Adventskalender 2019

Detroit: Become Human-Director hält Lichteffekte für Schlüssel zu Next-Gen-Grafik

Raytracing ist die Zukunft, wenn es um Next-Gen-Grafik geht. Davon ist Quantic Dream-CEO David Cage jedenfalls fest überzeugt.

von Hannes Rossow,
31.07.2019 15:49 Uhr

Anstatt weiter auf fotorealistische Texturen zu setzen, wird es laut David Cage langsam Zeit, die Grafik ins rechte Licht zu rücken. Anstatt weiter auf fotorealistische Texturen zu setzen, wird es laut David Cage langsam Zeit, die Grafik ins rechte Licht zu rücken.

Wie bei jeder neuen Konsolengeneration stellt sich auch bei PS5 und Xbox Scarlett schnell die Frage nach den grafischen Möglichkeiten, die die neue Technik mit sich bringen wird. Wie wird sich der Wechsel visuell bemerkbar machen? Wenn es nach Quantic Dream-CEO David Cage geht, dann ist das richtige Licht viel wichtiger als etwa höhere Auflösungen.

Next-Gen bedeutet vor allem Raytracing, sagt David Cage

Im Gespräch mit GameSpot kam der Detroit: Become Human-Director auch auf die technischen Aspekte der Videospielentwicklung zu sprechen und gab eine Vermutung preis, welche grafischen Neuerungen in Zukunft anstehen werden. Demnach sei Raytracing das nächste, große Ding:

"Ich glaube, dass die Lichtstimmung der Schlüssel sein wird. Da gibt es diese neue Technologie namens 'ray tracing' über die wir derzeit sehr viel reden. Ich denke, das wird sehr interessant werden, weil sie es erlaubt, Reflektionen, Lichteffekte und Schatten zu verbessern. Und ich glaube, das ist eine große Sache."

8K kann einpacken: So habe es in der Vergangenheit immer irgendeinen technischen Aspekt gegeben, der die Grafik von Videospielen besonders stark geprägt hat. Jetzt sei das Licht an der Reihe und jegliches Reden über Auflösungen sei in Sachen Zukunft eigentlich verfehlt.

Witcher 3 mit Raytracing
So schön könnte das RPG auf der PS5 aussehen

"Über Jahre hinweg war die Menge der Polygone, die du darstellen konntest, das Wichtigste, dann waren es die Shader, dann die Texturen und jetzt, glaube ich, wird sich alles um das Licht drehen und je feiner und nuancierter das Licht wird, desto besser wird auch das Bild an sich.

Ich glaube nicht, dass es ein Kampf der Auflösungen wird. Ich weiß, dass die Leute gerade über 8K reden und bla, bla, bla. Ich glaube nicht, dass das der eigentliche Kampf sein wird. Ich würde den Fokus auf das Licht setzen. Licht, Licht, Licht."

Grafik wird sich weiter verbessern: Wie sich das beim nächsten Spiel von Quantic Dream äußern wird, bleibt abzuwarten, aber Cage betonte jedenfalls, dass es bis jetzt immer so war, dass die neueren Titel immer sehr viel hübscher waren als die Vorgänger. Und so wird es auch mit dem Nachfolger von Detroit: Become Human werden.

PlayStation 5
Was haben Spieler von Raytracing, SSD & Co.?

Sowohl die PS5 als auch die Xbox Scarlett werden über Raytracing-Technologien verfügen. Inwieweit die nächste Generation an AAA-Titeln davon auch Gebrauch machen wird, wissen wir wohl erst in ein paar Jahren.

Wie wichtig ist euch das richtige Licht?

Detroit: Become Human - Launchtrailer zeigt alle drei spielbaren Charaktere 1:48 Detroit: Become Human - Launchtrailer zeigt alle drei spielbaren Charaktere


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen