Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Adventskalender 2019

Seite 5: Die besten Free2Play-Games 2018 - Top 10 Gratisspiele für PS4, Xbox One & Switch

Pokémon Quest

Plattform: Switch, Mobile
Genre: Action

Darum geht's: In Pokémon Quest, das in der Voxel-Grafik gehalten ist, verschlägt es euch auf Kubo-Eiland, auf dem ihr neue Pokémon für euer Team sammeln sollt. Dafür schlagt ihr Lager auf und sucht Materialien, um Rezepte zu kochen und so Pokémon anzulocken.

Bis zu drei Pokémon könnt ihr gleichzeitig in euer Team aufnehmen. Die Kämpfe laufen sehr simpel durch Tippen oder Wischen auf dem Bildschirm ab.

Das steckt drin: Pokémon Quest umfasst derzeit die 151 Pokémon der ersten Generation. Es gibt zwölf verschiedene Welten mit jeweils mehreren Levels und Bossgegnern. Ihr könnt auch Dekorationen für euer Lager kaufen.

Die Kämpfe sind sehr simpel, ihr könnt kaum eingreifen. Die Kämpfe sind sehr simpel, ihr könnt kaum eingreifen.

Gibt es Mikrotransaktionen? Ja, ihr könnt für 3 Euro diverse Steine erwerben, um die Stats eurer Pokémon zu verbessern.

Muss ich Geld ausgeben? Nein, Pokémon Quest ist kostenlos, es gibt aber drei Erkundungspakete für 5 bis 18 Euro. Diese verschaffen euch Vorteile wie einen weiteren Kochtopf und Boni auf das Anlocken wilder Pokémon. Ihr spart euch damit Spielzeit.

Ihr könnt euch diese Boni aber auch mit PM Tickets kaufen, die ihr u.a. durch Daily Quests bekommt.

Wie steht's um die Zukunft? Unklar, Pokémon Quest ist noch relativ frisch, das letzte Update erschien Mitte Juli, brachte aber nur kleine Änderungen.

Trove

Trove - Launch-Trailer zum Voxel-MMO 1:20 Trove - Launch-Trailer zum Voxel-MMO

Plattform: PS4, Xbox One
Genre: MMORPG

Darum geht's: Trove ist ein MMO in Klötzchenoptik. Wenn ihr nicht gerade Dungeons erkundet und Monster bekämpft, könnt ihr wie in Minecraft die Umgebung verändern und euren eigneen Unterschluof ausbauen. Die Spielwelt ist dementsprechend zerstörbar.

Das steckt drin: Es gibt 16 Charakterklassen. Neben den abwechslungsreichen Klötzchenwelten gibt es unzählige, von Spielern erstellte Kulissen und Items.

Beim Selbstbauen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, vom Bacon-Schwert bis hin zum eigenen Dungeon ist fast alles möglich. Auch ein PvP-Modus ist integriert.

Trove - Screenshots ansehen

Gibt es Mikrotransaktionen? Ja, ihr könnt Credits für echtes Geld kaufen und euch dafür Reittiere, Skins, mehr Inventarplätze und Schatztruhen-Schlüssel kaufen.

Muss ich Geld ausgeben? Nein, viele Items könnt ihr euch erspielen oder kaufen, wenn ihr genügend Flux, die zweite Währung, ansammelt. Mit Echtgeld spart ihr aber vor allem im Lategame Zeit.

Wie steht's um die Zukunft? Gar nicht schlecht, Troves Spielerzahlen sind weitestgehend stabil und im letzten Monat sogar stark gewachsen.

Nun seid ihr gefragt: Welches Free2Play-Spiel findet ihr am besten?

5 von 5

nächste Seite



Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen