FIFA 22 könnt ihr bald über EA Play und den Game Pass kostenlos spielen

Lust auf eine Runde digitalen Fußball? FIFA 22 kommt dank EA Play in der kommenden Woche in den Game Pass Ultimate.

von Jonathan Harsch,
16.06.2022 13:20 Uhr

Nur noch wenige Tage, dann dribbelt sich FIFA 22 in den Game Pass. Nur noch wenige Tage, dann dribbelt sich FIFA 22 in den Game Pass.

Die Sommerpause hat spätestens nach dem Abschluss der DFB-Spiele in der Nations League für alle Fußballfans begonnen. Eigentlich würde momentan eine Fußballweltmeisterschaft stattfinden, doch die wird in diesem Jahr bekanntlich im Winter abgehalten. Wenn ihr den langen Sommer nicht ohne Fußball übersteht und ihr selbst nicht in der Hitze schwitzen wollt, bleibt euch immer noch der digitale Kick.

Da kommt es gelegen, dass FIFA 22 momentan nicht nur mit einem Abo bei PS Plus ohne Zusatzkosten verfügbar ist, sondern in wenigen Tagen auch in die Playlist von EA Play und damit ebenfalls in den Game Pass Ultimate kommen wird.

  • Wann erscheint FIFA 22 im Game Pass und bei EA Play? Am 23. Juni

Darum solltet ihr FIFA 22 eine Chance geben

Die Präsentation: Neue FIFA-Teile werden häufig nur als teure Kader-Upgrades wahrgenommen. Aber auch, wenn es für diesen Vorwurf durchaus Argumente gibt, macht FIFA 22 hier einiges besser. Auf der Xbox Series X/S und der PS5 läutet der Teil die Next-Gen-Ära für das Franchise ein.

Das bedeutet, die Grafik macht einen ordentlichen Sprung nach oben: Detailliertes Gras, tobende Fans auf den Rängen und – ganz wichtig – wallende Tornetze, die jeden erfolgreichen Abschluss noch befriedigender machen. Zudem solltet ihr euch das innovative Intro nicht entgehen lassen.

Im großen GamePro-Test von Dennis erfahrt ihr alles Wichtige zu FIFA 22:

Von sehr gut bis absolute Frechheit   59     7

FIFA 22 im Test

Von 'sehr gut' bis 'absolute Frechheit'

Das Gameplay: Auch beim Gameplay hat FIFA 22 auf den neuen Konsolen einige frische Funktionen zu bieten. Allem voran das sogenannte Hypermotion macht Partien deutlich flexibler. Die Technik nimmt Fußballspiele auf und überträgt die Bewegungen ins Spiel. Ganze 4.000 neue Animationen gibt es laut EA Sports in FIFA 22. Sowohl die Spieler als auch die Bälle haben dank Hypermotion eine deutlich realistischere Physik.

Im Gameplay-Trailer seht ihr die neuen Funktionen in Aktion:

FIFA 22 - Gameplay-Trailer erklärt die neuen Features 3:47 FIFA 22 - Gameplay-Trailer erklärt die neuen Features

Weitere aktuelle FIFA-News:

Was erwartet uns in FIFA 23?

Diesen Herbst wird das vorerst letzte FIFA erscheinen – zumindest von EA Sports –, und schon jetzt kennen wir einige Details zu dem Ableger: Zum einen soll der Titel endlich Crossplay zwischen PlayStation, Xbox und PC bieten. Ein aktueller Crossplay-Test könnte jedoch darauf hindeuten, dass diese Funktion nur für PS5 und Xbox Series X/S kommt, da sich die Version für Last-Gen-Konsolen vermutlich wieder unterscheiden wird. Zum anderen könnte uns ein komplett überarbeiteter FUT-Modus erwarten.

Habt ihr Lust im Sommer einige Runden FIFA 22 zu zocken?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.