Hätte, Wenn und Aber - Diese Spiele haben wir 2021 schmerzlich vermisst

Es gab einige Spiele, von denen wir uns 2021 viel erhofft hatten, die dann aber einfach nicht auftauchten. Lest hier unsere Übersicht über die Spiele, die wir schmerzlich vermisst haben.

von Hannes Rossow,
31.12.2021 10:00 Uhr

2021 wurden einige Sehnsüchte nicht erfüllt. Vielleicht wird es ja 2022 was. 2021 wurden einige Sehnsüchte nicht erfüllt. Vielleicht wird es ja 2022 was.

Es gab mehr als genug Spiele, mit denen wir 2021 unsere wertvolle Zeit verbringen konnten. Und trotzdem gab es da so einige Titel, auf die wir gewartet haben, die dann aber einfach nicht kamen. Mal wurde der Release verschoben, mal hatten wir uns einfach mehr Infos erhofft. Welche Videospiele die GamePro-Redaktion dieses Jahr vermisst hat, erfahrt ihr hier.

Viel Spaß!

Rae möchte doch einfach nur Dragon Age 4

Dragon Age 4: Der erste Trailer zur RPG-Hoffnung ist da 1:12 Dragon Age 4: Der erste Trailer zur RPG-Hoffnung ist da

Zwar habe ich nicht wirklich erwartet, dieses Jahr tatsächlich den nächsten Teil der Dragon Age-Reihe spielen zu dürfen, allerdings hatte ich zumindest gehofft, ein paar mehr neue Informationen zu einer meiner absoluten Lieblingsreihen zu bekommen. Sicher, es gab den ein oder anderen Tweet, Artwork oder Info-Häppchen, auf einen Gameplay-Trailer warte ich allerdings noch immer. Oder konkrete Informationen zu Charakteren oder Features. 

Ich versuche mich zu gedulden, aber es fällt mir schwer. Ich will endlich wissen, wie es mit Thedas weiter geht, was Solas im Schilde führt und welche Auswirkungen die Ereignisse von Inquisition haben. Ich will endlich wissen, wen ich in Dragon Age 4 spielen darf: wieder meinen Inquisitior? Meine Wächterin aus Origins? Jemand ganz neues? Unzählige Fragen schießen durch mein Hirn und 2021 hat mir keine einzige Antwort geliefert. Ich hoffe, dass sich das 2022 endlich ändert. Und vielleicht sogar, dass ich den nächsten Teil der Fantasy-Reihe sogar endlich spielen darf. 

Hannes schaute sehnsüchtig in Richtung Final Fantasy 16

Final Fantasy 16 - Nächster Teil der Rollenspiel-Reihe angekündigt 4:02 Final Fantasy 16 - Nächster Teil der Rollenspiel-Reihe angekündigt

Schon Anfang des Jahres wurde schnell klar, dass 2021 das Jahr der Verschiebungen sein wird. Und klar, schon damals hätte mir klar sein müssen, dass ich mir keinerlei Hoffnungen auf Final Fantasy 16 machen brauche. Trotzdem… die Stimme im Kopf blieb optimistisch. Ich wollte ja nicht einmal einen tatsächlichen Release, so verrückt bin ich auch nicht. Aber ich dachte mir, vielleicht beginnt dieses Jahr ja die große Marketing-Kampagne - vielleicht lernen wir endlich mehr über das Spiel.

Abseits von ein paar grundlegenden Infos zur Lore gab es hier aber nichts. Wie wird die Spielwelt gestaltet sein? Keine Ahnung. Dürfen wir auch die Party-Mitglieder steuern? Abwarten. Wird es wieder eine beschwingte Feel-Good-Musik geben, wenn wir auf unserem Chocobo sitzen? Ich habe keine Ahnung, denn Square Enix ist frech und behält die Antworten auf all diese Fragen weiterhin für sich. Nun gut, dann gehe ich eben mit den exakt selben Hoffnungen. Was soll schon schief gehen.

Tobi wollte Neuigkeiten zum neuen Perfect Dark

Das neue Perfect Dark weckt mit erstem Trailer Erinnerungen bei N64-Spielern 2:06 Das neue Perfect Dark weckt mit erstem Trailer Erinnerungen bei N64-Spielern

Die Ankündigung des neuen Perfect Dark-Spiels war für mich DER Moment auf den Game Awards 2020. Um ehrlich zu sein, schaue ich den Trailer auch knapp ein Jahr später immer noch in unregelmäßigen Abständen und bekomme bei Musik, Inszenierung und dem markigen “Agent Dark” am Ende immer noch Gänsehaut. Versteht sich also von selbst, dass ich mir in diesem Jahr zumindest ein paar Info-Schnipsel zum neuen Einsatz von Joanna Dark erhofft hätte - die Ansätze mit dem “Bio-Thriller” waren ja zumindest vielversprechend.

Leider gab es diese Infos nicht und das hätte ich natürlich auf der einen Seite ahnen können. Denn bereits kurz nach der Ankündigung war schon bekannt gegeben worden, dass der Titel noch weit entfernt und in einem sehr frühen Entwicklungsstadium ist. Und trotzdem hätte auf der anderen Seite der Verehrer des N64-Originals in mir nur allzu gern zumindest ein neues Artwork oder einen anderen Infohappen gesehen, etwa zu etwaigen Schauplätzen, den Stürmen im Spiel oder einem möglichen Multiplayer-Modus. Ich hoffe jetzt einfach auf das Jahr 2022. 

Eleen macht sich Sorgen um Vampire Bloodlines 2

Vampire: Bloodlines 2 - Mehr rasantes Gameplay +amp; verführerische Blutsauger im neuen Trailer 2:22 Vampire: Bloodlines 2 - Mehr rasantes Gameplay & verführerische Blutsauger im neuen Trailer

Zwar bin ich zugegebenermaßen nie dazu gekommen, das erste Vampire: The Masquerade - Bloodlines nachzuholen, als Spielerin der TTRPG-Vorlage habe ich mich aber trotzdem wahnsinnig auf die Fortsetzung gefreut. Dabei gab es seit der Ankündigung von Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 kaum positive News zur Entwicklung. Erst gab es Verschiebungen, dann wurden leitende Entwickler*innen gefeuert, Anfang des Jahres wechselte Publisher Paradox Interactive gar komplett das Entwicklerstudio. Seither ist es still um das Spiel geworden. 

An einen baldigen Release war ohnehin nicht mehr zu denken, aber ich hatte nach dem Wechsel zumindest gehofft, dass es dieses Jahr ein paar neue Infohäppchen geben würde. Quasi um die besorgten Fans zu beruhigen. Leider Fehlanzeige. Zwar soll die Entwicklung mit dem neuen Team laut Publisher gut vorangehen, aber das ist nach der bisherigen Entwicklungsgeschichte auch nur ein kleines Trostpflaster. So oder so wird es neue Infos erst geben, wenn das Entwicklerteam bereit ist. Mir bleibt bis dahin nur zu hoffen, dass sie die Zeit gut nutzen und sich das Warten lohnen wird.

Linda hätte Forbidden West gerne in diesem Jahr gehabt

Horizon Forbidden West-Trailer zeigt die Vielfalt der Maschinenwesen 2:01 Horizon Forbidden West-Trailer zeigt die Vielfalt der Maschinenwesen

Aloys Abenteuer im weiten Westen der post-postapokalyptischen USA sollte eigentlich schon 2021 starten. Vor einigen Monaten verkündete das Team von Guerilla Games allerdings, dass sich Horizon Forbidden West auf 2022 verschiebt, genauer gesagt auf den 18. Februar.

Klar, die Verschiebung tut dem Spiel sicherlich gut, ein wenig enttäuscht bin ich aber dennoch, dass ich nicht schon Ende 2021 mit der Maschinenjagd loslegen kann. Das Open World-Abenteuer wäre das perfekte Weihnachtsspiel, das ich über die Feiertage in Ruhe hätte genießen können. Aber sei’s drum: So lange dauert’s bis zum Release ja jetzt nicht mehr. Nur die Ruhe beim Zocken bleibt jetzt wohl oder übel aus. Schade, dass die Releases von Forbidden West und Elden Ring (25. Februar) so nah beieinander liegen…

Dennis vermisste eine gewisse Käferdame

Hollow Knight: Silksong - Trailer zum Sequel zeigt neue Heldin Hornet 2:03 Hollow Knight: Silksong - Trailer zum Sequel zeigt neue Heldin Hornet

Unter anderem dank Metroid Dread und F.I.S.T. gab es in diesem Jahr wahrlich tolles Futter für Metroidvania-Fans. Das Spiel, auf das viele schon so lange warten, ließ sich aber leider nicht blicken. Weder in einem Trailer, noch während einer der vielen Nintendo Directs bzw. Indie Worlds. Hollow Knight: Silksong, sag schon, geht es dir gut?

Fast zwei Jahre ist es her, seit wir zuletzt Käferdame Hornet in Aktion erlebt haben, über 1000 Tage sind vergangen, seit das Actionspiel angekündigt wurde. Zwar wird Silksong vermisst, allerdings ist die lange Wartezeit nur verständlich. Der Erfolg von Hollow Knight hat bei Fans enorme Erwartungen geschürt und diese zu erfüllen, wird für ein kleines Studio wie Team Cherry eine Mammutaufgabe. Dass Silksong nicht 2021 erschienen ist, ist schade. Bekommen wir aber dafür 2022 ein fantastisches Spiel, hat sich die Wartezeit doch mehr als gelohnt.

Annika hätte sich 2021 mehr Hogwarts-Magie gewünscht

Hogwarts Legacy - Open-World-RPG im Harry-Potter-Universum angekündigt 2:40 Hogwarts Legacy - Open-World-RPG im Harry-Potter-Universum angekündigt

Da Eleen mir mit Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 schon die Worte aus dem Mund genommen hat, komme ich direkt zu meinem zweiten Spiel, von dem ich mir 2021 mehr erhofft hatte: Hogwarts Legacy.

Seit das Open World-Action-RPG im September 2020 angekündigt wurde, gehen Avalanche Software und Warner Bros. Games knauserig mit Infos um. Ein paar harte Fakten zum Singleplayer-Spiel kennen wir zwar, aber überwiegend tappen wir noch im Dunkeln: Wie gestaltet sich das Charakter- und Moralsystem? Wie düster und erwachsen wird das Spiel ausfallen? Und bekommen wir wirklich noch einen Multiplayer-Modus? Fragen über Fragen.

Vor allem nach der Verschiebung auf 2022 hätte ich mir als Ausgleich Neuigkeiten erhofft. Dass diese offiziell bis nächstes Jahr auf sich warten lassen und wohl auch aufgrund der transphoben Aussagen der Harry Potter-Autorin J.K. Rowlings ausblieben, kann ich aber nachvollziehen. Das ändert aber nichts daran, dass sich mein Fanherz mit traurigen Dobby-Augen nach News umgeschaut hat, während es sich mit den Filmen und Büchern vertrösten musste.

Kai vermisste die Next-Gen

Nein, ich meine nicht, dass ich die Hardware nicht gehabt hätte ... Xbox Series X, PlayStation 5, OLED-4K-Fernseher und Atmos-Anlage waren bereiter als bereit. Nur leider gab's softwaremäßig irgendwie nichts, was den Titel Next-Gen wirklich verdient hätte. Na gut, Ratchet & Clank: Rift Apart zauberte Ansätze von Generationswechsel-Feeling auf den Bildschirm. Aber sowohl auf Sonys wie auch Microsofts Konsole beherrschten die Cross-Gen-Entwicklungen den Markt. Wozu schaffe ich teure neue Hardware an, wenn sie durch Kompatibilität zur letzten Generation ausgebremst wird?

Was die neuen Maschinen wirklich leisten können, zeigte erst Anfang Dezember die spielbare Tech-Demo The Matrix Awakens. Als ich sie auf meiner Series X eher nebenbei mal startete, machte ich große Augen: Ja, verdammt! Es geht doch! DAFÜR habe ich die neuen Konsolen gekauft. Können wir dann jetzt nach über einem Jahr bitte wirklich langsam mal zur nächsten Generation kommen, Sony und Microsoft? Ich habe immerhin knapp 1.000 Euro für die Konsolen investiert und in all der Zeit keinen echten Gegenwert dafür bekommen.

Was hat euch in 2021 sehr gefehlt?

zu den Kommentaren (63)

Kommentare(63)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.