Eidos Montreal - Klarstellung: Entwickler macht weiterhin Singleplayer-Spiele

Die Meldungen, dass Eidos Montreal sich ausschließlich auf Online-Spiele fokussiert, sei so nicht richtig, stellt der Studio-Chef klar. Man werde auch weiterhin auf narrative Singleplayerspiele setzen.

von Martin Dietrich,
18.12.2017 17:00 Uhr

Laut dem Studio-Boss wird der Singleplayer bei Eidos Montreal weiter eine Zukunft haben. Laut dem Studio-Boss wird der Singleplayer bei Eidos Montreal weiter eine Zukunft haben.

Da waren wir wohl etwas voreilig: In der vergangenen Woche ging die Meldung herum, dass die Deus Ex-Entwickler ihren Fokus ab sofort auf Online-Spiele setzen. Eine Aussage von Eidos Montreal-Chef David Anfossi legte diese Deutung nahe.

Auf Twitter widersprach Anfossi jedoch dieser Interpretation und stellte klar, dass Eidos den Singleplayer nicht aufgegeben hat und man sich in der Zukunft auf ein neues Action-Adventure freuen darf.

Dabei könnte es sich um das noch unangekündigte Shadow of the Tomb Raider handeln. Nach Medienberichten soll der dritte Teil des Tomb Raider-Reboots nicht mehr bei Crystal Dynamics entstehen, sondern im Hause Eidos Montreal.

In weiteren Tweets spricht Anfossi darüber, dass das Team als kreative Gruppe neue Dinge ausprobieren muss, aber seine Herkunft nicht leugnen will. Die Deus Ex-Serie der Kanadier liegt aber nach Mankind Divided erstmal auf Eis. Für Square Enix haben andere Projekte Vorrang.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen