Elder Scrolls Online: Pünktlich zum Halloween-Event könnt ihr euch ESO Plus gratis holen

Das Hexenfest lässt euch ab heute in Elder Scrolls Online als Zombie durch Tamriel ziehen. Um die Grusel-Quests noch zu versüßen, gibt es derzeit wieder ein kostenloses ESO Plus Probe-Abo.

von Jonathan Harsch,
21.10.2021 15:20 Uhr

Auch in diesem Jahr geht es in ESO wieder gruselig zu. Auch in diesem Jahr geht es in ESO wieder gruselig zu.

Wie ihr vermutlich schon wisst, hat sich Bethesda bei Elder Scrolls Online vor einiger Zeit von einem verpflichtenden Bezahl-Abo verabschiedet. Allerdings könnt ihr durch ESO Plus trotzdem jeden Monat einen Obolus zahlen und im Gegenzug diverse Boni und DLCs abstauben. Ab und an macht der Publisher den Service aber für eine kurze Zeit kostenlos, und das ist jetzt wieder der Fall.

Noch bis zum 25. Oktober 2021 könnt ihr euch im Kronen-Shop unter dem ESO Plus-Reiter anmelden (geht dazu auf "Kostenlose Probe") und gratis folgende Vorteile genießen (via ESO-Forum):

  • Zugang zu allen DLC-Paketen
  • Unerschöpflicher Platz für Herstellungs-Materialien
  • Doppelter Platz im Bankfach
  • Doppelte Zahl an Einrichtungs- und Sammlungsgegenständen in eurem Haus
  • Doppelt Platz für Transmutations-Kristalle
  • Ihr könnt Kostüme färben
  • 10 Prozent Bonus auf Erfahrung, Gold, Handwerk und Analysezeiten

Das Hexenfest startet heute

Eine weitere Motivation, sich wieder in die Welt von Tamriel zu stürzen, ist das heute beginnende Hexenfest. Ihr könnt auch in diesem Jahr gruselige Kostüme tragen, schaurige Quests bestehen und sogar zum Zombie werden. Der Halloween-Event geht noch bis zum 2. November um 15 Uhr deutscher Zeit.

Wie starte ich das Hexenfest? Auch hierfür besucht ihr den In-Game-Shop. Laut der offiziellen ESO-Seite geht ihr anschließend folgendermaßen vor:

  • Öffnet im Kronen-Shop den Abschnitt „Feiertag“, um euch den „Krähenrufer“ zu holen.
  • Schließt die Quest „Tauschhandel der Hexenmutter“ ab, um das Andenken „Pfeife der Hexenmutter“ zu erhalten.
  • Habt ihr die Quest bereits bei einem vorherigen Event abgeschlossen, müsst ihr euch die Pfeife nicht erneut besorgen oder die Quest noch einmal abschließen, sondern könnt die, die sich bereits in eurer Sammlung befindet, einfach gleich benutzen.
  • Benutzt die Pfeife und ihr erhaltet zwei Stunden lang 100 Prozent zusätzliche Erfahrung und beschwört zusätzlich den Kessel der Hexenmutter.
  • Benutzt den Kessel der Hexenmutter, um euren Charakter in einen Untoten zu verwandeln.
  • Bitte beachtet, dass ihr den Kessel der Hexenmutter nicht benutzen müsst, wenn ihr nur den Erfahrungsbonus nutzen möchtet, nur die Pfeife. Der Kessel kann nicht in Cyrodiil beschworen werden.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Diese Belohnungen gibt es: Wenn ihr während des Hexenfestes einen Boss besiegt, lässt dieser einen Plünderschädel fallen. Folgende Belohnungen können in der Kiste stecken:

  • Fragmente des neuen hexengezähmten Bärenhunds als Begleiter, die man Knochenstaubpigmente nennt (Kombiniert 10 Fragmente, um dieses Sammlungsstück zu beschwören)
  • Stilmaterial für den Handwerksstil von Kürbisfratze
  • Stilmaterial für den Handwerksstil der Dremora
  • Rezepte zum Hexenfest
  • Zum Hexenfest passende Einrichtung und Einrichtungspläne
  • Verhexte Alchemiereagenzien
  • … und eine ganze Reihe gruseliger Gegenstände!

Zusätzlicher Loot für ersten Sieg: Bezwingt ihr einen Anführer sogar zum ersten Mal, gibt es zu den oben genannten Gegenständen noch folgenden Loot obendrauf:

  • Seiten für ein Kapitel über den Stil der Dremora
  • Hexenfestschriebe (Mit diesen erfüllt ihr eine Errungenschaft, die euch einen Hexenhut als Sammlungsstück und den Titel „Hexe“ beschert)
  • Glenmoril-Schatzkarten (Benutzt die Karte, um Monturstilseiten des Glenmoril-Wyrd für Waffen in ganz Tamriel aufzuspüren)
  • Monturstilseiten des Glenmoril-Wyrd für Rüstungen
  • Monturstilseiten des Grabtänzers für Waffen
  • Eine neue Runenkiste für die Aktion „Mäusespeck-Grillgenuss“
  • Eine neue Runenkiste für das Andenken „Lagerfeuer“

Weitere The Elder Scrolls-News:

Deadlands-Prolog jetzt kostenlos spielen

Deadlands beendet die ganzjährige Geschichte in Elder Scrolls Online, die sich um die Tore von Oblivion dreht. Der Prolog zu dem DLC steht euch ab sofort gratis zur Verfügung, auch ohne ESO Plus-Abo. Ihr bekommt es erneut mit der geheimnisvollen Dremora Lyranth zu tun, die euch herbeiruft, um neuen Plänen des Ordens der Erwachenden Flamme nachzugehen. Die beiden Prolog-Quests führen euch in neue Welten und bringen natürlich auch einige Belohnungen mit sich.

Was haltet ihr vom Hexenfest, und holt ihr euch das Probe-Abo von ESO Plus?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.