Final Fantasy 7-Fan bastelt sich sein eigenes Remake auf der PS4

Mit der Hilfe von Dreams lässt sich so ziemlich alles anstellen. Auch ein Remake von Final Fantasy 7 ist machbar - wenn man genug Ideen und Zeit mitbringt.

von Hannes Rossow,
20.07.2019 11:00 Uhr

Das Final Fantasy 7-Remake sieht sehr gut aus. Aber das hier ist auch nicht schlecht.Das Final Fantasy 7-Remake sieht sehr gut aus. Aber das hier ist auch nicht schlecht.

Mit dem kommenden Remake von Final Fantasy 7 hat Square Enix wirklich ein Mammut-Projekt in Angriff genommen. Mittlerweile ist die Ankündigung schon mehrere Jahre her und im nächsten Jahr wird erst einmal nur der Abschnitt in Midgard veröffentlicht. Ob und wann der Rest folgt, weiß momentan noch niemand. Kein Wunder also, dass Fans ungeduldig werden.

Final Fantasy 7
Square Enix wirkt mit dem Remake überfordert

So könnte ein Final Fantasy 7-Remake auch aussehen

Zum Glück gibt es aber die Early Access-Phase von Dreams, mit dem sich kreative Spieler austoben können. Wer etwas Zeit investiert, kann wirklich aufwändige 3D-Modelle erstellen, Musik komponieren und ganze Spiele erstellen. Warum also nicht einfach die Dinge in die Hand nehmen und selbst ein FF7-Remake probieren?

Das dachte sich wohl auch User sosetsuken5360, der einen Bosskampf aus Final Fantasy 7 nachgebaut hat. Nahe an dem Polygon-Look des Originals, aber mit den action-orientierten Kämpfen aus dem kommenden Remake:

Basierend auf Media Molecules spielbarer Game Engine heißt das Projekt auch "FFVII Dreamake". Nicht im Gameplay-Ausschnitt zu sehen sind übrigens Limit Break-Attacken wie Omnislash oder die Möglichkeit, auszuweichen und die Kamera auf den Boss zu fokussieren.

Habt ihr euch schon mit Dreams beschäftigt? Glaubt ihr, ihr bekommt sowas auch hin?


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen