Elden Ring: Schon gewusst? Ihr könnt den nervigen Streitwagen zerstören

Wir verraten euch, wie ihr den Streitwagen zerstört, der euch durch das Grab des Randvolkhelden jagt.

von Samara Summer,
07.06.2022 11:13 Uhr

Wenn ihr den nervigen Streitwagen zerstört, bekommt ihr sogar eine Belohnung. Wenn ihr den nervigen Streitwagen zerstört, bekommt ihr sogar eine Belohnung.

Sie gehören neben den fässerwerfenden Vögeln zu den nervigsten Gegnern in Elden Ring: die steinernen Streitwägen, die uns in bestimmten Dungeons nur zu gerne überrollen. Bringen wir uns nicht rechtzeitig in Sicherheit, führt das meist beim ersten Treffer zum Tod - richtig ärgerlich. Unsere normalen Waffen sind außerdem nutzlos gegen diese harten Brocken. Aber wusstet ihr, dass ihr sie mit einem Trick trotzdem zerstören könnt? Wir verraten euch, wie das geht.

Wagen zerstören und Belohnung einsacken

Darum geht es: Die besagten Wägen erwarten euch in den Heldengräbern. Eines davon, das Grab des Randvolkelden, findet ihr gleich bei der Gnade Friedhof der Gestrandeten, noch bevor ihr in die Open World aufbrecht. Um es zu öffnen, braucht ihr einen Steinschwertschlüssel.

Der Streitwagen, der euch dort jagt, kann richtig nerven und um ihn zu zerstören, müsst ihr euch erst einmal durch den Dungeon schlagen und ihm erfolgreich ausweichen, bevor ihr eine spezielle Falle auslösen könnt. Aber falls ihr das schafft, könnt ihr euch nicht nur künftig in Ruhe umsehen, sondern erhaltet auch noch eine coole Belohnung.

In diesem Video vergleichen wir Elden Ring mit der Dark Souls-Reihe:

Elden Ring gegen Dark Souls - Warum ist das neue Spiel viel erfolgreicher? 16:23 Elden Ring gegen Dark Souls - Warum ist das neue Spiel viel erfolgreicher?

So gelangt ihr schnell zu der Falle: Nutzt ab der Stelle, wo der Wagen auf euch zurollt, links die erste Nische, um euch in Sicherheit zu bringen und tötet den Gegner. Lasst den Wagen dann vorbeikommen. Auf der rechten Seite könnt ihr durch die Nischen nach unten springen. Anfangs ist das aber zu hoch. Springt bei der letzten Nische rechts hinunter. Rennt dann weiter nach unten, bis zu dem Teil der Brücke, an der ihr rechts und links hinunterspringen könnt. Springt ganz am Anfang links hinunter. Vorsicht: Vampirwichte!

Nun müsst ihr weiter nach unten. Vorsicht: Feuersäule! Geht an der Säule vorbei und springt geradeaus den Absatz runter. Dann noch einen Absatz runter. Nehmt danach die Treppe und den Aufzug nach oben. Nehmt die nächste Treppe, haltet euch danach links. Vorsicht: fieser Gegner!

Falle auslösen: Ihr befindet euch nun schon an der richtigen Stelle und seht große Gefäße von der Decke hängen. Darunter fährt der Streitwagen hin und her. Nun müsst ihr im richtigen Moment auf die gefäße schießen, um den Wagen mit einer dieser Fallen zu treffen.

Das ist die Belohnung: Trefft ihr den Wagen, so erhaltet ihr den Erdenbaum Großbogen und zehn Pfeile.

Hier sind die Gefäße, die ihr als Falle nutzen könnt. Hier sind die Gefäße, die ihr als Falle nutzen könnt.

Mehr zu Elden Ring:

Typisch FromSoftware

Diese Art von Feind ist typisch für das Entwicklerteam. In den Souls-Spielen warten immer wieder Fallen auf uns - besonders gerne solche, bei denen wir überrollt oder überfahren werden. Meistens gibt es aber einen Trick, mit dem sich diese Gegner ausschalten lassen.

Tricks für die anderen Streitwägen: In Elden Ring treffen wir noch auf zwei weitere Streitwägen - im Grab des Helden von Auriza bei der Stadtmauer von Leyndell und im Grab des Helden von Gelmir. Ersterer lässt sich, wie fextralife.com beschreibt, ebenfalls ausschalten, indem ihr zu einer bestimmten Stelle gelangt, was dafür sorgt, dass ein zweiter Wagen spawnt und in den ersten kracht. Dafür erhaltet ihr das Baumwächter-Set. Der dritte Wagen in Gelmir lässt sich dagegen als Mitfahrgelegenheit nutzen.

Habt ihr selbst herausgefunden, dass ihr den Wagen zerstören könnt? Und hat er euch anfangs zur Verzweiflung gebracht?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.