Die besten Spiele 2016 für Mobile-Geräte - Diese Titel haben wir gezockt

2016 erschienen mehr Spiele für Smartphones und Tablets als für jede andere Plattform. Eine kleine Empfehlungsliste.

von Redaktion GamePro,
31.12.2016 09:00 Uhr

Das sind einige der besten Spiele 2016 für Mobile-Geräte. Das sind einige der besten Spiele 2016 für Mobile-Geräte.

Mobile-Spiele. Die einen halten sie für Zeit- und Geldverschwendung, andere haben mit Smartphone-Spielehäppchen mehr Freude als mit Konsolenabenteuern zumal es heutzutage nicht nur Match-3-Minigames, sondern längst "vollwertige" Spiele für Mobile-Geräte gibt, die größeren Titeln auf PC und Konsole in nichts nachstehen. Steamworld Heist und Crypt of the Necrodancer zum Beispiel.

Aufgrund der schieren Anzahl an Konsolenspielen (und der noch größeren Anzahl an Mobile-Spielen) kommen wir bei GamePro selten dazu, auch über Handy-Games zu berichten, geschweige denn sie zu testen. Ausnahmen stellen Mobile-Phänomene wie Super Mario Run oder Pokémon Go dar. Trotzdem möchten wir euch unser persönlichen Lieblingsspiele für Smartphones und Tablets empfehlen.

Reigns

In Reigns bestimmt ihr über Leben oder Tod, Reichtum oder Armut, Lieber oder Hass. In Reigns bestimmt ihr über Leben oder Tod, Reichtum oder Armut, Lieber oder Hass.

Rae: Was wäre, wenn die Dating-App Tinder eigentlich ein Königreich wäre, das ihr mit jedem Swipe nach rechts oder links regieren müsstet? Wer sich schon immer diese Frage gestellt hat (oder sie sich nach diesem Satz nun stellt) bekommt mit Reigns seine Antwort.

Das Mobile-Spiel macht euch zum König, mit einem Fingerwisch trefft ihr regelmäßig Entscheidungen, um euer Profil als Herrscher zu schärfen. Ziel ist es, möglichst lange auf dem Thron zu sitzen. Ganz so einfach ist das aber gar nicht, denn Kirche, Volk, Heer und Reichtum wollen wohl ausbalanciert sein, sonst ist eure Herrschaft (und euer Leben) vorbei.

Das Gameplay ist zwar simpel, doch die Idee großartig, der Sucht-Faktor hoch. Diese Kombination macht Reigns zu einem Spiel, das auf keinem Smartphone fehlen sollte.

Super Mario Run

Super Mario Run - Trailer erklärt: So funktionieren Mobile-Steuerung und Spezial-Moves 3:35 Super Mario Run - Trailer erklärt: So funktionieren Mobile-Steuerung und Spezial-Moves

Mirco: Wenn man ehrlich ist, gibt es das Runner-Spielprinzip von Super Mario Run schon seit Ewigkeiten, doch Nintendo hat trotzdem ein paar Raffinessen in sein erstes "richtiges" Mobile-Spiel eingebaut. Da der Klempner stets automatisch nach rechts läuft, sind Fingerfertigkeit und Überlegung gefragt, wenn man doch mal eine Münze in der linken Bildschirmecke einheimsen möchte.

Test zu Super Mario Run:So gut ist Nintendos Mobile-Hüpfer

Nach etwas Übung mit der Touchscreen-Steuerung stellt sich ein herrlicher Flow ein, wenn Mario von Koopa zu Gumba hüpft, Schrauben über Billys dreht und sich am Ende an die Zielfahne heftet. Mit 10 Euro ist Super Mario Run zwar etwas teuer, aber dafür bekommt ihr ein spaßiges und sehr hochwertiges Spiel - allerdings erstmal nur für iOS-Geräte.

Crypt of the Necrodancer

Was ist... Crypt of the NecroDancer? - Angespielt-Video: Rhythmus-Schach - Game of the Year? 14:10 Was ist... Crypt of the NecroDancer? - Angespielt-Video: Rhythmus-Schach - Game of the Year?

Hannes: Eigentlich dachte ich, dass ich meine Wohlfühl-Dosis an Roguelikes für die nächsten Jahre schon bekommen hatte. Der Gedanke daran, schon wieder durch zufällige Verliese zu stapfen und jeden Fortschritt an meine Tollpatschigkeit zu opfern, reizte mich wenig. Aber an der Mobile-Version von Crypt of the Necrodancer kam ich einfach nicht vorbei.

Das rhytmusbasierte, beatlastige Gameplay macht jeden Kerker zur Disko-Tanzfläche und verhindert die Eintönigkeit, die ich eigentlich so satt habe. Außerdem darf ich endlich auch mit angespannter, aber guter Laune durch die Dungeons stürmen und muss mich nicht mit der üblichen Fantasy-Brutalität abfinden.

Pokémon GO

Was ist ... Pokémon Go? - Gespielt: Nintendos absolute Ausnahme-App 3:52 Was ist ... Pokémon Go? - Gespielt: Nintendos absolute Ausnahme-App

Rae: Keine Liste an Mobile-Spielen 2016 kommt daran vorbei: Pokémon GO. Was gibt es noch zu sagen, was noch nicht gesagt wurde? Für den Fall, dass ihr 2016 unter einem Stein verbracht habt: Die App von Niantic schickte Millionen von Spielern und Nicht-Spielern gleichermaßen auf die Straßen und schickte sie dort via Augmented Reality auf die Jagd nach den kleinen Taschenmonstern.

Test zu Pokémon GO:Wie schlägt sich das Mobile-Phänomen des Jahres 2016?

So groß der Hype auch war, so schnell flachte er wieder ab. Ob Pokémon GO je wieder so groß wird, wie es einmal war, bleibt zu bezweifeln. Dennoch hatten wir ein paar schöne (und sportliche) Wochen mit der App und haben dank ihr wohl mehr Sonne gesehen, als wir es normalerweise gewohnt sind.

Steamworld Heist

SteamWorld Heist - Gameplay-Trailer zur Robo-Rundentaktik 3:40 SteamWorld Heist - Gameplay-Trailer zur Robo-Rundentaktik

Mirco: Mit einer Gruppe aus bis zu vier Roboterhelden feindliche Alieninvasoren zerpulvern und nebenbei die Umgebung nach Items und Upgrades abklappern - das ist Steamworld Heist. Da ich jede Figur nur ein paar Schritte bewegen kann, bis die Runde endet und der Gegner an der Reihe ist, ist Köpfchen gefragt, sonst gerate ich womöglich in einen Hinterhalt.

Das Level-System inklusive einzigartiger Fähigkeiten für jede Heldenklasse schraubt den Motivationsfaktor nach oben. Weil die zehn Stunden lange Kampagne in kurze Missionen eingeteilt ist, könnt ihr Steamworld Heist auch kurz in der U-Bahn oder im Ärztewartezimmer genießen.

Severed

Severed - Debüt-Trailer des neuen Spiels der Guacamelee-Macher 1:49 Severed - Debüt-Trailer des neuen Spiels der Guacamelee-Macher

Rae: In Severed trifft Fruit Ninja auf abgetrennte Körperteile und das ist gar nicht mal so makaber wie es klingt. Im Gegenteil, mit Severed erwartet euch eines der vielleicht hübschesten Spiele des Jahres, das es nicht nur für PS Vita, Wii U und Nintendo 3DS, sondern eben auch für Smartphones und Tablets gibt.

Als rachsüchtige, einarmige Kriegerin mit einem lebendigen Schwert macht ihr euch auf die Suche nach eurer Familie und schnetzelt euch dabei quer durch einen der buntesten Albträume des Jahres.

Severed legt viel Wert auf Upgrades, Abenteuer und RPG-Elemente und bietet eine stimmungsvolle Atmosphäre, die sich sehen lassen kann.

Retro City Rampage DX

Retro City Rampage - Test-Video zum 8-Bit-GTA 6:32 Retro City Rampage - Test-Video zum 8-Bit-GTA

Mirco: Wenn man Grand Theft Auto mit einer Dosis Lachgas kombiniert, sämtliche popkulturellen Anspielungen auf die 80er und 90er Jahre verwurstet und dann noch einen grellen Pixel-Cartoon-Farbfilter drüberlegt, kommt vermutlich Retro City Rampage heraus.

Die "DX"-Version ist eine erweiterte Neuauflage mit noch mehr abgedrehten Missionen, in denen ihr irgend wen oder irgend etwas überfahrt, zerstampft, zerbombt, zerballert oder sonst wie vernichtet. Eine herrlich überzeichnete Hommage an "Zurück in die Zukunft", "Rambo", Superhelden und natürlich Grand Theft Auto. Definitiv eines der lustigsten Spiele des Jahres.

Mini Metro

Je mehr Stationen auf dem Plan auftauchen, desto schwieriger wird es, alle Linien unter einen Hut zu bringen. Je mehr Stationen auf dem Plan auftauchen, desto schwieriger wird es, alle Linien unter einen Hut zu bringen.

Tobi: Eigentlich wollte ich Mini Metro damals nach dem Download nur ein bisschen auf der Zugfahrt nach Hause ausprobieren. Es endete damit, dass ich fast meine Station verpasst hätte, so sehr hat mich das Spielprinzip gefesselt.

Denn das ist eigentlich ganz simpel. Bahnhöfe unterschiedlicher Symbole mit entsprechenden Linien verbinden, sodass die winzigen Fahrgäste alle sicher an ihr Ziel kommen. Je mehr Bahnhöfe aufploppen, desto kniffliger wird das Ganze. Obwohl Mini Metro eigentlich nur ein reines Highscore-Spiel ist, hat es mich mit seinem enormen Suchtfaktor und der tollen reduzierten Optik begeistert.

Nun wollen wir von euch wissen: Welche Mobile-Spiele zählen zu euren Highlights in 2016?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.