Final Fantasy 16: Der niedliche Hund aus dem Trailer hat einen Namen und könnte zur Party gehören

In Final Fantasy 16 gibt es einen niedlichen Hund, den wir schon im Trailer gesehen haben. Endlich wissen wir, wie der heißt und können erahnen, dass er eine größere Rolle spielt.

von David Molke,
23.06.2022 14:45 Uhr

So sieht der niedliche kleine Hundi aus, den wir bereits im Trailer zu Final Fantasy 16 kennenlernen durften. So sieht der niedliche kleine Hundi aus, den wir bereits im Trailer zu Final Fantasy 16 kennenlernen durften.

Wer den ersten Final Fantasy 16-Trailer gesehen hat, erinnert sich vielleicht noch an den niedlichen kleinen Hund, der für einen kurzen Augenblick zu sehen war. Der hat nur kurz gebellt und herzig ausgesehen, aber sonst war es recht lange sehr still um ihn. Zu still! Aber zum Glück wurde jetzt in einem Interview nachgehakt, was es mit diesem kleinen Wonneproppen auf sich hat und wir wissen endlich, wie er heißt. Es sieht auch ganz danach aus, als würde er uns etwas länger begleiten.

Der Final Fantasy 16-Hund ist eher ein Wolf und hat einen Namen

Darum geht's: Final Fantasy 16 wurde schon im Jahr 2020 mit einem beeindruckenden Ankündigungstrailer vorgestellt. Darin sehen wir natürlich die Hauptfiguren Clive und Joshua, aber eben auch diesen niedlichen Vierbeiner mit flauschigem Fell und einem niedlichen kleinen Kläffer. Falls ihr nicht wisst, wovon ich hier spreche, seht euch am besten noch einmal den Trailer an:

Final Fantasy 16 - Nächster Teil der Rollenspiel-Reihe angekündigt 4:02 Final Fantasy 16 - Nächster Teil der Rollenspiel-Reihe angekündigt

Der Hund heißt Torgal: IGN haben in einem Interview mit Final Fantasy 16-Producer Naoki Yoshida jetzt herausgefunden, dass dieser Hund auch einen Namen hat, der Torgal lautet. Außerdem soll es sich bei dem Tier vielmehr um einen Wolf als um einen Hund handeln. Aber die Frage danach, ob es sich bei Torgal auch um ein Party-Mitglied handelt, wollte der Produzent nicht so richtig beantworten:

"Ihr werdet einfach abwarten müssen und es dann sehen. Wir haben bald mehr Infos zu den Parties."

(via: IGN)

Das klingt jetzt nicht gerade nach einer konkreten Absage. Außerdem haben Hunde in der langen Geschichte von Final Fantasy immer wieder eine wichtige Rolle gespielt – und sind auch immer wieder als Party-Mitglieder aktiv an Kämpfen beteiligt gewesen. Wir erinnern uns zum Beispiel an Lunafreyas Umbra,den Dobermann Interceptor aus Final Fantasy 6 oder Darkstar aus Final Fantasy 7. Klingt ganz danach, als würde Torgal in deren Fußstapfen treten.

Das passt auch zum Rest: Laut Producer Naoki Yoshida können uns in den Kämpfen von Final Fantasy 16 einer oder mehrere KI-Begleiter helfen.

Sehr viel mehr Infos zu Final Fantasy 16 gibt es hier:

Wann kommt Final Fantasy 16? Einen genauen Starttermin für das PS5-RPG gibt es leider noch nicht. Aber immerhin wurde der Release-Zeitraum auf das Jahr 2023 eingegrenzt. Um mehr über Begleiter, einen KI-Buddy und die "gigantische Auswahl an Fähigkeiten" zu erfahren, legen wir euch unser eigenes großes GamePro-Interview mit dem Produzenten ans Herz.

Wie gut findet ihr Torgal, den niedlichen Hundi? Glaubt ihr, wir können ihn auch streicheln?

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.