Elden Ring: Ihr könnt euch am Start-Boss rächen - und so geht's

Falls der Tod beim ersten Boss noch an euch nagt, könnt ihr es ihm später heimzahlen.

von Samara Summer,
17.03.2022 08:01 Uhr

Bei der Kapelle der Erwartung werdet ihr vom Verpflanzten Spross überfallen. Bei der Kapelle der Erwartung werdet ihr vom Verpflanzten Spross überfallen.

Der erste Endgegner, auf den ihr in Elden Ring trefft, ist der Verpflanzte Spross. Bei diesem Kampf stehen euch noch keine Hilfsmittel wie Heilung zur Verfügung und auch der Schaden, den ihr verursacht, ist eher bescheiden. Die meisten von euch dürfte das fiese Monster also windelweich geprügelt haben, bevor ihr direkt zum Friedhof der Gestrandeten geschickt wurdet - zunächst ohne eine Chance auf Revanche. Aber die gibt es später.

Rückkehr ist möglich

Darum geht es: Den Kampf gegen den Verpflanzten Spross zu verlieren, ist keine Schande. Ganz im Gegenteil: das ist von FromSoftware sogar so beabsichtigt. Selbst wer mit präzisem Timing gewinnt, darf die Runen nicht ins Spiel mitnehmen. Um mit der Story fortzufahren, müsst ihr sterben. Wer siegt, wird allerdings mit zwei Items belohnt.

Rache ist später möglich: Falls diese Niederlage nun an euch nagt, solltet ihr wissen, dass ihr später im Spiel bittere Rache nehmen könnt. Einfach vom Friedhof der Gestrandeten, wo euch das Spiel automatisch hinschickt, nachdem ihr getötet wurdet, ist nicht möglich.

Aber ihr könnt später zur Kapelle der Erwartung zurückkehren, wo euch das Monster überfallen hat.

Mehr zu Elden Ring:

Rückreise dank Portal

Die Rückkehr wird dank eines Portals möglich. Im westlichen Liurnia findet ihr vier Glockentürme, wenn ihr von der Gnade Fuß der Vier Glockentürme dem Weg bergauf folgt. Bei drei der Türme erwarten euch inaktive Portale, am obersten findet ihr eine Truhe, in der sich ein Magischer Schwertschlüssel (nicht zu verwechseln mit den Steinschwertschlüsseln) befindet.

Map Gnade Von dieser Gnade aus erreicht ihr die Glückentürme

Map Türme Hier seht ihr noch einmal genau, wo sich das Item und das Portal befinden.

Schnappt euch den Schlüssel und nutzt ihn gleich am nächsten Turm, links unterhalb von dem mit der Truhe. Jetzt könnt ihr durch das Portal zurück zur Kapelle der Erwartung reisen. Dort könnt ihr den Boss ganz locker besiegen, wenn ihr ein bisschen gelevelt habt. Ihr erhaltet dafür nach wie vor sein Schwert und Schild sowie Runen - aber vor allem eure Rache.

Magischen Schwertschlüssel bereits benutzt? Habt ihr den Schlüssel aus der Truhe beim Glockenturm bereits für ein anderes Portal genutzt, so ist dieser durch die Benutzung zerstört worden. Aber ihr könnt zwei weitere finden. Einen gibt es in einer Truhe in der Stadt Sellia in Caelid, einen auf den Dächern in der Akademie von Raya Lucaria in Liurnia.

Spoiler-Warnung: Der nächste Abschnitt enthält Spoiler zu einer NPC-Quest.

Was gibt es hier noch zu sehen? Hinter der Boss-Arena geht es weiter in eine kleines Areal. Dort befinden sich ein Schlüssel-Gegenstand sowie eine Geisterasche. Bei dem Schlüssel-Item handelt es sich um den Sturmfalkenkönig, den ihr Nepheli Loux geben könnt. Allerdings wundern sich Spielende aktuell darüber, dass ihre Quest unvollkommen wirkt und fragen sich, wie diese weitergeht oder ob sie eventuell durch einen Bug blockiert ist.

Update: Mit Patch 1.03 wurde die Quest von Nepheli Loux erweitert. Daneben enthält die neue Version des Spiels zudem noch mehr Quest-Erweiterungen für andere NPCs sowie einen komplett neuen Charakter.

Habt ihr das Portal bereits entdeckt und eure Rache genossen?

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.