Dragon Ball Super: Yamchu wird durch Training endlich zum starken Kämpfer

Im neuesten Manga-Kapitel von Dragon Ball Super muss Yamchu endlich kein Schattendasein mehr fristen. Stattdessen bekommt der Z-Kämpfer und drittstärkste Fighter der Erde endlich wieder etwas mehr Aufmerksamkeit.

von David Molke,
22.01.2020 12:22 Uhr

Wer Dragon Ball FighterZ gespielt hat, weiß, was in Yamchu für Kräfte schlummern. Wer Dragon Ball FighterZ gespielt hat, weiß, was in Yamchu für Kräfte schlummern.

Die Z-Kämpfer müssen sich in den meisten aktuellen Dragon Ball-Veröffentlichungen mit klitzekleinen Nebenrollen abfinden. Sie sind wenn überhaupt oft nicht mehr als eine Art Randnotiz. Aber der aktuell laufende Dragon Ball Super-Manga gibt sich redlich Mühe, auch die alten Recken immer wieder ins Rampenlicht zu stellen. Zum Beispiel Yamchu, der endlich wieder kämpft und dabei zeigt, was er mittlerweile so drauf hat.

ACHTUNG, es folgen Spoiler zum Dragon Ball Super-Manga!

Im neuen Dragon Ball Super-Kapitel kommt Yamchu endlich wieder zum Zug

Und das ist gut so: Wer schon länger das Gefühl hatte, dass Dragon Ball seine Nebenfiguren im Stich lässt, dürfte großen Gefallen an den Ereignissen im aktuellen Dragon Ball Super-Manga finden. Die Z-Kämpfer dürfen endlich wieder mehr auftrumpfen, weil Son Goku und Vegeta anderswo für den Kampf gegen Planetenfresser Moro trainieren.

Was treiben die beiden? Vegeta könnte nach seinem Training auf Yardrat als Heiler und mit der Momentanen Teleportation auftrumpfen, während Son Goku offenbar von einem (ehemaligen?) Engel beigebracht bekommt, wie er seine Ultra Instinkt-Form meistern kann. Bleibt nur zu hoffen, dass beim Finale nicht wieder nur die zwei Haupt-Helden mitmischen.

Das macht Yamchu: Nachdem bereits Piccolo und vor allem Son Gohan ihren großen Auftritt als Verteidiger der Erde hatten, kommt auch Yamchu erneut zum Einsatz. Er muss sich zwar erst gefallen lassen, als neuer Rekrut bezeichnet zu werden, rückt dieses Missverständnis aber innerhalb kurzer Zeit grade.

Im Kampf gegen Moros Schergen zeigt Yamchu, was ihm sein Training gebracht hat. Er erledigt in Windeseile eine ganze Menge an Gegnern, während die Kämpfer der Galaktischen Patrouille nur ungläubig zusehen können. Yamchu lässt sie nebenbei auch wissen, dass er eigentlich zu den drei stärksten Kämpfern der Erde gehört.

Mehr Dragon Ball-News:


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen