FIFA 23 hat wieder eine Edition, um die ihr einen großen Bogen machen solltet

Wie schon im letzten Jahr bekommt FIFA 23 auf der Switch auch diesmal eine Legacy-Edition, die ohne neue Features und Modi auskommen muss. Zumindest ein paar Änderungen sind dabei.

FIFA 23 soll wieder einige Neuerungen zur bekannten Formel von EAs erfolgreichem Kickerspiel hinzufügen. Nicht so allerdings auf der Nintendo Switch, wie schon die letzten Male muss die Plattfrom auch diesmal auf viele der neuen Gameplay-Mechaniken verzichten und kommt stattdessen in abgespeckter Form mit den selben Legacy-Modi wie im letzten Jahr daher.

Legacy Edition für Switch lässt viel vermissen

FIFA-Fans kennen das Spiel bereits, die Switch muss auf viele der Neuerungen des aktuellen Titels verzichten, da die Hybrid-Konsole die technischen Voraussetzungen nicht erfüllt. Stattdessen gibt es auch diesmal wieder eine Legacy Edition, die auf verschiedene Features verzichten muss. Diese Neuerungen für PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S fehlen bei der Switch-Version:

  • Hypermotion2
  • Crossplay für 1vs1-Modi
  • Neue Risiko-versus-Erfolg Schussmechanik
  • überarbeitetes Chemie-System für FUT in Ultimate Teame mode
  • neuer Modus FUT Moments

Im Reveal-Trailer könnt ihr euch die Neuerungen einmal anschauen:

FIFA 23 Reveal-Trailer zeigt Hypermotion2, Frauen-Vereinsfußball, Crossplay und mehr 2:21 FIFA 23 Reveal-Trailer zeigt Hypermotion2, Frauen-Vereinsfußball, Crossplay und mehr

Nintendo-Fans gehen nicht ganz leer aus: Ein paar der Neuerungen aus FIFA 23 schaffen es aber zum Glück trotzdem in die Legacy Edition. Auf der Nintendo eShop-Seite heißt es, dass das Spiel eine "überarbeitete visuelle Identität und ein aufgefrischtes Broadcast Overlay" bekommt. Auch die neuesten Trikots, Vereine und Kader aus ieinigen der weltbesten Ligen sind wieder dabei, ebenso wie neue Stadien und erstmals Frauen-Vereinsteams.

Folgende Spielmodi bekommt die FIFA 23 Legacy Edition zum Launch:

  • Anstoß
  • Karrieremodus
  • Turniere – Lizenzierte und Eigene, inklusive UEFA Champions League
  • Länderspielpokal der Frauen
  • Skill-Spiele
  • Online-Saisons
  • Online-Freundschaftsspiele
  • Lokale Saisons

Und für FIFA Ultimate Team:

  • Manageraufgaben
  • Einzelspieler- & Online-Saisons, Turniere und Draft
  • Online-Einzelspiele
  • Squad Building Challenges

Zukunft der FIFA-Reihe ist noch offen

Besonders mit dem neuen Crossplay lässt die Switch eine wichtige Funktion vermissen, auch wenn es auch auf anderen Plattfromen hier Einschränkungen gibt. Wie genau die Zukunft der Reihe auf Switch und Co. aussieht, ist aktuell noch nicht klar, immerhin wird FIFA 23 der letzte FIFA-Teil von EA. Das Aus der Reihe soll es aber natürlich nicht bedeuten, denn sie wird unter dem Namen EA Sports FC fortgeführt und behält auch viele der Lizenzen.

Zuerst einmal bleibt uns am 30. September 2022 noch FIFA 23, das für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC, Google Stadia und als Legacy Edition für Nintendo Switch erscheint.

Was haltet ihr von der Legacy Edition für Switch? Stören euch die fehlenden Neuerungen?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.