Elden Ring-Charaktere ohne Maske: So sehen Sellen und Co. aus

Auf YouTube bekommen wir die im Spiel versteckten Gesichter der maskierten Elden Ring-NPCs zu sehen.

von Samara Summer,
15.04.2022 07:45 Uhr

Sellens Gesicht bekommen wir im Spiel nie zu sehen, denn ihren Kopf ziert eine Maske. Sellens Gesicht bekommen wir im Spiel nie zu sehen, denn ihren Kopf ziert eine Maske.

FromSoftware hat die Angewohnheit, viele NPCs hinter Masken und Helmen zu verstecken. Während wir Quest-Reihen mit den Charakteren nachgehen, erfahren wir nie, wie diese eigentlich aussehen. Auch in Elden Ring bekommen wir es mit einigen Personen zu tun, deren Gesichter verborgen bleiben - aber natürlich nicht für findige Modder und Dataminer. Videos zeigen uns, was wir im Spiel nicht sehen.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält Spoiler zu NPCs und ihren Geschichten.

Freundliche NPCs ohne Maske

Darum geht es: Gleich wenn wir das Zwischenland betreten, werden wir in der offenen Spielwelt von Varré begrüßt. Nicht weit entfernt treffen wir in einem Keller nach einem Miniboss auf die Zauberin Sellen. Beide haben gemeinsam, dass sie Masken tragen.

Doch die NPCs verfügen darunter über individuell ausgestaltete Gesichter. Dataminer Zullie the Witch zeigt sie uns und liefert sogar noch Zusatzinformationen.

Das ist im ersten Video zu sehen: In diesem Video präsentiert Zullie uns Nahaufnahmen der Gesichter von 35 "freundlichen" NPCs (Gemeint sind die, die uns nicht gleich angreifen. Fiese Hintergedanken haben sie womöglich trotzdem.). Darunter sind sowohl diejenigen, deren Gesichter wir im Spiel ganz gut erkennen können, als auch solche, die komplett verborgen bleiben.

Spannende Details: Beim Anblick Varrés sticht sofort das auffällige Tattoo auf seiner Stirn ins Auge. Zullie erklärt, dass dieses auch NPC-Invader tragen. Es könnte einen Dreizack, also womöglich Mohgs Waffe, darstellen. Irina und Hyetta teilen sich außerdem ein- und dasselbe Gesicht, was ihr euch womöglich schon gedacht habt.

Für Sellens Gesicht gibt es dagegen sogar zwei Varianten. Absolviert ihr die Questline der Zauberin, so verändern sich ihre Züge ein wenig - nur, dass ihr im eigentlichen Spiel nie etwas davon sehen werdet. Hier könnt ihr euch alle NPCs ansehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Mehr zu Elden Ring:

Gesichter feindlicher NPCs

Den NPCs, die euch direkt im Kampf herausfordern, hat Zullie ein eigenes Video gewidmet. Es enthält sogar noch mehr Charaktere. Allerdings werden euch einige der gezeigten Personen nicht so gut in Erinnerung sein wie die der NPCs, mit denen ihr Quests absolvieren könnt. Eventuell seid ihr gar nicht allen von ihnen begegnet.

Hier könnt ihr euch die feindlichen NPCs ansehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Spannende Details: Aber die Zauberin Miriam, die je nach Level eine harte Nuss sein kann, oder Anastasia, die uns wieder und wieder an den Kragen will, werden euch bestimmt im Gedächtnis geblieben sein.

Wir sehen zudem auch Vyke und Zullie erklärt, dass er [trotz seiner Verbindung zur Rasenden Flamme] keinen verbrannten Körper hat, wie ihr womöglich erwartet hättet. Das Video enthält also ebenfalls spannende Details.

Findet ihr, die Gesichter passen zu den NPCs und findet ihr es schade, dass wir sie im Spiel nicht zu sehen bekommt oder mögt ihr das Geheimnisvolle? Verratet es uns in den Kommentaren.

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.