Elden Ring-Spieler erweckt mysteriöses Kolosseum mit brutalen Kämpfen zum Leben

Neue Erkenntnisse verraten uns etwas mehr über das verschlossene Kolosseum in Leyndell und sind in einem Video sogar in Aktion zu sehen.

von Samara Summer,
27.04.2022 18:55 Uhr

Ein Video verschafft uns neue Einblicke in das geheime Kolosseum von Leyndell. Ein Video verschafft uns neue Einblicke in das geheime Kolosseum von Leyndell.

Zu den spannendsten gestrichenen Elden Ring-Inhalten, die bisher entdeckt wurden, gehören die Kolosseen. Sie sind in Limgrave, Caelid und Leyndell zu finden. Da sie verschlossen sind, können wir sie nur von außen betrachten. Der Modder Lance McDonald hat uns bereits einen Blick ins Innere verschafft. Sekiro Dubi ist es nun gelungen, eine der Arenen wieder zum brutalen Kampfschauplatz zu machen.

Brutaler Arena-Kampf

Darum geht es: Bisher geben die Kolosseen uns viele Rätsel auf. Eine der Fragen, die sich die Community stellt, ist: Wer sollte dort gegen wen kämpfen? Sekiro Dubi kann etwas Licht in die Sache bringen und liefert uns sogar Anschauungsmaterial.

Feinde in der Arena: In den Map-Files hat der Modder Hunderte sogenannte "Dummy"-Gegner gefunden. Das bedeutet, dass diese nicht gerendert werden. Darunter waren der Große Gladiator (auf Englisch: Gladiator Large) und der Alte Arena-Löwe (Old Lion of Arena).

Diese beiden kampfbereiten NPCs hat der Modder in das Kolosseum von Leyndell zurückgebracht. Das Video zeigt, wie sie in der Arena aufeinander losgehen. Das sieht mit dem imposanten Zuschauerbereich ziemlich cool aus. Hier könnt ihr euch selbst davon überzeugen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Mehr zu Elden Ring:

Kolosseum bleibt mysteriös

Wie genau unser Arena-Erlebnis aussehen sollte, verrät diese neue Entdeckung leider trotzdem nicht. Allerdings konnte Sekiro Dubi zusätzlich eine Gnade innerhalb des Gebäudes restaurieren, was eindeutig zeigt, dass FromSoftware zu einem gewissen Punkt in der Entwicklung geplant hatte, dass wir das Kolosseum betreten.

Der Modder weist außerdem darauf hin, dass vor dem Gemäuer ein Talisman zu finden ist, dessen Beschreibung mehr über die Arenen verrät: Der Text gibt einen Hinweis darauf, dass in der Zeit vor Radagon in den Kolosseen trainiert wurde, nun aber nur noch Überreste der Gebäude davon zeugen.

Die spannende Frage, die das aufwirft lautet: Wird uns ein DLC in der Zeit zurückreisen lassen und uns Zutritt zu den Arenen gewähren? Das könnte auch storytechnisch äußerst interessant sein. Es könnte sich allerdings auch einfach um gestrichene Inhalte handeln.

Was glaubt ihr, was uns im Kolosseum erwartet hätte - oder was uns in einem DLC noch erwarten wird?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.