Final Fantasy 16-Producer will 'mit größter Sorgfalt' fertiggestelltes Spiel abliefern

Final Fantasy XVI-Producer Naoki Yoshida hat sich in einem Interview darüber geäußert, dass sein Team zum Launch ein sorgfältig fertiggestelltes Spiel liefern möchte.

von Samara Summer,
07.09.2021 11:50 Uhr

FF16-Producer möchte zum Launch ein fertiges Produkt abliefern. FF16-Producer möchte zum Launch ein fertiges Produkt abliefern.

Wenn ein neues Spiel auf den Markt kommt und wir unser hart verdientes Geld auf den Tisch legen, um uns ins Abenteuer zu stürzen, möchten wir natürlich ein fertiges Spiel - Ein Spiel, das funktioniert und bei dem wir uns nicht mit nervigen Bugs herumschlagen müssen. Dass das jedoch nicht unbedingt selbstverständlich ist, hat sich in jüngerer Vergangenheit häufig gezeigt. Final Fantasy 16-Producer Naoki Yoshida möchte dagegen mit seinem JRPG ein positives Beispiel setzen. Wie er sich geäußert hat, erfahrt ihr hier.

Mit größter Sorgfalt

Darum geht es: Naoki Yoshida hat mit dem japanischen Magazin Famitsu über Final Fantasy 16 und die Final Fantasy 14 Online-Erweiterung Endwalker gesprochen. Dabei hat der Producer in einem von Aitaikimochi auf Twitter übersetzten Statement erklärt:

"FF14 und FF16 werden beide mit der größten Sorgfalt fertiggestellt. Daher hoffen wir auf euren Support."

Link zum Twitter-Inhalt

Aitaikimochi führt weiter aus:

"Der Kontext: Er bezieht sich darauf, dass es manchmal beim Launch Bugs in Spielen gibt, über die wahrscheinlich hinweggesehen wird. Aber er versichert, dass das Team sein Bestes gibt, um ein fertiges Produkt von höchster Qualität zu liefern."

Link zum Twitter-Inhalt

Eigentlich sollte es sich bei der sorgfältigen Fertigstellung eines Spiels um eine Selbstverständlichkeit handeln, aber es ist wohl kaum notwendig, daran zu erinnern, dass in letzter Zeit einige AAA-Titel zum Launch unter zahlreichen Bugs litten.

Auch die jüngste Final Fantasy-Historie glänzt mit Blick auf Teil 15 und speziell mit Teil 14 nicht gerade mit Titeln, die fertig auf den Markt kommen. Final Fantasy 14 steckte sogar zum Release so viel Kritik ein, dass das Spiel mit A Real Reborn einen Relaunch spendiert bekam.

Mehr zu Final Fantasy 16:

Entwicklung von FF16

Um Final Fantasy 16 ist es schon seit einiger Zeit sehr still. Das Spiel wurde vor einem Jahr im Rahmen des PlayStation-Showcases enthüllt. Dass es aber seither wenig Neues gab, scheint aber kein schlechtes Zeichen zu sein, sondern ist ebenfalls in Yoshidas Herangehensweise begründet.

Der Producer möchte den Fans nicht nur kleine Infohäppchen hinwerfen, sondern erst wieder etwas zeigen, wenn es auch handfeste Neuigkeiten gibt. Ein Release-Datum hat das PlayStation 5-Spiel momentan noch nicht.

Was haltet ihr von diesem Statement Yoshidas?

zu den Kommentaren (18)

Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.