[ANZEIGE] Fallout 76: Wastelanders - Die besten Monster und Waffen

Mit der Fallout 76-Erweiterung Wastelanders haben euch die Entwickler auch neue Waffen und Gegner spendiert. Wir stellen euch in diesem Artikel unsere bisherigen Favoriten vor.

von Sponsored Story ,
06.05.2020 13:00 Uhr

Der mächtige Wendigokoloss erledigt ihr besser gemeinsam mit anderen Spielern. Der mächtige Wendigokoloss erledigt ihr besser gemeinsam mit anderen Spielern.

Fallout 76 wurde mit Wastelanders nicht durch nur eine Menge menschlicher NPCs und neue Quests bereichert, sondern auch durch neue Gegner und schicke Waffen. Wir stellen euch in unseren beiden Listen unsere fünf absoluten Favoriten vor und verraten euch, wo ihr die neuen Waffen bekommt. Diese fünf Gegner bringen ordentlich Abwechslung ins Spiel:

Holt euch Fallout 76 mit dem neuen Wastlanders-Update!

Top 5 Wastelanders-Gegner

5. Mottenmann-Kultisten

Schon vor Wastelanders war der Mottenmann-Kult ein Teil des Spiels, Hinweise darauf findet ihr nach wie vor in Pleasant Valley im Mottenmann-Museum. Die inzwischen ziemlich aggressiven Kultisten trefft ihr nun an verschiedenen früheren Kultplätzen an und hoffen darauf, dass ihnen der Mottenmann das Licht zeigt - dabei helfen wir ihnen doch gerne mit ein bisschen Gewalt!

4. Blutadler-Raider

Wo es Menschen gibt, gibt es natürlich auch Raider. Besonders brutal gehen dabei die Blutadler-Raider vor, die dank ihres breit gefächerten Waffenarsenals in größeren Gruppen auch für hochlevelige Spieler eine Herausforderung sind.

3. Aggressotron

Die berüchtigten Aggressotrons spielen nach wie vor in einigen Quests eine Rolle und stellen euch mit niedrigstufigen Charakteren vor allem in den Geschichten rings um Commander Daguerre immer wieder vor eine Herausforderung. Der coolste Moment ist und bleibt aber der Teil der Wayward-Questreihe, in der ihr euch sogar mit einem Aggressotron verbündet...

Die schwebenden Floater heizen euch mit ihren Sonderfähigkeiten ordentlich ein. Die schwebenden Floater heizen euch mit ihren Sonderfähigkeiten ordentlich ein.

2. Floater

Die blasenartigen, fliegenden Floater trefft ihr oft in der Nähe von Supermutanten an, da auch sie ein verunglücktes Experiment von West Tek sind. In gleich drei nervigen Variationen nebeln sie euch mit Gift, Feuer oder Eiseffekten ein und machen euch vor allem durch Schaden-über-Zeit-Effekten richtig zu schaffen.

1. Wendigo-Koloss

Den mächtigen Wendigo-Koloss bekommt ihr nur in von Atombombenabwürfen verstrahlten Zonen zu Gesicht und braucht dafür auch ein bisschen Glück, da er nur mit einer geringen Wahrscheinlichkeit spawnt. Der Schrei des Wendigo-Kolosses ist besonders nervig, da er euch regelmäßig flüchten lässt. Bringt also auf jeden Fall eure Freunde für diesen Kampf mit, dann sind auch die den Koloss begleitenden weiteren Wendigos kein Problem mehr!

Top 5-Wastelanders-Waffen

Nach den genialsten Gegnern wollen wir euch natürlich auch die unserer Meinung nach besten neuen Waffen in Fallout 76 vorstellen - denn gerade die sind besonders nützlich beim Kampf gegen echte Herausforderungen. Auch hier haben sich die Entwickler mit einem Mix aus guten neuen Ideen und dem Einbau bewährter Konzepte nicht lumpen lassen:

5. Floater-Granaten

Die fiesen Effekte der drei Floater-Arten benutzt ihr mit drei neuen Granatensorten gegen alles, was euch Übles will: Kauft euch die verschiedenen Pläne ab freundlichem Ruf beim Raider-Händler in Crater, danach braucht ihr nur noch die passenden Eitersäcke aus dem Loot getöteter Floater zum Basteln.

4. Dynamit

Mit dem verglichen mit der Splittergranate viel billiger hergestellten Sprengstoff räumt ihr unter euren Gegnern ordentlich auf. Wie im Film dauert es ein wenig, bis eine angezündete Stange Dynamit an Ort und Stelle explodiert, dann aber rumst es umso heftiger! Die Pläne erhaltet ihr vom Raider-Händler ab der Vorsichtig-Rufstufe.

3. Gauss-Minigun

Schon in Fallout Tactics konnte die Gauss-Minigun viele Fans mit ihrer Optik und der Wirkung begeistern und landete immer wieder durch Mods in anderen Fallout-Spielen. Damit macht ihr nun auch in Fallout 76 euren Gegnern die Hölle heiß - vorausgesetzt, ihr habt euch mit den Raidern verbündet und dort den maximalen Ruf erlangt. Für uns einer der beste Grund für diese Entscheidung!

Mit dem Bogen pirscht ihr euch an eure Gegner an und erledigt sie lautlos. Mit dem Bogen pirscht ihr euch an eure Gegner an und erledigt sie lautlos.

2. Bogen

Die neuen Bögen bringen ordentlich Elder Scrolls-Feeling nach Applachia. Vor Wastelanders durftet ihr nur mit der Armbrust schießen, nun erhaltet ihr den Bauplan für den einfachen Bogen bereits während der Questreihe rings um das Wayward. Gerade für Schleicher und stille Attentäter ist der Bogen die perfekte Ergänzung zum Waffenarsenal, da ihr beim Schießen keinerlei Lärm macht! Pläne für den (deutlich stärkeren) Kompositbogen beschafft ihr euch bei maximalem Ruf entweder von den Siedlern oder den Raidern.

1. Gauss-Schrotflinte

Die nagelneue Gauss-Schrotflinte kombiniert den zerstörerischen Spaß einer Nahkampf-Schusswaffe mit schicken (und tödlichen!) Gauss-Effekten und ist deutlich stärker als alle vergleichbaren Schrotflinten. Diese erhaltet ihr allerdings erst mit dem Rang Verbündete bei den Siedlern - oder ihr hofft darauf, sie von einem legendären Gegner zu looten, wenn ihr lieber den Raidern die Treue haltet.

Welche Gegner oder Waffen gefallen euch bei Fallout 76 Wastelanders am Besten? Schreibt es uns in den Kommentaren!

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen