FIFA 22 bekommt keine Demo: Wer früher spielen will, muss vorbestellen

EA wird zu FIFA 22 keine Demoversion anbieten. Wenn ihr das Spiel vor Launch ausprobieren wollt, müsst ihr die Ultimate Edition vorbestellen oder EA Play bzw. den Xbox Game Pass haben.

von David Molke,
08.09.2021 15:33 Uhr

FIFA 22 bekommt leider schon wieder keine kostenlose Demoversion. FIFA 22 bekommt leider schon wieder keine kostenlose Demoversion.

FIFA 22 lässt nicht mehr lange auf sich warten. Das neuen EA-Sportspiel erscheint am 1. Oktober, aber wie schon im letzten Jahr, wird es auch 2021 keine kostenlose Demoversion vor Release geben. Die einzige Möglichkeit für einen Vorabzugang besteht darin, die Ultimate Edition vorzubestellen. Alternativ könnt ihr mit einem Abo zumindest ein paar Stunden früher auf den virtuellen Rasen.

Wieder keine FIFA-Demo

Darum geht's: Lange Zeit war es gewissermaßen Standard, dass von den FIFA-Spielen kurz vor dem Release eine Demo-Version zur Verfügung gestellt wird. Aber schon letztes Jahr war das bei FIFA 21 leider nicht mehr der Fall und offenbar setzt sich dieser traurige Trend auch dieses Jahr weiter fort.

FIFA 22 bekommt keine Demo: Wie Netzwelt berichtet, wird EA auch dieses Jahr wieder keine kostenlose Demoversion zu FIFA 22 anbietet. Das heißt, ihr werdet wohl oder übel bis zum Release und auf Tests warten müssen, wenn ihr nicht die Katze im Sack kaufen wollt.

So könnt ihr trotzdem früher spielen

Wie so oft bekommen allerdings auch Vorbesteller*innen die Möglichkeit, früher FIFA spielen zu können. Das heißt in diesem Fall allerdings, dass ihr die Ultimate Edition von FIFA 22 vorbestellen müsstet. Dann könntet ihr zumindest vier Tage früher loslegen, also am 27. September. Ob euch das die knapp 100 Euro wert ist, müsst ihr natürlich selbst wissen.

Wer EA Play oder den Xbox Game Pass im Abo hat, darf ebenfalls schon ein bisschen früher FIFA 22 spielen. Mit einem der beiden Abos dürftet ihr sogar schon ab dem 22. September loslegen. Dann bekommt ihr allerdings nur einen beschränkten Vorabzugang, der auf 10 Stunden Spielzeit begrenzt ist. Zudem dürfte es sich beim Game Pass-Abo auf der Xbox wohl nur um den Game Pass Ultimate handeln, da nur dieser auf den Konsolen EA Play enthält.

Mehr News zu FIFA 22:

FIFA 22 erscheint am 1. Oktober 2021 für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series S/X und den PC. Wie uns die neue Version bisher gefällt und was es eigentlich mit HyperMotion auf sich hat, könnt ihr hier in unserer GamePro-Preview zur PS5-Version nachlesen.

Würdet ihr die Ultimate Edition vorbestellen, nur um vier Tage früher spielen zu können?

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.