am Gipfel eines Berges. Geht so nah wie möglich an die Markierung heran und haltet nach einem Vorsprung zum Raufklettern Ausschau. Oben könnt ihr einfach dem Weg folgen.
  14. Auch Nummer 14 lässt euch wieder über eine Rampe hüpfen, um an die Forschungsanlage zu kommen.
  15. Diesmal findet ihr die Forschungsanlage unter einer Brücke. Es gab wohl keine Höhle in der Nähe.
  16. Ihr findet einen umgestürzten Baum, der zwischen zwei Felsvorsprüngen über die Straße hängt. Springt von der Rampe auf der höheren Seite zu einem abgestürzten Helikopter, wo ihr die Forschungsanlage findet.
  17. Nummer 17 ist der Pillette Bridge Kontrollpunkt.
  18. Unter Nummer 18 findet man die Chemult Community College Kontrollpunkt-Basis.
  19. Nummer 19 heißt Volcanic Legacy Scenic Byway Nero-Kontrollpunkt.
  20. Nummer 20 ist der Santiam Tunnel Kontrollpunkt.
  21. Am Ende einer Eisenbahnbrücke spürt ihr hier die Anlage und den Injector auf.
  22. Das ist der Old Sawmill Nero-Kontrollpunkt.
  23. Diese Anlage erreicht ihr über über einen Pfad, der zu einer Steinrampe führt. Sucht nach dem Sprung nach einem Vorsprung zum Klettern und folgt dem Weg bis zu einem Hubschrauberwrack.
  24. Hier findet ihr den Rogue Tunnel-Kontrollpunkt.
  25. Nummer 25 ist der Spruce Lake Nero-Kontrollpunkt.
  26. Von den zwei Inseln befindet sich die Anlage auf der hinteren. Benutzt die Rampe am Ufer, um auf die vordere Insel zu kommen und schwimmt dann zur richtigen weiter.
  27. Diese Anlage findet ihr in der Nähe der Berge, neben einer Screamer-Leiche auf einem Tisch.
  28. Den Injector findet ihr in der White King-Mine. Es ist allerdings auch eine Horde hier, wartet also lieber die Nacht ab, wenn die Horde ausgeflogen ist.
  29. Diese Forschungsanlage befindet sich in den Bergen. Obwohl sie hoch liegt, könnt ihr einfach mit dem Motorrad hinfahren.
  30. Die letzte Spritze versteckt sich wieder in einer Höhle.

Weitere praktische Hilfen zu Days Gone?
Falls ihr noch weitere Guides zum Spiel sucht, haben wir alle Tipps und Tricks in einem Hub zusammengefasst:

- Alle Guides zum PS4-Spiel in der Übersicht

Days Gone - Test-Video zum Open World-Abenteuer: Der nächste PS4-Hit? 13:41 Days Gone - Test-Video zum Open World-Abenteuer: Der nächste PS4-Hit?


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen