Elden Ring: Alle 10 Klassen und welche sich für euch eignet

In diesem Klassen-Guide helfen wir euch, das Elden Ring mit einem Build zu beginnen, das zu eurem Spielstil passt.

von Samara Summer,
25.02.2022 16:04 Uhr

In Elden Ring haben wir die Qual der Wahl: Es gibt 10 sehr unterschiedliche Startklassen. In Elden Ring haben wir die Qual der Wahl: Es gibt 10 sehr unterschiedliche Startklassen.

Elden Ring lässt euch direkt zum Start eine von zehn Startklassen auswählen. Wir fassen für euch alle zusammen samt ihren Stats und für was für Builds sowie Spielstilen sich die Klasse lohnt.

Letztes Update am 24. Februar: Wir haben diesen Artikel aktualisiert, nachdem wir das Spiel selbst testen durften.

Die 10 Startklassen und für wen sie sich eignen

Wir fassen für euch zusammen, welche die stärksten Stats der Klassen sind, welche Ausrüstung und Zauber sie mitbringen und geben euch Tipps, für welchen Spielstil sich welcher Build eignet.

Held

Der Hero ist eine Nahkampfklasse. Der Hero ist eine Nahkampfklasse.

  • Level: 7
  • Stärkste Stats: Kraft 14, Stärke 16, Kondition 12
  • Ausrüstung: Streitaxt, Großer Lederschild

Eignet sich für... Melee-Fans, die sich einen Charakter wünschen, der auch mal ein paar Schläge einstecken und viel tragen kann. Zudem bringt er gute Voraussetzungen für schwere Stärke-Waffen sowie Ausdauer mit.

Hier geht es zu unserem Test:

Elden Ring im Test: Das Open World-Souls unserer Träume   522     20

Mehr zum Thema

Elden Ring im Test: Das Open World-Souls unserer Träume

Bandit

Der Bandit ist vielseitig, erfordert aber etwas Erfahrung. Der Bandit ist vielseitig, erfordert aber etwas Erfahrung.

  • Level: 5
  • Stärkste Stats: Geist 11, Geschick 13, Arkanenergie 14
  • Ausrüstung: Großes Messer, Faustschild, Kurzbogen und Knochenpfeile

Eignet sich für... alle, die sich vielseitig aufstellen möchten, aber schon Erfahrung haben. Der Nahkampf mit dem Messer erfordert Geschick, mit dem Bogen kann der Bandit aber auch auf Distanz gehen. Der Arkanenergie-Wert hilft beim Finden von Items, kann aber in Kombination mit Geist und entsprechender Waffe auch dazu dienen, den Charakter auf Magie umzurüsten.           

Astrologe

Der Astrologe bietet eine Mischung aus Nahkampf und Zaubern. Der Astrologe bietet eine Mischung aus Nahkampf und Zaubern.

  • Level: 6
  • Stärkste Stats: Geist 15, Geschick 12, Weisheit 16
  • Ausrüstung: Astrologenstab, Kurzschwert und Runenverzierter Holzschild, Zauber: Schimmersteinkiesel, Schimmersteinbogen

Eignet sich für... Spieler*innen, die auf eine Mischung aus Nahkampf mit Schwert und Schild sowie Magie setzen möchten. Das Build eignet sich gut für Neulinge, da ihr auf Distanz gehen könnt, solange das Mana reicht. Die beiden Startzauber verursachen im Kampf bereits guten Schaden. Der Schimmersteinbogen ist besonders nützlich, da er mehrere Gegner gleichzeitig treffen kann. Der hohe Geschick-Wert verkürzt Zauberwirkzeiten. Allerdings ist das Grundlevel des Astrologen niedrig und er hat nicht so viele Lebenspunkte.          

Krieger

Der Warrior hat sich auf Waffen spezialisiert, die mit Geschick skalieren. Der Warrior hat sich auf Waffen spezialisiert, die mit Geschick skalieren.

  • Level: 8
  • Stärkste Stats: Kraft 11, Geist 12, Kondition 11, Geschick 16
  • Ausrüstung: Zwei Krummsäbel und Vernieteter Rundschild

Eignet sich für... Nahkampf-Fans, die sich eher den schnellen Geschicklichkeits-Waffen verschreiben möchten. Dafür bringt der Warrior auch schon einen guten Ausdauerwert mit. 

Gefangener

Der Prisoner bringt Zauber und eine Nahkampfwaffe mit. Der Prisoner bringt Zauber und eine Nahkampfwaffe mit.

  • Level: 9
  • Stärkste Stats: Geist 12, Geschick 14, Weisheit 14
  • Ausrüstung: Schimmersteinstab, Panzerbrecher (Stoßschwert) und Rissschild, Zauber: Magische Schimmerklinge

Eignet sich für... eine Mischung aus Nahkampf und Fernkampf mit Zaubern. Die Gefangenen-Klasse ähnelt dem Astrologen, bringt aber einen anderen Startzauber, mit dem ihr nicht ganz so gut aufgestellt seid, wie der Astrologe, und eine kleine Variation bei der Verteilung der Werte mit. Dank dem noch höheren Geschick-Wert kann er Zauber allerdings schneller wirken. 

Bekenner

Der Confessor kann glaubensbasierte Zauber wirken und taugt auch zum Nahkampf. Der Confessor kann glaubensbasierte Zauber wirken und taugt auch zum Nahkampf.

  • Level: 10
  • Stärkste Stats: Geist 13, Stärke 12, Geschick 12, Glaube 14
  • Ausrüstung: Finger-Insigne, Breitschwert, Blauwappen Dreiecksschild, Zauber: Dringende Heilung, Assassinenschritt

Eignet sich für... einen Mix aus Nahkampf und Zaubern. Aber im Gegensatz zu Astrologen und Gefangenen wirkt der Bekenner sie mit einer Finger-Insigne und hat daher glaubensbasierte Zauber zur Verfügung, die er dank des Geschick-Werts schnell wirken kann. Er startet jedoch nur mit defensiven Zaubern. Magische Attacken müssen erst erworben werden.

Bettler

An den Bettler sollten sich nur Souls-Veteran*innen trauen. An den Bettler sollten sich nur Souls-Veteran*innen trauen.

  • Level: 1
  • Stärkste Stats: keine (alles auf 10)
  • Ausrüstung: Knüppel

Eignet sich für... erfahrene Souls-Veteran*innen, die mit einem unbeschriebenen Blatt losziehen möchten. Der Bettler startet nicht nur auf Level 1 und mit gleich verteilten Werten, sondern auch ohne Rüstung. Mit dem Knüppel kann er zwar austeilen, Schläge treffen ihn aber hart. 

Vagabund

Der Vagabond eignet sich für ein Nahkampfbuild mit Geschick-Stärke-Kombi. Der Vagabond eignet sich für ein Nahkampfbuild mit Geschick-Stärke-Kombi.

  • Level: 9
  • Stärkste Stats: Kraft 15, Stärke 14, Geschick 13
  • Ausrüstung: Langschwert, Hellebarde, Dreieckschild

Eignet sich für... alle Nahkampf-Fans, die gerne auf eine Mischung aus Geschicklichkeit und Stärke setzen. Zudem kann der Vagabund mit seiner Lebensleiste sowohl ganz gut einstecken als auch durch den Stärke-Wert einiges tragen.    

Prophet

Der Prophet kann glaubensbasierte Zauber wirken und bringt einen Speer mit. Der Prophet kann glaubensbasierte Zauber wirken und bringt einen Speer mit.

  • Level: 7
  • Stärkste Stats: Geist 14, Stärke 11, Glaube 16
  • Ausrüstung: Finger-Insigne, Kurzer Speer, Schrottschild, Zauber: Heilung, Geht in Flammen auf

Eignet sich für... eine Mischung aus Nahkampf und glaubensbasierte Zauber. Im Nahkampf hat der Prophet mit dem Speer eine große Reichweite, kann aber nur frontal angreifen. Dafür eignet sich die Waffe auch für den Pferdekampf gegen große Gegner. Aufgrund seines niedrigeren Geschick-Werts kann er Zauber nicht so schnell wirken wie der Bekenner.  Außerdem hat der Zauber "Geht in Flammen auf" eine sehr geringe Reichweite.

Samurai

Der Samurai hat neben dem Uchigatana nicht nur einen Bogen, sondern startet mit Feuerpfeilen. Der Samurai hat neben dem Uchigatana nicht nur einen Bogen, sondern startet mit Feuerpfeilen.

  • Level: 9
  • Stärkste Stats: Kraft 12, Kondition 13, Stärke 12, Geschick 15
  • Ausrüstung: Uchigatana, Langbogen, Rotdornrundschild, Pfeile, Brandpfeile

Eignet sich für... temporeichen Nahkampf, dank seiner Kombination aus Ausdauer und Geschicklichkeit. Zudem bringt der Samurai mit dem Langbogen auch eine interessante Möglichkeit für den Fernkampf mit.

Welche Startklasse wählt ihr? Wir haben euch in einer GamePro-Umfrage gefragt, mit welcher Klasse ihr in Elden Ring starten wollt. Überraschenderweise hat dabei aber keine klassische Souls-Klasse gewonnen:

Elden Ring-Umfrage: Ihr wollt alle Jin aus Ghost of Tsushima spielen   22     0

Mehr zum Thema

Elden Ring-Umfrage: Ihr wollt alle Jin aus Ghost of Tsushima spielen

Welche Stats gibt es und was bewirken sie?

Wer bereits Dark Souls und Co. gespielt hat, weiß bei einigen Stats sofort Bescheid. Aber Vorsicht: Es gibt doch einige Unterschiede zu früheren FromSoftware-Spielen.

  • Kraft ist euer Gesundheits-Wert, in anderen Spielen auch Vitalität genannt. Beim Verbessern erhaltet ihr mehr Lebenspunkte, Feuerresistenz und Immunität
  • Geist zu leveln, gibt euch mehr Mana und bekommt mehr Fokus.
  • Kondition ist eure Ausdauer. Habt ihr mehr davon, könnt ihr außerdem schwerere Ausrüstung tragen.
  • Stärke braucht ihr, um mehr physischen Schaden auszuteilen. Schwere Waffen skalieren mit diesem Wert.
  • Geschick erhöht den phsysischen Schaden komplexer Waffe, reduziert gleichzeitig die Zauberwirkzeit und sogar Fallschaden.
  • Weisheit braucht ihr für Schimmersteinmagie und andere Zauber mit Weisheitsskalierung. Zudem macht der Wert euch magieresistenter.
  • Glaube ist zuständig für den magischen Schaden, der glaubensbasiert ist (heilige Anrufungen) und den ihr beispielsweise mit dem Fingersiegel wirkt.
  • Arkanenergie ersetzt nicht nur „Glück“ und gibt euch bessere Chancen auf gute Items, sondern macht euch auch weniger empfindlich für Heiligenschaden sowie bestimmte Zaubereien und Anrufungen.

Im Video könnt ihr euch einen Eindruck verschaffen, was euch in Elden Ring erwartet:

Mit Elden Ring übertrifft sich From Software selbst - TestReview 18:17 Mit Elden Ring übertrifft sich From Software selbst - Test/Review

Alle Stats im Vergleich

KraftGeistKonditionStärkeGeschickWeisheitGlaubeArkan
Vagabund1510111413997
Krieger11121110161089
Held149121697811
Bandit1011109139814
Astrologe91598121679
Prophet10148111071610
Samurai1211131215988
Gefangener11121111141469
Bekenner10131012129149
Bettler1010101010101010

Elden Ring ist jetzt für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S sowie für den PC erhältlich.

Jetzt ist die GamePro-Community gefragt: Habt ihr euch schon auf eine Klasse eingeschossen oder überlegt ihr noch? Beziehungsweise werdet ihr verschiedene Start-Builds testen? Schreibt es uns in die Kommentare!

zu den Kommentaren (76)

Kommentare(76)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.